Windows 9: Presse-Event steigt am 30. September in San Francisco

17.09.2014 11:13 Uhr | Salazar

Vermutet wurde es bereits, seitens Microsoft wurde es nun aber quasi offiziell gemacht. Bereits Ende September wird Microsoft eine Presse-Veranstaltung abhalten, bei der das neue Windows 9 bzw. Windows Threshold präsentiert wird. Auch Windows Phone könnte aber an diesem Abend angesprochen werden. Das Event wird in San Francisco am 30. September starten.

Rund um das kommende Betriebssystem von Microsoft, Windows 9, gab es in den letzten Wochen einige Vermutungen. Dabei ging man davon aus, dass man bei Microsoft das kommende Windows 9 alias Threshold bereits gegen Ende September ankündigen könnte. Wie es scheint hatten die Spekulanten auch absolut recht, wie nun seitens TheVerge berichtet wird. Aktuell lädt Microsoft per Einladungen zu einem Presse-Event, welches am 30. September 2014 in San Francisco stattfinden wird. Dort dürfte dann Windows 9, auch bekannt als Windows Threshold, der Öffentlichkeit gezeigt werden. Das Motto der Veranstaltung lautet dabei: „Join us to hear about what’s next for Windows and the enterprise“. In den vergangenen Wochen gab es einige Gerüchte rund um das nächste Betriebssystem von Microsoft. Nun dürfte es an der Zeit sein, dass die bekannten Spekulationen eine Bestätigung finden.

Die Veranstaltung an diesem Abend soll von Terry Myerson sowie auch Joe Belfiore geleitet werden. Bei Belfiore handelt es sich aber nicht nur um einen Microsoft-Vertreter, er ist zudem auch Chef von Windows Phone, weshalb Neuigkeiten rund um das mobile Betriebssystem von Microsoft nicht gänzlich abwegig sind. Seit geraumer Zeit vermutet man bereits, dass die Bezeichnung „Windows Phone“ zugunsten von „Windows“ wegfallen könnte. Ob es auch weitere Informationen zu kommenden Lumia-Smartphones geben wird ist ebenfalls nicht unwahrscheinlich. Mit Windows 9 dürfte es auch tiefgreifende Änderungen gegenüber dem Vorgänger Windows 8 bzw. Windows 8.1 geben, wohl besonders in optischer Hinsicht. Für Desktop-PCs soll der Startscreen gänzlich verschwinden. Zudem wird auch das altbekannte Startmenü, in frischer Fassung, vermutet. Gerüchte hierzu gab es bereits einige. Besonders kleine Live-Tiles könnten dort enthalten sein.

Bildquelle: theverge.com
Oben