Windows 10 ist der größte schrott

Diskutiere Windows 10 ist der größte schrott im Smalltalk Forum im Bereich Community; Es wird immer verschiedene Ansichten/Meinungen über Betriebssysteme geben. Für mich würde ich sagen können, auch wenn mal Probleme aufgetreten sind und wahrscheinlich noch auftreten werden ...


Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 120
  1. #41
    Standardavatar
    System
    Intel Core i5-2320CPU , Grafikkarte NvidiaGeForce GT 630

    Windows 10 ist der größte schrott

    Es wird immer verschiedene Ansichten/Meinungen über Betriebssysteme geben. Für mich würde ich sagen können, auch wenn mal Probleme aufgetreten sind und wahrscheinlich noch auftreten werden (aus eigene Fehler heraus resultierend ), fand ich weder XP, Win 7Ultimate, nun 8.1 nicht schlecht.
    Was nun Win 10 ist, wird die Zeit es zeigen, doch auch hier wird es Befürworter, wie Gegner geben.

    Die meisten Fehler macht der Anweder, aber auch dies ist normal, so kann man über Foren nur froh sein, denn sonst würde man sicher vor manche Probleme und unlösbare Herausforderungen stehen. An dieser Stelle einmal vielen Dank an euch.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 ist der größte schrott

    Eine Meinung ist was anderes als die unreflektierte Behauptung etwas wäre Schrott, nur weil es bei einem nicht funktioniert wie erwartet. Gerade diese Schreiber haben mit Sicherheit nichts getan um die Voraussetzungen zu schaffen, dass das Update nicht wegen der eigenen Versäumnisse scheitert.

    Schaust Du eigentlich nicht in den Fuss Deiner Beiträge, wenn Du merkst dass ich sie nachbearbeiten musste? Oder interessiert es Dich nur nicht und Du lässt mich bewusst hinter Dir aufräumen?

  4. #43
    Standardavatar
    System
    Intel Core i5-2320CPU , Grafikkarte NvidiaGeForce GT 630

    Windows 10 ist der größte schrott

    areiland, wäre es so - dass mich dies nicht interessieren würde - bezgl. deines Posts, könnte ich deinen Unmut verstehen, aber.... es soll durchaus ältere User geben und dazu gehöre auch ich, die zwar wissen wo man Fragen stellen und Hilfe bekommen kann (falls erforderlich), aber ansonsten kaum Kenntnisse von Forengeflogenheiten haben bzw. die Handhabung. Dann sind es Fehler die entstehen. Bedauere dies - wenn ich deine Zeit überstrapziere.

  5. #44

    Windows 10 ist der größte schrott

    Es gibt auch Leute bei denen Windows 10 super funktioniert.

    Ich hab auch keinerlei Probleme bis auf eine Kleinigkeit.
    Und ein neues Betriebssystem bringt nunmal dort und da auch Fehler mit. Das weiß aber auch jeder schon vorher. Also muss jeder selbst wissen auf was er sich einlässt wenn er gleich am ersten Tag updatet. Es wird ja keiner dazu gezwungen.

    Leute die sich nicht sicher sind, bzw. Leute die sich nicht so gut auskennen und auch nicht so gut mit dem einen oder anderen Fehler umgehen können sollten einfach warten bis zumindest das erste Servicepack erscheint und das System dann ausgereifter ist.

    Aber ich kenne das. Wenn bei irgendwem etwas nicht gleich so funktioniert wie er es sich vorstellt, ist gleich alles Schrott.
    Das betrifft aber viele Sachen, nicht nur Betriebssysteme. Manche Leute bezeichnen z.Bsp. auch einen Film gleich als schlecht und kacke nur weil er ihnen nicht gefällt.

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Hab ein Sony Vaio Laptop. Das ist ja nicht irgendein No-Name-Hersteller. Sony warnt sogar auf ihrer Website ausdrücklich vor dem Upgrade! Habe es dennoch ausprobiert. Fazit: PC läuft heiß und laut, Grafik ist schlecht (unscharf), Soundkarte funktioniert nicht.
    Hab selbst ein Sony Vaio Notebook wie du unter meinem Namen siehst - hat alles super funktioniert.

