WIN 10 System nach install weg

Diskutiere WIN 10 System nach install weg im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; arailand@ Was genau soll ich schreiben?Hab Kali linux - Win8.1 - Und jetzt win10.Die probs habe ich nur mit win10.Jedes BS einzeln installiert.Kein multiboot und ...


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win10
    System
    AMD Quad-ATI Rateon

    WIN 10 System nach install weg

    arailand@

    Was genau soll ich schreiben?Hab Kali linux - Win8.1 - Und jetzt win10.Die probs habe ich nur mit win10.Jedes BS einzeln installiert.Kein multiboot und kein Bootmanager.Und crashlog habe ich nicht.Nach restart ist die Win10 SSD da.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    WIN 10 System nach install weg

    Wir könnten die genauen Informationen deiner in diesem Bereich genutzen Hardware, Motherboard und der SSD gebrauchen, um Weiteres zu eruiren.
    Auch solltest du die (wie @Areiland schon ergänzte) auch die Treiber der Hersteller zu SATA-Hardware deines Boards ins Auge nehmen.

    Bei Problemen sende uns bitte die genaue Bezeichnung deiner/s
    Motherboards (Haupt-Platine),
    SSD Platte
    incl. Stand der jeweils installierten Treiber.

    Normalerweise sollte seitens MS bei aktuellem Stand gerade in diesem Gebiet kein Problem auftauchen.

  4. #13
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win10
    System
    AMD Quad-ATI Rateon

    WIN 10 System nach install weg

    Ok. Mache ich so bald ich wieder starten kann.
    Gruss.

  5. #14
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win10
    System
    AMD Quad-ATI Rateon

    WIN 10 System nach install weg

    Sodele ,hier mein PC.

    System
    Hersteller : GigaByte
    Modell : GA-78LMT-S2P
    Nr : 42323039-36393433******************

    Gehäuse
    Hersteller : GigaByte
    Typ : Desktop
    Abschließbar : Nein

    Mainboard
    Hersteller : GigaByte
    MP Unterstützung : Nein
    MPS Version : 1.40
    Modell : GA-78LMT-S2P
    Version : x.x
    System BIOS : 03/20/2012-RS780L-SB710-7A66CG0QC-00
    Chipsatz : A66C

    Chipsatz
    Modell : AMD RS780/880 Host Bridge
    OEM Gerätename : AMD RS780/880 Host Bridge
    Revision : A1
    Bus : HyperTransport
    Version : 3.00
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 1.1GHz (2.2GHz)
    Breite : 16-bit / 16-bit
    HTT - Hyperthread Technologie : Nein
    Maximale Busbandbreite : 8.6GB/s
    Maximaler Strom : 15.000W

    Chipsatz
    Modell : AMD F15 (Orochi) CPU HT Hub
    Revision : A1
    Bus : HyperTransport
    Version : 3.00
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 1.1GHz (2.2GHz)
    Breite : 16-bit / 16-bit
    HTT - Hyperthread Technologie : Nein
    Maximale Busbandbreite : 8.6GB/s

    Chipsatz 2 Hub Schnittstelle
    Typ : HyperTransport
    Version : 3.00
    Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
    Duplexdrucken : Nein
    Multiplikator : 11x
    Geschwindigkeit : 2x 1.1GHz (2.2GHz)

    Logische/Chipsatz Speicherbänke
    Bank 0 : 4GB DIMM DDR3 9-9-9-24 4-33-10-5 4T
    Bank 4 : 4GB DIMM DDR3 9-9-9-24 4-33-10-5 4T
    Unterstützte Speichertypen : ECC DIMM Registered DDR3
    Kanäle : 2
    Breite : 128-bit
    Speicherbusgeschwindigkeit : 2x 667MHz (1.33GHz)
    Multiplikator : 20/3x
    Im Prozessor integriert : Ja
    Kerne pro Speicher-Controller : 4 Einheit(en)
    Fixed Hole präsent : Ja
    Maximale Speicherbusbandbreite : 20.84GB/s

    APIC 1
    Version : 2.01
    Maximale Interrupts : 24
    IRQ Handler verwendet : Ja
    Erweiterte Unterstützung : Ja

