Windows 10 mit Paketmanager ?

Diskutiere Windows 10 mit Paketmanager ? im Smalltalk Forum im Bereich Community; Bei Günter Born hab ich grad gelesen,es gehe das Gerücht um,Windows 10 soll einen "Paketmanager"wie bei Linux erhalten. Hoffe,da ist nicht viel dran,denn das finde ...


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    CharlesEd
    Standardavatar

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Bei Günter Born hab ich grad gelesen,es gehe das Gerücht um,Windows 10 soll einen "Paketmanager"wie bei Linux erhalten. Hoffe,da ist nicht viel dran,denn das finde ich nun überhaupt nicht nötig !!

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Wenn schon Infos dann auch gleich den Link dazu - Borns IT- und Windows-Blog | Insights & Tipps zu Windows, Linux, Android, Tablet PCs & Co.
    Gesamter Text - Bekommt Windows 10 einen Paketmanager wie Linux?

    Das ist doch nur ein anderer Name für Updates.
    Das nun nicht mit allen Software-Programmen verbinden, die du selbst installiert hast.
    Andersherum - wenn die auch eingebunden sind - braucht man selbst nicht mehr suchen um vieles aktuell zu halten und auch bei Linux kann man entsprechend abwählen.
    Es ist auch dort kein "muss installiert werden".
    Wird sich wohl nur auf systemgebundene Software konzentrieren - aber warum wieder "spekulieren - abwarten was wirklich kommt und dann gab und gibt es immer Möglichkeiten, das den eigenen Bedürfnissen entsprechend an zu passen.

    edit :
    Ich hätte nichts dagegen, wenn wir von den MSI-Installern weg kommen.
    Ich auch nicht.

  4. #3
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Wenn Windows zukünftig alle Software über den Store laden soll, dann macht eine Paketverwaltung Sinn.

  5. #4
    CharlesEd
    Standardavatar

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Ja, ok, solange wir die Wahl haben,woher wir unsere Software haben und wie wir sie installieren wollen,ist das ja auch alles in Ordnung.

  6. #5

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Ein Paketmanager ist eine gute Sache; niemand muss ihn nutzen, kann weiterhin frei installieren.
    Allerdings hat der PM dem Vorteil, dass man die angebotenen "Pakete" / Programme somit aus einer einigermaßen sicheren Quelle erhält und keinen Dreck mit installiert. Im Gegensatz zum msi ist es eine gute Alternative, um auch zu sehen, welche Programme zur Verfügung stehen für das jeweilige BS.
    Seit Jahren (und seit 2013 nur noch als Primärsystem) nutze ich Linux und kann nur Vorteile erkennen.

  7. #6
    CharlesEd
    Standardavatar

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Danke für die Info. Bin dabei zu lernen. So gesehen kann ich ja einem PM schon was abgewinnen. Sicher wird so auch weniger die Gefahr bestehen.ungewollt Malware zu bekommen, selbst wenn man alles erdenkliche versucht,all die Haken zu entfernen etc. Da ich nie Linux nutzte,muss ich eingestehen,dass ich zuwenig Ahnung von einem PM habe. Das hol ich nun nach. Danke und Gruss Charles.

  8. #7

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    @ Charles

    Es beißt ja nicht, kostet auch kein Geld Ich mußte mich auch erst mal umgewöhnen, das hatte auch etwas gedauert. Aber dann habe ich die Vorteile im täglichen "arbeiten" mit Linux erkannt. Was nicht heißt, dass ich Windows schlecht finde; nutze es ja immer noch, nebenbei, auf verschiedenen Platten.

    Paketverwaltung ? Wikipedia
    Paketverwaltung ? Wiki ? ubuntuusers.de

    (soll keine Werbung für Linux sein)

  9. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Der Paketmanager ist übrigens auch für Windows 8/8.1 verfügbar: Download Windows Management Framework 5.0 Preview September 2014 from Official Microsoft Download Center, hier: Windows 10 erhält Paketmanager OneGet - ComputerBase ein Artikel auf Computerbase der sich mit der Paketverwaltung beschäftigt.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.98 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Das heisst den aber bei MS meistens ins C:

    Paketmanager heisst aber auch kein Freiheit wohin man es Installieren will, ich habe alle unter D: und schön gefächert Ordner und wider unter Ordner für was die Software ist , Also Inet ist immer unter /inet/Namen der Software/ Name der Software und version/
    Ich kann jedem sofort sagen wo und welche version diese Software hat.
    In Linux sind die Progs irgnet wo in Bin oder User oder org alles auf einem Haufen.
    Bei mir sind alle Systemordner dorthin verschoben wo ich es will, sogar der Desktop ist nicht auf dem C: ;-) hab 8 Partitionen für jedes teil eine eigene
    Ich kann die Windows Partition Formatieren und hab nichts gelöscht was wichtig ist.

    Den ist meistens nicht die neuste version im Paket Manager, man kann auch nicht mehr selber Updaten, z.B. Opensuse bei mir ff ist 32.0.0.3 will aber immer die neuste version nur geht das nicht weil ja Opensuse alles Verwaltet, tja ich installiere sofort die version aus dem ftp server wo man auch updaten kann von selbst und auch in einem eigenen Verzeichnis /inet/Mozilla/Firefox/Firefox 33.0.0.
    Das kann der Paket Manager nicht.

  12. #10

    Windows 10 mit Paketmanager ?

    Derzeit läuft bei mir unter Ubuntu 14.04 LTS (Linux) der Firefox 33; der kommt meist zwei bis drei Tage nach dem er für Windows veröffentlicht wird, über das Aktualisierungsprogramm von 14.04 LTS. Hierzu brauchts keinen PM.
    Gleichfalls geht es mit dem Thunderbird, hier ist die aktuelle Vs. 31.2.0, Aktualisierung wie bei FF.

    Eben ist übrigens die Vs. 33.0.1 für FF angeboten worden, unter Windows; dann wird sie übermorgen auch für Ubuntu installiert werden.
    OpenSuse hatte ich mal für einige Wochen, habe mich dann aber davon getrennt. Ubuntu läuft stabiler, hat mehr Möglichkeiten und eine
    Vielzahl an kompatiblen Programmen. Schau's dir einfach mal an

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Windows 10 mit Paketmanager ?

Sucheingaben

opensuse 42.1 blu ray abspielen

Stichworte