    Und ja, Sony warnt extra noch davor und du hast nichts besseres zu tun als es trotzdem einfach zu machen.
    Ich hab das auf der Sony Seite erst gelesen als ich es schon drauf hatte. Glück gehabt in meinem Fall.
    Wenn ich das früher gelesen hätte, hätte ich niemals einfach das Upgrade gemacht.

    Sony schreibt aber auch folgendes:
    WICHTIG: Es ist zwar sehr wahrscheinlich, dass Ihr spezielles VAIO-Modell mit Windows 10 kompatibel ist, aber vor Abschluss der Testphase können wir dies nicht garantieren.
    SONY EU | Support - Warum sollte ich mit dem Upgrade meines Sony VAIO auf Windows 10 warten?


    Es scheint also auf manchen Vaios keine Probleme zu geben und auf manchen eben schon.

    Muss jeder User selbst wissen ob er sich dem was Sony schreibt einfach widersetzt.

  6. #45
    HerrAbisZ
    Standardavatar

    Windows 10 ist der größte schrott

    Ich denke, das es noch viel zu früh ist eine solche Aussage zu tätigen

    Das sich Leute in Foren melden, wenn es Probleme gibt ist auch klar. Nur wie viele Probleme es wirklich gibt, weiß man nicht.

    Manche melden sich gar nicht

    Auch wie viele keine Probleme haben, weiß man auch nicht.

    Die Statistik wir es ja dann zeigen.

    Was mir aber immer wieder auffällt sind in etwa solche Aussagen

    Zitat: "Ich hab auch keinerlei Probleme bis auf ..."

    Also was jetzt ? Keinerlei Probleme und dann doch ?

    Lügen sich da die Leute nicht doch selbst in den eigenen Sack ?

  7. #46

    Windows 10 ist der größte schrott

    Hallo, war schon im Lesen ganz unten im Forum, kann nur sagen, zu dem, was ich erlebt habe, stimme ich 100 %ig zu. Ich bin also auch ein Rückkehrer auf Win 7. Meine Erlebnisse: bei Mail Anmeldung Code und Kennwort, hab ich nicht, neuen Code erhalten von MS, nicht geklappt, Bilder alles durcheinander, ordnen nicht möglich, die gut angelegten Ordner alle weg bei Win 10, wieder in Win 7 und hin und her, was soll das? Digitalton wieder eingestellt, WiFi nicht gefunden, kein Druck möglich.
    Wollte Datensicherung bei Win 7 machen, nicht mehr möglich, Code 0x80041321, nun weiß ich auch hier nicht mehr weiter, bin normaler Anwender und nicht Dr. Win. Wer kann mir da weiter helfen für eine normale Datensicherung? Ich bin nur noch genervt, wollte schon zur Mülltonne und das ganze Zeug entsorgen (nur für Eingeweihte).
    Erstmal vielen Dank und bleibt stark!

  8. #47

    Windows 10 ist der größte schrott

    Zitat Zitat von HerrAbisZ Beitrag anzeigen
    Zitat: "Ich hab auch keinerlei Probleme bis auf ..."

    Also was jetzt ? Keinerlei Probleme und dann doch ?
    Wenn es nur ein kleines Problem ist was nicht ins Gewicht fällt bzw. kaum auffällt kann man auch von keinem Problem sprechen.

    Wie halt in meinem Fall.
    Mein Vaio läuft mit Win 10 besser als jemals zuvor. Er ist schneller, so gut wie alles läuft perfekt.

    Nur der Grafiktreiber hat einen Fehler, der nur unter gewissen Umständen auffällt. Verstehst du?
    Es gibt Probleme die im Prinzip ja keine sind.

    Wenn sich ein Problem mit der Benutzung von einer gewissen Software etc. komplett umgehen lässt, ist es für mich keines. Zudem ein neuerer Treiber das Problem auch noch beheben könnte bzw. wird.

    Wir in Österreich sagen zu so einem Fall:
    "Deppert kann man eh sein, man muss sich nur zu helfen wissen."