    Speichermodul
    Hersteller : Kingmax
    Modell : FLFF65F-D8KQ9
    Typ : 4GB DIMM DDR3
    Technologie : 8x(4096Mx8)
    Geschwindigkeit : PC3-10700U DDR3-1334
    Monitor Standard Timings : 9-9-9-24 4-33-10-5
    Schnittstelle : 1.01
    Spannung Speicher : 1.500V
    Temperatursensor(en) : Nein
    Setze Takt @ 667MHz : 9-9-9-24 4-33-10-5
    Setze Takt @ 593MHz : 8-8-8-21 4-29-9-4
    Setze Takt @ 519MHz : 7-7-7-19 3-26-8-4
    Setze Takt @ 444MHz : 6-6-6-16 3-22-7-3

    Speichermodul
    Hersteller : Corsair
    Modell : CMV4GX3M1A1333C9
    Typ : 4GB DIMM DDR3
    Technologie : 8x(4096Mx8)
    Geschwindigkeit : PC3-10700U DDR3-1334
    Monitor Standard Timings : 9-9-9-25 4-33-10-5
    Schnittstelle : 1.01
    Spannung Speicher : 1.500V
    Temperatursensor(en) : Nein
    Setze Takt @ 686MHz : 9-9-9-25 4-33-10-5
    Setze Takt @ 533MHz : 7-7-7-19 3-26-8-4
    Setze Takt @ 457MHz : 6-6-6-16 3-22-7-3

    Umgebungsmonitor
    Modell : AMD K8 F15M1 CPU [U0]
    Version : 1.02
    Mainboardspezifische Unterstützung : Nein

    Temperatursensor(en)
    Temperatur Prozessor : 14.13°C

    Spannungssensor(en)
    Spannung Prozessor : 0.938V
    Spannung Speicher : 1.200V

    Stromstärkesensor(en)
    Spannung Prozessor : 5.700A

    Leistungssensor(en)
    Prozessor Leistung : 104.871W
    ICH/PCH/System Power 2 : 11.985W

    Systembus(se) auf Hub 1
    Version : 2.30
    Systembus 0 : PCI
    Systembus 1 : PCIe 2.00 x16 5Gbps
    Systembus 2 : PCIe 2.00 x1 2.5Gbps
    Systembus 3 : PCI

    LPC Hub Controller 1
    Modell : Gigabyte IXP SB600/700/800 SMBUS Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) IXP SB600/700/800 SMBUS Controller
    Revision : D13
    ACPI Powermanagement eingeschaltet : Ja
    Unterstützt Hochpräzisionstimer : Ja
    Hochpräzisionstimer aktiviert : Nein

    LPC Hub Controller 2
    Modell : ATI (AMD) SB700/800 LPC host controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 LPC host controller
    Revision : A1

    LPC Legacy Controller 1
    Typ : ITE IT8728F
    Version : 0.28
    Anzahl eingeschalteter Geräte : 4 Einheit(en)

    Laufwerkscontroller
    Modell : Gigabyte SB700/800 SATA Controller [IDE mode]
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 SATA Controller [IDE mode]
    Schnittstelle : ATA
    Revision : A1
    Kanäle : 4

    Laufwerkscontroller
    Modell : Gigabyte SB700/800 IDE
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 IDE
    Schnittstelle : ATA
    Revision : A1
    Kanäle : 4

    Audio Gerät
    Modell : Gigabyte IXP SB600 High Definition Audio Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) IXP SB600 High Definition Audio Controller
    Revision : A1
    Typ : HD (High-Definition) Audio
    Version : 1.00
    Anzahl Eingang / Ausgang / Bidirektionale Streams : 4 / 4 / 0
    Anzahl SDO-Streams : 1

    Audio Codec
    Modell : Realtek Semi High Definition Audio
    Revision : A3
    Version : 1.00
    Audio-Kanäle : 14

    Audio Gerät
    Modell : Pine Technology Turks HDMI Audio [Radeon HD 6000 Series]
    OEM Gerätename : ATI (AMD) Turks HDMI Audio [Radeon HD 6000 Series]
    Revision : A1
    Typ : HD (High-Definition) Audio
    Version : 1.00
    Anzahl Eingang / Ausgang / Bidirektionale Streams : 0 / 1 / 0
    Anzahl SDO-Streams : 1

