Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig

Diskutiere Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig im IT-News Forum im Bereich Community; Originalansicht: Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig Auch wenn es sich bereits im Spätherbst vergangenen Jahres abgezeichnet hat, dass die Entwicklung ...


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziiell und endgültig

    Originalansicht: Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig

    Auch wenn es sich bereits im Spätherbst vergangenen Jahres abgezeichnet hat, dass die Entwicklung von Microsofts Projekt "Astoria" eingestellt werden wird, ist die Aussage, dass das Projekt wirklich tot sei, bisher von Microsoft dementiert worden. Jetzt scheint Microsoft einzulenken und bereitet eine offizielle Ankündigung vor, die eine Einstellung des Projektes bestätigen wird


    Windows 10 mit Paketmanager ?-androidaapps.jpg


    Microsofts Projekt Astoria war im Grunde eine gute Idee, da man damit Android Apps mittels eines Subsystems auch unter Windows 10 und vor allem Windows 10 Mobile hätte zum Laufen bringen können, und das ohne größeren Aufwand.

    So schön die Idee auch gewesen sein mag, hat man bei Microsoft schnell immer mehr gemerkt, dass sich dadurch nicht nur die "App-Piraterie", sondern auch die damit einhergehenden Sicherheitsprobleme deutlich überhand nehmen könnten.

    Aus diesen Gründen wurde die Entwicklung von Projekt Astoria bereits im September vergangenen Jahres gestoppt, wobei die Information dann erst im November an die Öffentlichkeit durchsickerte. Zu dem damaligen Zeitpunkt erklärte sich Microsoft mit "It's not ready yet", da man bei den Fans eine zu große Entrüstung und Enttäuschung verhindern wollte.

    Wie Martin Geuß von Dr. Windows berichtet, wolle man bei Microsoft allerdings demnächst eine offizielle Bekanntgabe machen, dass Projekt Astoria endgültig begraben wird. Eine öffentliche Ankündigung, die das Ende des Projekts dann auch offiziell macht, befindet sich laut Microsoft noch in der Vorbereitung.

    Meinung des Autors: Projekt Astoria wäre für viele Windows 10 Mobile Nutzer sicherlich sehr sinnvoll gewesen, da man dadurch bei einer Neuvorstellung von Apps nicht immer erst auf eine Windows-Mobile-Version hätte warten müssen - insofern die Entwickler überhaupt an eine solche Version gedacht hätten. Die Entscheidung ist sicherlich enttäuschend, doch wurde eine ernsthafte Umsetzung bereits im Herbst vergangenen Jahres aufgegeben.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Heinz
    Standardavatar

    Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig

    Dann mach ich schon mal ein Fass auf.....
    Heinz


Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig

Microsoft wird Projekt "Astoria" beerdigen - diesmal offiziell und endgültig - Ähnliche Themen


  1. Ordner "Camera Roll" und "Saved Pictures" im Onedrive: Moin allerseits! Zunächst meine Struktur: Auf meinem OneDrive habe ich folgende Ordnerstruktur: -01. EigeneDateien -02. Fotos -03. Videos...



  2. Microsoft bietet für die "N"- und "KN"- Versionen separates "Media Feature Pack" zum : Microsoft hat nicht nur Windows 10 in der Standard-Ausführung im Angebot, sondern bietet zudem auch Versionen ohne einen Media-Player an, die dann...



  3. SYSTEMORDNER "Videos" und "Bilder" Problem: Hallo, bei mir ist seit kurzem das Problem das in den Systemordnern "Videos & Bilder" ich zwar reinklicken kann und alle Dateien sind auch da,...



  4. Windows 10: "Microsoft Desktop Optimation Pack" (MDOP) wird zum Download angeboten: Wer als Microsofts MSDN-Mitglied, sprich mit einem Microsoft-Account seinen Desktop unter Windows 10 optimieren, oder spezielle...



  5. Windows 10: "awesome" wird durch "impressive" ersetzt: Während in der Buildstring der January Preview von Windows 10 der interne Codename "awesome" (großartig) herauszulesen gewesen ist, wird dieser in...


Stichworte