    Bevor man gleich die Flinte ins Korn wirft, sollte man sich generell mal umschauen ob es nicht einen Lösungsweg gibt der das jeweilige Problem einfach umgeht, wenn es sich schon nicht komplett wegschaffen lässt.

  9. #48
    Avatar von abifiz
    Version
    Noch keine
    System
    Intel Core i5-2400, RAM 8GB, Grafik ATI/AMD Radeon HD 7770/R7 250X (CAPE VERDE XT) [ATI/AMD]

    Windows 10 ist der größte schrott

    Also, liebe Leutchen, verlorengegangene Kinderleins,
    Beladene, Geplagte, Mürrische, Abgesonderte & Ungenügsame,

    macht mal vielleicht 'nen Punkt, ja!?



    Ich habe keine direkte Kenntnis von Win 10. Ich verfolge lediglich -- sehr interessiert und nicht unaufgeschlossen -- das flutartig an mehreren Stellen darüber Geschriebene und Geschriebene und Geschriebene... Und Geschriebene...

    Oh je, oh jemmini!
    Es handelt sich bei Win 10 um einen Riesenwurf, der mit immensen Anstrengungen seitens Microsoft einhergeht. Wie soll es da überhaupt möglich sein, irgendein -- angebliches -- Scheitern und abgrundtiefes Pfui- & Abscheu-Sein, und Anathema or Sodom and Gommorrah, und Nepp & Viol und Was-weiß-ich ÜBERHAUPT nach wenigen Tagen (!!!) ernsthaft zu behaupten?!

    Was soll das eigentlich?!

    Ja, selbstverständlich holpert es noch -- in den ersten Tagen -- hie und da! Wie könnte es denn ÜBERHAUPT anders sein?!

    Alles in allem scheint das Ganze jedoch wesentlich glatter zu laufen, als jede ernstzunehmende Prognose dazu vorausgesagt hatte. Es läuft einfach. Es läuft einen ziemlich geregelten Gang, wenn man mit Abstand die Chose von Außen betrachtet.
    Es sieht zunächst eher danach aus, daß es läuft, und es sieht eher danach aus, daß es wird.

    Und es braucht Zeit. Zeit. Etwas
    Zeit!
    Für alle.
    Zumal eine ganze, ganze Menge an "Hausaufgaben" nicht direkt von Microsoft, sondern von anderen Anbietern abhängt.

    Laßt werden!


    ************************************************** ******************



    Etliches am dröhnenden Meckern, Bocken und Mucken mutet an wie 's Geplärre verzogener Gören, die noch nie auf den Planken irgendeins Bodens einer Wirklichkeit landeten;
    die "Wirklichkeit", wenn überhaupt, nur als Gespinst, als Marke von Träumern und Schwaflern anerkennten, wenn & falls sie sie je anerkennten; eine solche anzuerkennen geruhten;
    was sie nicht vorhaben, so wie sie wiederum nicht vorhaben, je auf 'nem Boden ihr Gesäßchen zu landen; denn es gilt ein verrottendes Träumen, entgrenztes Wabern, Suchen & Jammern. Man schwebt. Wird unablässig schweben. Immerdar. Amén.

    Erzählt wunderbar in ihrem Blog Tabea Mußnug, 29 Jahre alt, über die Irrungen und Wirrungen verzogener (ungefähr) Gleichaltriger. Sie kolportiert, wie eine Mitbewohnerin ihrer WG (wiederum geschlagene neunundzwanzig Lenzen [un-]reif) von unklaren Gesprächen und Begegnungen in der "Welt von Außen" berichtet, voller unausgegorener Ansprüche, um dann ganz ernsthaft nachdenklich abzuschließen: "...und dann saßen neben uns noch ein paar Erwachsene..."


    ************************************************** ****************


    Sicher, es schreiben auch andere. Anders ungeduldig, oder schlichtweg etwas noch verunsichert.

    Ok.