    USB Controller 1
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB OHCI0 Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB OHCI0 Controller
    Revision : A1
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 3
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 2
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB OHCI1 Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB OHCI1 Controller
    Revision : A1
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 3
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 3
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB EHCI Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB EHCI Controller
    Revision : A1
    Version : 2.00
    Spezifikation : 0.20
    Schnittstelle : EHCI
    Kanäle : 6
    Companion Controller : 2
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps) Hoch (480Mbps)
    Adressierung unterstützt : 32-bit
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 4
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB OHCI0 Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB OHCI0 Controller
    Revision : A1
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 3
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 5
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB OHCI1 Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB OHCI1 Controller
    Revision : A1
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 3
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 6
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB EHCI Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB EHCI Controller
    Revision : A1
    Version : 2.00
    Spezifikation : 0.20
    Schnittstelle : EHCI
    Kanäle : 6
    Companion Controller : 2
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps) Hoch (480Mbps)
    Adressierung unterstützt : 32-bit
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 7
    Modell : Gigabyte SB700/800 USB OHCI2 Controller
    OEM Gerätename : ATI (AMD) SB700/800 USB OHCI2 Controller
    Revision : A1
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 2
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 8
    Modell : VIA VT6212 USB Controller
    OEM Gerätename : VIA VT6212 USB Controller
    Revision : G2
    Version : 1.10
    Schnittstelle : UHCI
    Kanäle : 2
    Geschwindigkeit : 48MHz
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    System SMBus Controller 1
    Modell : ATI SB700 SMBus
    Spezifikation : 2.00
    Erweiterter TCO Modus eingeschaltet : Ja
    Slave Gerät aktiviert : Ja
    PEC Unterstützung : Nein
    Geschwindigkeit : 94kHz

    Erweiterungssteckplätz(e)
    PCI (6h) : PCI 32-bit +5V +3,3V PME i2c/SMBus Voll benutzt
    PCI Express x16 : PCIe x16 +3,3V
    PCI Express x1 : PCIe x1 +3,3V

    Anschlüsse
    PRIMARY IDE : ATA
    FDD : 8251 FIFO / Diskettenlaufwerk
    COM1 : Serieller Anschluss 16450 / 9 Pin Doppelreihe / DB-9 pin männlich
    Keyboard : Tastatur / PS/2
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB
    USB : USB / USB

    Leistungstipps
    Warnung 100 : Große Speichermodule sollten Registered/Buffered sein.
    Tipp 2546 : Große Speichermodule sollten ECC/Parity-Funktion unterstützen.
    Warnung 2543 : 'Memory Hole'-Option wird evtl. nicht benötigt. Überprüfen Sie die BIOS-Einstellungen.
    Warnung 2513 : TPM wurde nicht erkannt. Einige Sicherheitseinstellungen sind nicht verfügbar.
    Tipp 2 : Drücken Sie die Eingabetaste oder doppelklicken Sie auf einen Tipp, um mehr Informationen zu erfahren.

  6. #15
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    WIN 10 System nach install weg

    Du solltest bitte für dein Motherboard auch die Revisions-Nummer angeben, da es 3 verschiedene dafür gibt: 3.1, 4 und 5.
    Hier der direkte Link zum Hersteller, dort ganz oben die passende Revision dazu einstellen. Der Rest erklärt sich selbst:
    http://www.gigabyte.de/products/prod...px?pid=4125#dl
    Du solltest auch nach neueren Treiber für den Chipsatz suchen.

    Hier die Seite zum Download des neuen BIOS F4B, du nutzt wohl noch die alte F2:
    http://www.gigabyte.de/products/prod...?pid=4125#bios

    Die Angaben zur SSD fehlen noch.

  7. #16
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    WIN 10 System nach install weg

    Du solltest bitte für dein Motherboard auch die Revisions-Nummer angeben, da es 3 verschiedene dafür gibt: 3.1, 4 und 5.
    Hier der direkte Link zum Hersteller, dort ganz oben die passende Revision dazu einstellen. Der Rest erklärt sich selbst:
    http://www.gigabyte.de/products/prod...px?pid=4125#dl
    Du solltest auch nach neueren Treiber für den Chipsatz suchen.

    Hier die Seite zum Download des neuen BIOS F4B, du nutzt wohl noch die alte F2:
    http://www.gigabyte.de/products/prod...?pid=4125#bios

    Die Angaben zur SSD fehlen noch.

