Aus aktuellem Anlass

Diskutiere Aus aktuellem Anlass im Smalltalk Forum im Bereich Community; Zitat von runit Kritisieren darf man in unserem Land noch Alles und Jeden, auch die Polizei. Wenn die AFD mal an der Regierung wäre, würde ...


Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93
  1. #61
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Aus aktuellem Anlass

    Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
    Kritisieren darf man in unserem Land noch Alles und Jeden, auch die Polizei. Wenn die AFD mal an der Regierung wäre, würde sie solche Kritiker irgendwohin entsorgen, wenn sie könnte, wie sie wollte.
    Das ist eine reine Vermutung von dir. Und, einen extremen Flügel gibt es auch bei der Linken. Selbst bei den Grünen, CDU, oder SPD wird es Leute geben, die extremere Ansichten vertreten. Und, ja, ich gebe dir recht, dass die AfD in der Hinsicht problematisch ist, es gab ja auch immer diese innerparteilichen Streitigkeiten, welchen Weg man jetzt beschreiten will. Die Partei allerdings wegen ihres extremeren Flügels generell als rechts-extrem abzutun, halte ich für falsch. Genauso wie Die Linke als extrem abzutun, auch wenn es da auch Leute geben wird, die unverblümt den Kommunismus wollen, vielleicht sogar Anarchie. Ehrlich gesagt halte ich das bei der Linke sogar für problematischer, denn, in Deutschland wird mit zweierlei Maß gemessen, und aufgrund unserer Geschichte werden rechte Tendenzen als wesentlich schlimmer empfunden als linke Tendenzen, von daher muss man sich nicht mit einer, auch extremen, Linkshaltung nicht verstecken, und kann diese auch mal offen äußern, wie es auch gemacht wird.

    Und das ist halt auch diese Sache, die mich stört. Dieses mit zweierlei Maß messen. Wir haben nun wirklich genügend Beispiele gehabt, wie sich auch linke Regime entwickeln können, eins haben wir gleich nebenan, mit der ehemaligen DDR. Von daher gehört so etwas ebenfalls verurteilt, und nicht nur das eine. Und das ist im Grunde auch das einzige, was ich hier wirklich sagen will, und auch sagen wollte. Und da braucht man sich auch nicht rausreden von wegen "So habe ich das ja gar nicht gemeint...". Tja, wie war's denn dann gemeint? Leuchtet mir einfach nicht ein, selbst nach mehrmaligem Erklärungsversuch.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Avatar von runit
    Version
    1803... Home 64 bit................... Build 17134.48
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Aus aktuellem Anlass

    Es kommt ja auf die Gewichtung der Flügel an in den Parteien.

    In der AFD gibt es 2 Flügel, die um die Grundausrichtung der Parteien streiten: den nationalkonservativen Flügel und den rechtsextremen Flügel. Wer da im Moment die Oberhand hat, schrieb ich. Daher betrachte ich die Partei als rechtsextrem. Es gibt da gar nichts zu beschönigen, welche Ansichten die da derzeit operierenden Figuren vertreten. Welche Parteien ich noch als extrem bezeichnen würde? - die NPD z.B., die in der AFD wiederzufinden ist. Mache Dir die Mühe, die Biografien der einzeln Personen anzusehen, mal genauer hinzuschauen, was da kürzlich in den Landtagen in Sachsen-Anhalt und Mainz geäußert wurde und geschah. Und was meine Vermutung angeht, geht die natürlich auf den von Gauland ganz bewusst genutzten Satz zurück. Er wurde gewählt, um weitere rechtsextreme Wählerstimmen einzusammeln. Jedoch muss einem das erst mal in den Sinn kommen und zeigt, welch geistig Kind er ist - nicht nur durch diese Äußerung. Da gibt es viele Äußerungen von Gauland, die rechtsextremes völkisches Gedankengut wiedergeben.

    Die Linke ist links, hat einen linksextremen Flügel, der aber nur innerhalb der Partei in deren Debatten eine Rolle spielt. Die Grundausrichtung der Partei berührt das nicht.

    Die SPD hat einen linken Flügel. Für diesen gilt Gleiches wie vor.

    Die CDU hat einen konservativen bis rechtskonservativen Flügel (sind im Grunde 2 Flügel). Der leidet unter Frau Merkel. In den Augen dessen hat Frau Merkel Grundpfade der CDU verlassen in ihrer moderierenden Art, zu regieren und da nicht festzulegen ist, welche politische Farbe da zum Tragen kommt. Sie hat zwar eine konservative Grundgesinnung, ist aber auch empfänglich für Positionen jenseits davon. Die Unzufriedenheit über die umgesetzte Politik und die politischen Willensbekundungen von Frau Merkel ist innerparteilich nicht unerheblich.

  4. #63
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Aus aktuellem Anlass

    Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
    Die CDU hat einen konservativen bis rechtskonservativen Flügel (sind im Grunde 2 Flügel). Der leidet unter Frau Merkel. In den Augen dessen hat Frau Merkel Grundpfade der CDU verlassen in ihrer moderierenden Art, zu regieren und sich da nicht festzulegen ist, welche politische Farbe da zum Tragen kommt. Sie hat zwar eine konservative Grundgesinnung, ist aber auch empfänglich für Positionen jenseits davon. Die Unzufriedenheit über die umgesetzte Politik und den politischen Willensbekundungen von Frau Merkel ist innerparteilich nicht unerheblich.
    Genau so ist es. Und, es ist leider auch so gewesen, dass Merkel immer mehr Leute aus der Partei "rausgemobbt" hat, oder auf Positionen gesetzt, die zum Abschuss frei sind, der Posten des Verteidigungsministers ist so einer. Ein Wunder, dass die von der Leyen das jetzt schon so lange macht. Im Grunde genommen ist es auch genau der von dir angesprochene Kurs, und da ist die CDU nicht die Ausnahme, das betrifft alle Parteien, der mich so stört, und der mich einfach daran hindert, so was noch zu wählen. Was soll man denn anfangen, mit Parteien, bei denen alles Wischi-Waschi ist, und die sich teils weit von ihren ehemaligen Zielen entfernt haben. Am schlimmsten finde ich dabei halt Merkel, und die CDU, die mittlerweile kaum noch von den Grünen, oder der SPD unterscheiden, in dem, was sie tun. Wer die Partei noch aus Zeiten der Kohl-Ära kennt, der wird vielleicht darauf kommen, dass die Zeiten sich geändert haben.