    Und schreiben mit trunkene Fanboys: "Super, Hyper, Prima, Glattissimus, Perfektissimo, ein Beinah-Orgasmus...
    Ausrufungszeichen - Ausrufungszeichen - AUSRUFUNGSZEICHEN!!!"


    Und es schreiben ehrliche Fragende mit, Nachdenkliche und Ruhige. Bedächtige halt!

    Auch Schreibende, die fast ein ganzes Leben schon durch haben, einiges schon gesehen, sich dabei vorsichtig weiter vortasten, nichts erregt Erregendes dabei, jedoch viel Vernünftiges.

    Ok.

    Muß aber solch ein Absturz ins Lallen und Trompeten überhaupt denn sein? Der sich wie ein giftiger "Roter Faden" durchzuziehen anstrebt?!

    Es ist dabei nämlich ausgerechnet viel Gift auf die "Welt der Erwachsenen".

    Nebbich.


    ************************************************** *****************************


    Die c't Nr.18 vom heutigen Tag bringt auf Seite 20 über die Angelegenheit einen sehr ausgeglichenen Artikel.

    "Voll auf die Zehn!"
    Zwei Seiten lang. Berichtet, abwägend, Licht und Schatten beleuchtend. Ohne Eifer, nicht schäumend, beinah unterschwellig ganz leise vergnügt... Ja, das macht Spaß, das läßt sich lesen, das stößt an Nachdenken. Das hilft!

    Erste Eindrücke und Tipps zum Gratis-Upgrade auf Windows 10 | c't

    "Mit Geräten aus dem Redaktionsbestand klappte das Upgrade in allen bisherigen Tests problemlos..."

    Bei mancher betagter Kiste könne man sich fragen, ob eine neue preisgünstige Graphikkarte hülfe, wenn es denn das Upgrade sein solle...

    Und:
    "Für Anwender, die sich nicht mit eventuellen Macken ihres Rechners herumschlagen wollen, lautet die Empfehlung daher auch jetzt noch: Warten Sie mit dem Upgrade noch ein paar Wochen, um Microsoft Zeit zur weiteren Fehlerbereinigung zu geben."

    "Die ersten Tests legen nahe, dass beim Upgrade-Vorgang tatsächlich weder der eigentliche Lizenzschlüssel noch ein eventuelles Microsoft-Konto eine Rolle spielen..."

    Der anschließende Zwischentitel ist beredt: "Vorsicht vor Ransomware!"


    Fazit:

    Warum nicht gleich so, liebe Gemeinde?




    abifiz

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #49
    Gast
    Standardavatar

    Windows 10 ist der größte schrott

    Zitat Zitat von mapri Beitrag anzeigen
    Hallo, war schon im Lesen ganz unten im Forum, kann nur sagen, zu dem, was ich erlebt habe, stimme ich 100 %ig zu. Ich bin also auch ein Rückkehrer auf Win 7. Meine Erlebnisse: bei Mail Anmeldung Code und Kennwort, hab ich nicht, neuen Code erhalten von MS, nicht geklappt, Bilder alles durcheinander, ordnen nicht möglich, die gut angelegten Ordner alle weg bei Win 10, wieder in Win 7 und hin und her, was soll das? Digitalton wieder eingestellt, WiFi nicht gefunden, kein Druck möglich.
    Wollte Datensicherung bei Win 7 machen, nicht mehr möglich, Code 0x80041321, nun weiß ich auch hier nicht mehr weiter, bin normaler Anwender und nicht Dr. Win. Wer kann mir da weiter helfen für eine normale Datensicherung? Ich bin nur noch genervt, wollte schon zur Mülltonne und das ganze Zeug entsorgen (nur für Eingeweihte).
    hi mapri,

    da mal der reihe nach:

    wieso funktionierte der code nicht? habe das auch machen "müssen", weil ich mal das neue mailsystem von ms ausprobieren wollte. das ms-mailsystem benutze ich schon seit jahren nicht, da gibt es weitaus bessere alternativen anderer anbieter. das war jetzt auch wieder so, sodass ich beinem bisherigen client mail bleibe. das mit dem code funzt aber meiner gemachten erfahrung nach einwandfrei. wenn es beim ersten mal nicht klappte, möglichst darüber nachdenken, warum es wohl nicht geklappt hat, dann nochmal versuchen. bei dem code muss microsoftkonto und mail-adresse und das für diese mail bzw. konto hinterlegte kennwort mit deinen angaben für die anforderung des codes übereinstimmen. man muss dann eine handynummer angeben, auf die dann der code per sms gesendet wird. diese sms kam bei mir nach ein paar sekunden.

