Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

Diskutiere Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Ich wollte eine Windows10 SSD mit allen HD´s als Produktivsystem und eine Windows10 SSD, die ohne alle anderen Laufwerke startet zum probieren, experimentieren, bei der ...


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40
  1. #21
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro und Home
    System
    ASUS Z97 Pro 4x. i7-4790 CPU 3600 MHz 16GB RAM SSD 500GB NVIDIA Geforce GT 740

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Ich wollte eine Windows10 SSD mit allen HD´s als Produktivsystem und eine Windows10 SSD, die ohne alle anderen Laufwerke startet zum probieren, experimentieren, bei der ich auch das Risiko eingehen kann, das die Installation neu gemacht werden muss, weil ich sie zerschossen habe
    Schon seit Jahren hatte ich ein zweites Windows-Betriebssystem, das parallel auf einer andern Partition lief und brauchte es, um Anwendungen auszuprobieren und mal etwas Riskantes zu versuchen. Ich hatte ganz selten Probleme, die sich auf die andern Festplatten auswirkten. Aber wenn, dann hatte ich ja eine Sicherung davon. (Acronis DDS gaukelte mir letzthin vor, ich müsste eine Festplatte initialisieren, was ich leichtfertigerweise glaubte, und dann waren alle Daten weg, und auf die Recovery hätte ich tagelang warten müssen. Auf diese App bin ich auch wegen der wenigen Funktionen schlecht zu sprechen.) Auch wenn ich ein Virus einfing, waren nie Daten auf den Daten-Platten betroffen, was natürlich schon möglich wäre.

    Dieses Betriebssystem zum Ausprobieren warte ich, indem ich es wieder auf eine ältere Sicherung zurücksetze.

    In meiner Zusammenfassung weiter oben habe ich beschrieben, wie ich alle Systeme auf die gleiche SSD packte, dabei die andern Festplatten sichtbar liess und es funktioniert bis heute immer noch ohne geringste Probleme. Dazu brauchst du wohl einzig eine Paragon Festplattenmanager Suite zum Verstecken der andern System-Partitionen während der Installation. Es genügt wohl die Version 14 (auch für Windows 10). Ich habe im WEB Angebote von unter 20 Schweizerfranken gefunden, also ist sie wohl auch unter 20 Euro zu haben.
    Wenn du nichts riskieren willst, probiere es doch auf einer leeren Festplatte aus, die du als einzige im PC an die Stecker hängst. Ich habe es auch so gemacht (ausser dass ich die Datenplatten nicht abkoppelte).
    Notker

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Danke für deinen Hinweiß. Aufgrund der recht kleinen Größe meiner SSD´s (256GB & 500GB) und weil ich auch die 2te SSD nicht ungenutzt lassen möchte, bevorzuge ich die 2 Festplatten-Lösung... sofern ich denn eine finde

    Ich habe ich den letzten Tagen viel gesucht und kann garnicht verstehen, warum ich für diese System-Konstellation mit 2 Festplatten unter UEFI keine brauchbare Lösung finde... Ich bin doch sicher nicht der einzige, der das gern so haben möchte. Muss aber auch zugeben, das ich mich bisher noch nicht so viel auf englischen Seiten umgeschaut habe.

    Trotzdem schön, dass hier so schnell eine rege Beteiligung an meinem Problem stattfindet... vielen Dank dafür.

  4. #23
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Grub konnte schon immer 99 Betriebssysteme booten egal welche ich gebe zu mehr wie zehn auf einer platte hatte ich auch nie,
    Grub kann auch beliebig irgendwo installiert werden, das etwas kniffelige ist die Konfiguration ohne Hilfe eines BS,
    der erkennt auch mehrere Microsoft, ich mache mich gerade schlau um Grub ohne zugehöriges OS zu installieren denke da an Grub 2 der mit Uefi klarkommt,
    muss das aber erst mal selber testen, das müsste auch problemlos gehen, ich habe da so eine Idee.
    Grub 2 müsste Windows automatisch einbinden, nur hatte ich Grub ohne Linux OS noch nie laufen, müsste aber gehen vom USB Stick

