Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die

Diskutiere Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die im IT-News Forum im Bereich Community; Originalansicht: Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Dienst US-Kunden müssen nach nunmehr vier Jahren seit der letzten Preiserhöhung für ...


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die

    Originalansicht: Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Dienst

    US-Kunden müssen nach nunmehr vier Jahren seit der letzten Preiserhöhung für den kostenpflichtigen Premium-Dienst "Amazon-Prime" demnächst noch tiefer in die Tasche greifen, wenn sie nicht auf dessen Vorteile verzichten wollen. Für Prime-Neukunden steigt der jährliche Preis demnach ab dem 11. Mai 2018 von bisherigen 99 US-Dollar auf nunmehr 119 US-Dollar. Bestandskunden müssen sich ab dem 16. Juni 2018 auf erhöhte Preise einstellen, insofern sie den Premium-Dienst weiterhin nutzen wollen. Ob und wann man in Deutschland mit einer Preiserhöhung rechnen muss, wurde bislang allerdings noch nicht kommuniziert


    Netzwerktyp ändern-amazon_prime.jpg


    Möchte man in den USA weiterhin von den Vorteilen des Amazon Prime-Abos profitieren, muss man künftig etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. In Verbindung mit der Bekanntgabe der durchaus sehenswerten Quartalszahlen, welche im ersten Quartal 2018 mehr als eine Milliarde US-Dollar Umsatz nachweisen konnten, hat Brian Olsavsky als Finanzchef von Amazon gegenüber Analysten (via Reuters) erklärt, dass Neukunden den Prime-Dienst ab dem 11. Mai 2018 nicht mehr für 99 US-Dollar im Jahr, sondern 119 US-Dollar im Jahr bekommen werden. Für Bestandskunden würden die neuen Preise im Zuge einer Verlängerung des Abos ab dem 16. Juni 2018 zukommen.

    Amazon-Prime sei mit seinen ganzen Vorteilen (kostenfreier, schneller Versand, Prime-Video, Prime-Music oder auch die E-Books) immer noch der "beste Deal, den man im Handel finden könne". Zusätzlich haben sich seit der letzten Preiserhöhung vor gut vier Jahren die Anzahl der Prime-Produkte nahezu verfünffacht, weshalb man bei Amazon die Gebührenerhöhung des Premium-Dienstes als gerechtfertigt ansieht.

    Aktuell gilt diese Preiserhöhung ausschließlich für den US-Markt. Offen bleibt derzeit, ob und wann die Preise auch für den deutschen Markt steigen werden. Eine entsprechende Preisanpassung hierzulande von 49 auf 69 Euro jährlich hat es im Jahr 2016 gegeben, zwei Jahre nachdem die US-Preise im Jahr 2014 von 79 auf 99 US-Dollar angehoben worden sind. Zieht man nun Parallelen, könnte demzufolge im Jahr 2020 mit einer Preiserhöhung in Deutschland zu rechnen sein, möglicherweise aber auch schon früher.

    Meinung des Autors: Aktuell nutze ich auch noch das Prime-Abo für 69 Euro, doch wenn auch hierzulande wieder eine Preiserhöhung kommen sollte, bin ich echt am überlegen, das Abo zu kündigen, da dadurch die damit einhergehenden Vorteile das Geld nicht mehr wert sind. Ich bestelle gerne mal was bei Amazon (steinigt mich), da es einfach bequem ist und auch die Service-Qualität bei Garantiefällen nicht zu toppen ist, aber ich schaue zu wenig Fern, dass ich sagen könnte, dass sich ein Prime-Abo inklusive Prime-Video für mich lohnt.

  2. Hi,

    schau mal hier: (hier klicken). Hier findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von RedFlag
    Version
    14393
    System
    I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx

    Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die

    Warum steinigen?

    Support your local dealer, das sehe ich schon so,

    dennoch bestelle ich sehr gerne auch was bei Amazon, und durch die Familienbfreigabe ist das eine tolle Sache.
    Selbst wenn das etwas teuerer werden würde, wäre ich weiter dabei (Sofern das alles im Rahmen bleibt)

  4. #3
    Avatar von pirol72
    Version
    Pro,1709 116299.125 (clean Install mit 1511)
    System
    AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , 8GB, NVIDIA Geforce 9800 GT

    Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die

    Wir hatten in Deutschland doch voriges Jahr eine Preiserhöhung.


Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die

Amazon Prime: US-Kunden erhalten ab 11. Mai eine 20-prozentige Preiserhöhung für den Premium-Abo-Die - Ähnliche Themen


  1. Amazon aktualisiert Prime-Teilnahmebedingungen welche insbesondere das Teilen der Prime-Vorteile verändern: Als weltgrößter Online-Versandhändler hat Amazon heute die Teilnahmebedingungen für die Amazon-Prime-Mitgliedschaft aktualisiert, wodurch natürlich...



  2. Microsoft Surface Pro 4 mit Stift und Type-Cover für 765 Euro beim Amazon Prime Day: Nachdem Microsofts Rabatt-Aktion zum Surface Pro 4 nur kurz währte und schon wieder ausgelaufen ist, bietet Amazon das gleiche Paket erneut an,...



  3. Amazon Prime Video auf Windows 10 Mobile: Hallo, ich suche eine Möglichkeit, Amazon Prime Videos auf meinem Nokia Lumia 930 mit W10M anzuschauen. Die Amazon Prime Video App gibt es...



  4. Amazon Prime – Kleine Unterschiede zwischen Prime und Prime bei einer Bestellung: Auch auf Amazon gibt es eine ordentliche Auswahl an Computers, Laptops, Tablets und Smartphones mit Windows 10, und das passende Zubehör gibt es auch...



  5. Lumia 550 bereits in Frankreich auch für deutsche Amazon Kunden bestellbar: Wer sich für ein neues Windows Mobile 10 Smartphone interessiert, aber nicht so viel Geld wie für die Flaggschiffe Lumia 950 und Lumia 950 XL...


Stichworte