    2. zu den bildern: das schilderte ja auch der te, dass seine bilder durcheinander waren. ich gehe mal davon aus, dass mit win 10 eine neue bildanzeige- u. verwaltung installiert wurde, sodass mit der installation auch die einstellungen des alten programmes entfernt wurden. - auch hier benutze ich schon seit ewigkeiten das windowseigene programm nicht, sondern einen kostenlosen fotomanager eines anderen anbieters, der um lichtjahre besser ist. dadurch hatte ich dieses problem natürlich nicht, da programm und logischerweise auch dessen einstellungen übernommen wurden. aber nachvollziehbar und damit erklärbar ist das für mich mit den bildern.


    3. Zitat: " wieder in Win 7 und hin und her - Digitalton wieder eingestellt, WiFi nicht gefunden, kein Druck möglich."

    - das ist mir jetzt etwas zu hippelig geschildert, wieso, genau nach welchem prozess, weshalb und warum kann ich so nicht nachvollziehen und darum auch nicht kommentieren oder hilfestellung geben.

    na ja mapri, die datensicherung wäre ja nun der unabdingbar erste aller schritte gewesen, bevor du auch nur irgendwas anderes geschweige denn das upgrade gemacht hast.

    was genau willst du jetzt sichern? das lässt sich lösen, denke ich.

    alle von dir angeführten punkte sind aber kein kriterium dafür, ob win 10 gut oder schlecht ist. seit win xp benutze ich kaum bordeigene zusatzprogramme des systemes. die sind nun imho schon traditionell um längen schlechter als alternativlösungen anderer anbieter, derer ich mich nun auch bereits beinahe traditionell bediene. aber wie mit mail, player und browser schaue ich mir natürlich auch aktuelle lösungen von ms an. man soll ja nichts beurteilen, was man nicht kennt. in sachen zusatzprogramme, besonders die eben erwähnten, ist bietet microsoft imho überwiegend keine zufriedenstellenden lösungen an. das darf ich wohl so sagen. hat ja aber nichts primär mit dem betriebssystem zu tun. die systemrelevante firewall war früher bis einschließlich xp unzureichend.wer da wert auf guten schutz legte, hatte eine externe firewall laufen. seit win7 hat ms aber eine durchaus gute bordeigene firewall. virenschutz ist leider bis heute nicht gut von ms. dieses groove-music dingens, was da jetzt bei win 10 ist, ist zwar schick und trendy, aber kann ich nix mit anfangen, will ms doch nur geld mit verdienen, habe ich sogleich wieder abgeschaltet.

  12. #50
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 ist der größte schrott

    @abifiz
    Diese Welle der Unmutsbekundungen, Beschwerden und Datenschutzbedenken erleben wir bei jedem Release einer neuen Windowsversion. Aber eben nur bei neuen Windowsversionen. Bei dieser offenen Systemarchitektur kann das Update nicht bei jedem gleich klappen. Nicht, wenn nur höchstens jeder zehnte Benutzer sein System wirklich pflegt und darauf verzichtet es mit ständigen Treiberupdates, Tuningtools und der ältesten Software der Welt zu quälen. Ebenfalls nicht, wenn sich die Benutzer nicht selbst darum kümmern, dass auf ihren Systemlaufwerken gemug Platz frei ist und wenigstens die schlimmsten Systemverschlimmbesserer entfernt sind.

    MS könnte durchaus dafür sorgen, dass jedes Update funktioniert. Dann unterlägen die PC Nutzer aber den gleichen Restriktionen, was die Hard- und Software angeht, wie man sie von Apple her kennt. Das wollen die aber ganz sicher nicht. Die meckern ja schon, wenn das Update den Virenscanner deinstalliert hat.