  5. #24
    Standardavatar
    Version
    64 bit Prof
    System
    i5-660

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    hallo flying_andre
    hast Du schon mal an den Kauf eines Wechselrahmens gedacht?
    ich habe in meinem System einen Wechselrahmen für 3,5" HD
    und einen Rahmen für 2,5" (HD oder SSD)
    Kosten für den 2,5" Wec hselrahmen ca: 20,- Euro
    ich finde diese Lösung am "saubersten"
    Gruss
    Heinz

  6. #25
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Achtung! Die Lösung, GRUB als Bootlader für alle anderen Systeme einzurichten ist mit grosser Vorsicht zu geniessen - denn das kann zu massiven Problemen mit Windows Build Updates führen. Bei Build Updates wird auch die Bootkonfiguration modifiziert, das könnte mit Grub als erstem Bootlader direkt in Installations- oder Startprobleme führen.

  7. #26

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Deswegen müsste die Windows-Platte auch unangetastet bleiben und der Bootloader von einer anderen Platte aus auf die unveränderte Windows-Platte gehen.
    Ist in meinem System dadurch gelöst, dass ich für die Windows-Insider-Updates im BIOS die Windows-Platte als Boot-Platte festlege und nach erfolgreichem Update im BIOS wieder die Platte mit GRUB als Boot-Platte wähle.
    Das ist ingesamt nicht trivial und man muss wissen, was man tut und auf Fehler vorbereitet sein, also alle Systeme gesichert haben, bzw. bereit sein, from-the-scratch neu zu installieren (mein Weg auf dem Test- und Spielrechner)

  8. #27
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Dann kann man zusätzliche Systeme aber auch mit EasyBcd oder ähnlichen Tools ins Windows 10 Bootmenü aufnehmen und dort die Auswahl treffen.

  9. #28

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Ich sehe schon, das ganze Projekt ist doch viel komplizierter als ich mir das vorgestellt habe.

    Einen Wechselramen benötige ich nicht, da ich ja die Platten sozusagen "per Knopfdruck" wechseln kann.
    Ich werde mit dieser Lösung erst einmal so weitermachen und mich nebenbei immer wieder ein bisschen mit der Materie befassen. Früher oder später findet sich schon was.

    Mir ist hier auch erst klar geworden, dass es sinnvoll ist bei beiden Systemen den Schnellstart auszuschalten, damit beim wechseln das jeweilige System "kalt" booten kann (ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll, aber ihr wisst sicher was ich meine).

    Mein Zwischenfazit ist: Ich habe noch eine Menge zu lernen & hier habe ich ein hilfreiches Forum dafür gefunden. Habt soweit alle vielen Dank für eure Vorschläge und Denkanstöße, ich hoffe das Thema geht nicht verloren und vielleicht entdeckt ja ein findiger "Nerd" ;o) das hier auch eine Marktlücke existiert.
    Ich wäre auf jeden Fall auch bereit eine funktionierende Lösung, egal ob Hard- oder Softwarebasierend, zu kaufen... und ich denke ich bin da nicht der einzige.
    Seit die SSD´s sich in einem bezahlbarem Rahmen bewegen, finde ich die Lösung mit 2 SSD´s wesentlich besser als 2 Systeme auf eine SSD mit 2 Partitionen zu packen.
    Wenn die Platte irgendwann mal das zeitliche segnet, sind eben auch beide Systeme futsch.

