Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten

Diskutiere Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten im Edge & Internet Explorer Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Originalansicht: Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten Obwohl der mit Windows 10 eingeführte Edge-Browser als App definiert ist, erhält dieser zum ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.576)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten

    Originalansicht: Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten

    Obwohl der mit Windows 10 eingeführte Edge-Browser als App definiert ist, erhält dieser zum aktuellen Zeitpunkt seine Sicherheits- und Funktionsupdates im Zuge der Windows-Updates. Das für Frühjahr 2017 erwartete Redstone-2-Update könnt hier eine grundlegende, aber schon länger geplante Änderung hinsichtlich der Art und Weise der Browser-Updates mit sich bringen. Neue Funktionsupdates sollen dann nicht mehr länger über das Windows-Update, sondern über den Windows Store geladen werden können, wodurch sich die User ihre Funktionsupdates nicht nur aussuchen, sondern auch deutlich beschleunigen können


    Win 10 über USB booten und installieren-edge-browser.jpg


    Wie die meisten Nutzer des Edge-Browsers sicherlich wissen, wird dieser als Windows-App geführt. Doch anders als die Windows-Apps erhält dieser seine Funktions- und Sicherheitsupdates zum aktuellen Zeitpunkt noch über die Windows-Updates.

    Wie die Kollegen von Thurrott jetzt herausgefunden haben, soll sich das Update-Verhalten des Edge-Browsers möglicherweise mit Einführung des Redstone-2-Updates im Frühjahr 2017 grundlegend ändern. Während sicherheitsrelevante Patches sowie Updates an der Engine des Browsers weiterhin über die Windows-Updates erscheinen sollen, sollen Funktionsupdates künftig über den Microsoft-Store zur Verfügung gestellt werden, so dass die User bei Bedarf schneller an entsprechende Updates gelangen können als bisher.

    Meinung des Autors: Neue Funktionsupdates über den Windows-Store zu erhalten, eröffnet dem Nutzer die Möglichkeit, diese bei Bedarf freiwillig installieren zu können. Allerdings ist noch nicht genau geklärt, ob sich einzelne, gewünschte Funktionen auswählen lassen, oder gesamte Update-Pakete zur Verfügung gestellt werden. Obwohl ich kein Nutzer des Edge-Browsers bin (hab mich zu sehr an den Fuchs gewöhnt), finde ich diese neue Update-Verteilung schon sehr sinnvoll, da dies nicht zuletzt auch größere Downloadmengen von Update-Paketen vermeiden kann, die nichtmal jeder Nutzer braucht.

  2. #2
    Gast
    Standardavatar

    Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten

    Warum bindet man das an den Windows-Store? Nicht jeder will sich dort registrieren. Oder geht es auch ohne Anmeldung? Ansonsten finde ich es okay.

    Jetzt fehlt nur noch die Möglichkeit für die Win 10 Home User, sich frei entscheiden zu können, wann die einzelnnen Updates und Upgrades für das Bezriebssystem heruntergeladen und installiert werden.

  3. #3
    Avatar von Heinz
    Version
    Stets letzte Fast Insider
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM
    Ich denke,Systemupdates,wie das vom Edge,müssten sicher auch ohne ein MS Konto vom Store angeboten werden.

  4. #4
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16241.1001
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770

    Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Warum bindet man das an den Windows-Store? Nicht jeder will sich dort registrieren. Oder geht es auch ohne Anmeldung? Ansonsten finde ich es okay.

    Jetzt fehlt nur noch die Möglichkeit für die Win 10 Home User, sich frei entscheiden zu können, wann die einzelnnen Updates und Upgrades für das Bezriebssystem heruntergeladen und installiert werden.

    Man sie es den was das bringt meisten Veraltete systeme, weil die meisten zu Doof sind ihr system Manuel immer auf neustem stand zu halten, Darum ja auch nicht mehr Auschaltbar.
    Ich lade meistens die Updates manuel herunter weils schneller geht und man es nicht immer wider herunterladen muss bei einer Clean installation. Upgrades nie über den WinUpdater ein paar tage warten und als iso laden viel weniger Probleme.

    Und ich muss immer sagen, ich hatte ausser bei einem bekannten update mit dem Bluescreen nie probleme mit einem Update.


Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten

Edge-Browser soll Funktionsupdates ab dem Redstone-2-Update über den Windows-Store erhalten - Ähnliche Themen


  1. Edge-Browser soll deutlich höhere Energieeffizienz als Marktführer Chrome aufweisen: Die meisten Nutzer mobiler Geräte wie Notebooks oder auch Tablet-PCs dürften sich der Tatsache bewusst sein, dass Chrome als aktuell frisch gekürte...



  2. Windows 10 Anniversary Update erlaubt dem Edge Browser WebM, VP9 und unterstützt Opus: Das Anniversary Update für Windows 10, welches im Rahmen des einjährigen Jubiläums des Betriebssystem für den Sommer diesen Jahres geplant ist, soll...



  3. Windows 10 Insider Preview-Build 14267 kommt mit Verbesserungen für den Edge-Browser: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft die Windows 10 Insider Build 14267 für den Fast Ring freigegeben, die neben einigen Verbesserungen hinsichtlich...



  4. Windows 10 Redstone-Update zeigt dem Edge-Browser "Speichern unter": Obwohl Microsofts Edge-Browser bereits mit der Veröffentlichung von Windows 10 im Juli vergangene Jahres sein Debüt feiern durfte, fehlen diesem...



  5. Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze: Microsofts Edge-Browser, den es sowohl für die Desktop- als auch mobile Version von Windows 10 gibt, verliert im Gegensatz zum Betriebssystem immer...