  8. #17
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win10
    System
    AMD Quad-ATI Rateon

    WIN 10 System nach install weg



    GA-78LMT-S2P (rev. 5.x)

  9. #18
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    WIN 10 System nach install weg

    Die von mir gelinkten Seiten beziehen sich genau darauf (Rev.5).
    Mach also erstmal das BIOS-Update.
    Dann deine Treiber überprüfen.

    Und nun zum wiederholten Male die Frage nach der genauen Bezeichnung deiner SSD.. falls du auch dazu Hilfe möchtest.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win10
    System
    AMD Quad-ATI Rateon

    WIN 10 System nach install weg

    Verbaute festplatte
    SCSI Allgemeine Eigenschaften
    Controller : 1
    Bus : 1
    Ziel-Nr. : 1
    Logische Einheit Nr. : 0

    Allgemeine Ressourcen
    Modell : SanDisk SDSSDHII120G
    Revision : X31200RL
    Serialnummer : 415364******

    Allgemeine Ressourcen
    Kanal : Slave
    Typ : ATA
    Schnittstelle : SATA
    herausnehmbar : Nein
    Hersteller : SanDisk Corporation
    MAC Adresse : 01:50:4C:B4************
    Modell : SanDisk SDSSDHII120G
    Revision : X31200RL
    Serialnummer : 1435464014**********
    Platte/Medium : ******************************
    ATA/ATAPI zugelassene Version : 9.272
    SSD : Ja

    Laufwerksgeometrie
    CHS Geometrie : 16383 x 16 x 63
    CHS Gesamtsektoren : 16514064
    LBA Gesamtsektoren : 234441648
    Kapazität : 111.79GB

    Eigenschaften
    NCQ - Native Command Queuing : Ja
    PEC - Physical Event Counters (Physikalische Ereigniszähler) : Ja
    TRIM - Entferne gelöschte Datenblöcke : Ja
    DevSleep - Ultra Low Power Device Sleep/Ultra Niedrigenergie Geräte-Schlafmodus : Ja
    LBA Unterstützung : Ja
    TC - Trusted Computing Funktionen : Nein

    Funktionen
    SMART Unterstützung : Ja
    Sicherheitsunterstützung : Ja
    Powermanagement Unterstützung : Ja
    ACPI Powermanagement unterstützt : Ja
    Power-up im Standby : Nein
    Packet Command Interface : Nein
    Entfernbares Medium : Nein
    Look-Ahead Puffer : Ja

    Und bios ist jetzt version: Award (OEM) F4b 04/26/2013

    Hab noch die treiber actualisiert.
    Gruss und danke für die geduld

  12. #20
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    WIN 10 System nach install weg

    Zur SSD lege ich dir dies ans Herz:
    SSD Toolkit support information

    .. und bin gespannt, welcher der Tips das Problem vielleicht enden lässt.. BIOS, Firmware oder Treiber...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

WIN 10 System nach install weg

WIN 10 System nach install weg - Ähnliche Themen


  1. Taskleiste (2-zeilig) setzt sich nach Neustart wieder auf einzeilig: Ich habe viele Icons (Short Cuts) in einer Symbolleiste (Quick Start). Damit alle angezeigt werden stelle ich die Taskliste horizontal auf 2 Zeilen....



  2. TP-9879-ISOs für Clean-Install: windows.microsoft.com/preview-iso-update x86 / x64 WindowsTechnicalPreview-9879-x64-EN-US.iso 4.145.539.072 byte CRC32: 2C572C41 MD5:...



  3. Update startete das System automatisch neu: Habe nun einige Updates auf die 9879 durch und das letzte hat mich nun doch überrascht. War gerade im 7ner-Forum beim schreiben und nebenbei lief...



  4. Windows 10 System auch ein "ToGo-System": Jedes installierte Windows 10 System ist auch ein "ToGo-System" im erweiterten Sinne. Das nun nicht wörtlich nehmen. Ist natürlich so kein...



  5. Schnell 365 portable Anwendungen auf dem System haben: Wer sich sein Preview-Testsystem schnell mit 269 Anwendung ( + 66 Spiele) ausstatten will kann die PortableApps 12.05 nutzen. Download Beim...


Stichworte