    Wie auch immer, bei der AfD gibt es einige komische Gestalten, da bin ich ganz bei dir. Generell finde ich aber gerade den Appeal, dass man mal Tacheles redet, und dem Wähler nicht Honig ums Maul schmiert, oder versucht, diesen mit den gleichen Mitteln, wie die anderen Parteien "bei Laune zu halten". Das macht nämlich Merkel und ihre Partei viel zu viel. Selbst auf kommunaler Ebene sieht man übrigens meiner Meinung nach bereits diesen Stil. Zumindest hier. Tja, eine Lösung, wie man es anders machen könnte, bei dem Wählervolk habe ich allerdings auch nicht. Aber, irgendwie ist es meiner Meinung nach mal an der Zeit, die Sachen so anzusprechen, wie sie sind, und das tun für mein Empfinden die großen Parteien einfach nicht.

  5. #64

    Aus aktuellem Anlass

    Zitat Zitat von Anfänger 60 Beitrag anzeigen
    Quatsch! ...Freikörperkultur ... sind vergangen..
    Ja, auch das hat die Merkel abgewürgt (ja, wer denn auch sonst).

    Will ihn denn niemand trösten? Wieder wird wohl keine Partei mitregieren, welche sich um die wichtigsten, wahlentscheidenden Anliegen der Nation kümmert. Kein einziger war nackig in der Elefantenrunde und dieses kulturelle Anliegen wurde einfach ignoriert. Sowohl von den ganz Linken wie den ganz Rechten.

  6. #65
    kerberos
    Standardavatar

    Aus aktuellem Anlass

    . .

  7. #66

    Aus aktuellem Anlass

    Also, ich mache noch eine ganz ordentliche Figur.

    Zitiere aber keine Hetzparolen. Weder akademisches Studium noch Parteizugehörigkeit schützen vor Blödheit., wie man sieht.

    PS: Das noch aus feudalen Zeiten stammende Jagdrecht gehört tatsächlich modernisiert. Aber wahrhaftig kein Wahlthema (für einige schon, wie man lesen kann). Die Petry hat ziemlich spät gemerkt. auf welchen Haufen sie sich da eingelassen hat.

  8. #67
    kerberos
    Standardavatar

    Aus aktuellem Anlass

    . .

  9. #68

    Aus aktuellem Anlass

    Zitat Zitat von kerberos Beitrag anzeigen
    Selbst dann würde ich nicht "hingucken" Aber von Dir hatte auch niemand etwas geschrieben... oder?
    Liest du nicht, was du schreibst?
    Zitat Zitat von kerberos Beitrag anzeigen
    Und, aus welchen Gründen auch immer, fiel mir bei diesem Zitat die Gabriella ein ... an einem Nacktbadestrand. Dabei wurde mir ganz seltsam

    Zitat Zitat von kerberos Beitrag anzeigen
    Was hat die nun damit zu tun, die Frau Petry? Im Zusammenhang mit diesem Zitat?
    Das ist ja das große Dilemma. dass so viele die Zusammenhänge nicht sehen und verstehen (zumindest so tun, also ob).

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #69

    Aus aktuellem Anlass

    @Gabriela

    #42, der erste Satz in Deinem edit:
    Bravo, ganz großartig, man spürt förmlich, daß Du Dich bemühst.

    Aber, ganz im Vertrauen, liebe Gabriela, Du hast Dich da auch in der Zeit vertan.
    Plusquamperfekt war ein legitimer Versuch, das Präsens aber offenbar die richtigere Wahl.

    Bliebe nur zu wünschen, daß die noch möglichen Zukunftsformen von etwas mehr Erfolg gekrönt würden...

  12. #70
    kerberos
    Standardavatar

    Aus aktuellem Anlass

    . .

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Aus aktuellem Anlass

Aus aktuellem Anlass - Ähnliche Themen


  1. Surface 3, bei aktuellem Kauf kostenfreies Update auf W10 möglich?: Guten Morgen, der Betreff verrät meine Frage. Ich würde meiner Freundin ein SF3 mit 32GB (aktuell gutes Angebot) kaufen wollen, nur meine Fragen...



  2. Trotz aktuellem Office 365 kein Morphen: Guten Abend, ich habe schon unter Office 2016 recht lange mit "Morphen" gearbeitet. Irgendwann wurde die Funktion dann durch Microsoft...



  3. WOL mit aktuellem Windows 10: Ich habe diverse PCs. Alle diese PCs konnte ich unter Windows 7 und Windows 8/8.1 immer per WOL starten. Dann habe ich das Update auf Windows 10 im...



  4. Nach aktuellem update startet der Rechner nicht mehr: Rehner führte automatisches update aus und bei heutigem starten drehen sich nur nach die Punkte und es erscheint Wird neu gestartet. erneutes aus-...



  5. Trotz aktuellem Prozessor keine Installation möglich: Hallo habe einen erst wenigen Monate alten Rechner mit folgender Bestückung: Mainboard: GigaByte H97M-HD3 Bios: AMI (OEM) F7 04/21/2015 CPU:...


Stichworte