    Es bleibt auf jeden Fall interessant, was wäre ich ohne mein Spielzeug ;o)...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro und Home
    System
    ASUS Z97 Pro 4x. i7-4790 CPU 3600 MHz 16GB RAM SSD 500GB NVIDIA Geforce GT 740

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Noch eine Bemerkung zu Windows- und Linux-Installationen auf der gleichen GPT-Platte mit UEFI-BIOS:

    Wie auf dem Screenshot in meinem Beitrag vom 26.1. in diesem Thread zu sehen ist, habe ich Windows- Betriebssysteme und Linux-Ubuntu auf der gleichen Platte installiert. Eines der Systeme ist Windows 7 Pro. Heute habe ich ein Upgrade auf Windows 10 Pro gemacht. Anschliessend war das Boot-Menu von Windows natürlich verändert und statt Win7 stand da Win10. Ich konnte aber anschliessend alle Windows-Systeme ohne Probleme starten. Dann startete ich Ubuntu über das Bootmenu des BIOS, und auch da gab es keine Probleme.

    Aber mein Normalstart führt immer über das Windows-Bootmenu, wo Linux-Installationen nicht angezeigt werden. So kommen Grub als Bootmanager und der Windows-Bootmanager nicht in Konflikt und Windows überschreibt Grub nicht. Das zeigt mir, dass es fundamentale Unterschiede gibt zwischen dem MBR-Bootvorgang und seinen Bootmanagern und der EFI-Partition auf GPT-Festplatten.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand mal einen Versuch auf einer Probier-Festplatte machen würde. Ich brauche nämlich niemandem etwas vorzuschummeln...
    Nokker

  12. #30
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

    Abend Notker

    und von wo aus läuft dann bei dir grub, also wo ist er installiert? ist er überhaupt installiert oder machst du es von CD?

    ich mach mal gelegentlich so eine Variante wie Du, bin aber noch am Rechner sortieren
    bis jetzt hatte ich immer Grub als dominanteren Bootloader über dem MS
    was Vor- und Nachteile hat, dazu kommt noch das Grub je nach Distro und Version sich etwas unterschiedlich verhält, nur bei MS ist das erkennen optimal.
    Debian erkennt auch alle, Magaia wieder nicht alle anderen Linux

    Gruß Ronald

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte

Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Neuinstallation MBR/GPT BIOS oder UEFi: Ich habe mein Thinkpad X121e von Win 7 Pro 64 auf 10 upgraded. Anfangs alles gut, nach Aufspielen von Build 1511 hängt alles, sogar das Startmenü....



  2. Ständiger Zugriff auf die Festplatte (system PID 4): Hi Mach dem Upgrade von 7 auf 10 greift der Prozess "system" ununterbrochen (auch tagelang) auf meine Festplatte zu. Updates werden nicht mehr...



  3. win 10 von mbr auf uefi/gpt: Also ... ich hab hier ein windows 10, das ich von win 7 64 pro auf win 10 upgegradet hab auf einer HD auf einem PC. Das läuft. Das ist nun im MBR...



  4. Upgrade bei MultiBoot-System: Hallo, ich habe mehrere Rechner mit Windows 7/8-Systemen. Bei zwei Notebooks mit Windows 8 Home klappte das Upgrade auf Windows 10 ohne Probleme....



  5. System-Festplatte C (SSD) zu klein!: Habe win 8.1 (64er) auf einer 80GB SSD installiert und habe natürlich zu wenig Platz für die win10-Installation. Meine Frage: Ich will auf meine...


Sucheingaben

uefi multiboot

windows 10 boot us uefi

uefi-gpt boot-manager für win 10 pro und linux 64bit

mehrere windows 10 multiboot

partitionen verstecken
mehrere win10 über uefi starten
partition vorschläge für win7 win10 linux unter uefi
multiboot uefi zeigt 10 cd
paragon gpt einrichten
windows 10 bootmanager eine festplatte
gpt multiboot
multiboot laufwerke
multiboot uefi
2 mal win 10 auf einem pc mit uefi
gpt bootus
multiboot windows xp mbr gpt
multi boot
Mbr oder gpt festplatte 4gbforum
windows 10 pro und home mit uefi
win7 nach win 10 installieren mit multiboot uefi
uefi partition verstecken
uefi partitionsschema
7 10 dual boot verstecken
mit paragon multiboot festplatte einrichten
festplatte gt mbr windows 10

Stichworte