    Also müssen sich die Windowsnutzer den Herausforderungen selbst stellen und von sich aus die bestmöglichen Voraussetzungen schaffen, damit so ein Update klappen kann. Das wollen sie allerdings ebenfalls nicht, die wollen alle nur eine kostenfreie Windowslizenz abstauben. Wenn ihre eigenen Versäumnisse zu Problemen führen, dann suchen sie einen Deppen, dem sie die Schuld geben können. Und das sind die Foren, in denen noch nicht mal MS Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite stehen, sondern Privatleute einen Teil ihres Feierabends opfern um anderen zur Seite zu stehen.

    Unter denen die sich nicht eine Minute um ihre Systeme gekümmert haben und dann hier aufschlagen, fallen dann sogar Leute auf, die mit ihren Rechnern Geld verdienen, es aber nicht für nötig halten ihr Kapital zu schützen, indem sie es mit einer vernünftigen Backuplösung sichern. Die andere Fraktion ist die der Gamer, die ihre Systeme totoptimiert haben und es ebenfalls nicht für nötig hielten ihre Spielzeuge auf das Update vorzubereiten und gescheit zu sichern.

    Gehts in die Hose, dann schlagen alle in den Foren auf, meckern und wollen dass wir das für sie wieder regeln. Wir sollen unsere Freizeit opfern, um anderen ihr Kapital zu retten. Und dafür werden wir von der Seite angemacht oder sogar dafür verantwortlich gemacht, dass die das Update durch ihre Versäumnisse selbst versemmelt haben. Gemein haben alle was, die sind nicht mal so fair und nennen in ihren Posts Details zu den Rechnern und den während des Updates installierten Programmen. Selbst das dürfen wir uns noch mühsam erfragen und erfahren erst nach der zehnten Nachfrage die vollen Details.

    Blöderweise funktioniert das Update bei den meisten ohne grössere Probleme - denn sonst hätten wir einen wesentlich höheren Traffic mit Fehlerbeschreibungen.

Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Windows 10 ist der größte schrott

Windows 10 ist der größte schrott - Ähnliche Themen


  1. Seit Upgrade auf Windows 10 ist ständig der Ton weg !: Habe folgendes Problem seit Windows 10: Meine Lautsprecher starten oft erst nach einem Neustart des PC, den ich ständig vornehmen muß, um den Sound...



  2. In der Phase First_Boot ist während des Vorgangs Boot ein Fehler aufgetreten: Hallo, hat es Sinn, bei obiger Fehlermeldung weitere Versuche zu starten, um von W7 Home auf W10 Home umzustellen? Eine clean-Install mit W7 Home...



  3. Wieso ist das recovery Image in der startpartition?: :) Hi.Ich habe eine frage was mein win10 angeht. Meine/C SSD hat 60GB. Installierte programme 4.2GB Windows 20,1GB RecoveryImage 10.9...



  4. MS schickt Sicherheitscode, der dann nicht gültig ist: Hallo, bei der verlangten Bestätigung für den korrekten Nutzer verlangt MS nach Eingabe der e-Mail-Adresse ( unter der dieses MS-Konto läuft) den...



  5. Was ist der Unterschied zwischen Technical und Insider Preview: Bei mir installieren sich nicht alle Updates. Kann es sein dass es einen Unterschied zwischen dem Technical und dem Insider Preview gibt? Wenn ja,...


Sucheingaben

windows 10 ist müll

win 10 ist schrott

windows 10 ist schrott

windows 10 schrott
Win 10 Schrott
windows ist schrott
windows 10 größter Müll
windows schrott
win10 schrott
win 10 müll
windows 10 update schrott
windows 10 müll
windows10 schrott
win 10 phone ie friert ein
tv software kein bild
ist windows schrott
windows phone totaler schrott
content
Windows 10 ist reiner schrott
windows 10 totaler müll
Warum windows 10 Müll ist
win 10 ist der letzte müll
Windows 10 ist sc
win 10 der größte schrott
windows 10 home ist müll

Stichworte