Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - UPDATE

Diskutiere Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - UPDATE im IT-News Forum im Bereich Community; Um mal zum Thema zurück zu kommen. Die meisten Unternehmen migrieren gerade primär auf 7 und lassen 10 in Test-Umgebungen laufen....


Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - U

    Um mal zum Thema zurück zu kommen. Die meisten Unternehmen migrieren gerade primär auf 7 und lassen 10 in Test-Umgebungen laufen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Ich denke wie gesagt auch, dass viele da erstmal von Windows XP migrieren müssen. Geht halt alles ein "bisschen" langsamer in dem Bereich. In manchen Bereichen werden noch DOS-Programme verwendet, weil nichts neues entwickelt wurde.

  4. #23
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - U

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Ich denke wie gesagt auch, dass viele da erstmal von Windows XP migrieren müssen. Geht halt alles ein "bisschen" langsamer in dem Bereich. In manchen Bereichen werden noch DOS-Programme verwendet, weil nichts neues entwickelt wurde.
    Ja aus purem Geiz und auf den CEO Parkplätzen stehen Bonzen Autos in Massen aber ja nix in die IT investieren - in einem Zeitalter in dem der Erfolg und Mißerfolg eines Unternehmens ua. von der IT abhängt.

    In so einem Laden würde ich nicht arbeiten wollen.

  5. #24
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Es kostet halt. Sieht man auch an anderen Stellen, beispielsweise habe ich jetzt den dritten Router von Vodafone im Haus, und alle miteinander haben sie Softwareprobleme. Da sieht man halt, dass man billig die Router produzieren wollte, damit man keine Fritz-Boxen an die Kunden verteilen muss, dann spart man an den Programmierern, und raus kommt Hardware, die mit Softwarefehlern kommt. Dazu muss noch die Software so komplex sein wie möglich, denn zehntausend Features machen sich halt heutzutage besonders gut, und fertig ist das Schlampwerk. Naja, so schlimm ist es nicht, etwas übertrieben, laufen tut der Router, nur wenn man etwas außer der Norm macht, wird's kritisch.

    Allerdings ist bei Firmensoftware wohl auch das Argument "Warum etwas ändern wenn es funktioniert". Und nicht jede Firma kann sich die besten Entwickler leisten, meiner Meinung nach werden die eh von solchen Firmen wie Google abgegriffen. ^^

  6. #25

    Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - U

    Eure Diskussionen zu Linux etc könnt ihr nun hier weiterführen. Sofern ein alternativer Titel gewünscht wird, könnt ihr diesen gerne im dortigen Thread nennen.

    In diesem Thread bitten wir in Zukunft beim Thema zu bleiben.

    Danke

  7. #26
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.98 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - U

    Tja chakkman
    So ohne Grund hab ich nie ein Vodafone oder anderer Käse mit ihren Zwangs Schrott, jaja tcom kostet hald 15-20 Euro mehr Pro Monat aber ich habe ein Router der man frei einstellen kann, 1GB Netzwerk unterstützt, und so, und gemietet weil den kann ich sofort zum neusten tcom Router wechseln, kaufe keinen Router mehr.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - UPDATE

Windows 10 Upgrade - Microsoft nervt Firmenkunden mit besonderen Upgradehinweisen - UPDATE - Ähnliche Themen


  1. Willkommenbildschirm nervt: Hallo,mein Willkommensbildschirm braucht lange zum laden so ca15 sec. bis win mich automatisch anmeldet. Mein win 10 ist eine Neuistallation und...



  2. UAC / Benutzerkontensteuerung nervt: Guten Tag! Ich arbeite mit Win10 Pro x64 und bin als Admin eingeloggt. Das finde ich richtig für mich. Beim Starten von manchen/vielen...



  3. yahoo nervt: Hallo, seit der Installation von Windows 10 springt die Suchmaschine sowohl in Edge als auch in Chrome bei der Eingabe von Suchbegriffen immer...



  4. Windows 10: Microsoft beginnt auf ersten PCs mit Verteilung der Upgrade-Dateien: Wie bereits mehrfach erwähnt und lange Zeit angekündigt, will Microsoft zum morgigen Mittwoch, den 29. Juli 2015 mit der Verteilung des neuen Windows...



  5. Upgrade nervt: Einige meiner Bekannten mit Windows 7-Rechnern werden mit der Microsoft-Aufforderung genervt, das Upgrade auf Windows 10 Pro Technical Preview 9926...


Stichworte