Windows 10 Taskleiste mit Eingabefeld für Webadresse nutzen per Symbolleiste - So einfach geht es!

07.02.2019 08:59 Uhr | Zeiram

Heute ein kurzer Tipp für alle die beim Öffnen einer Webadresse nicht erst den Browser selbst öffnen wollen, denn Zeit ist Geld und mancher spart gern Arbeitsschritte wo er kann. Dank der Einstellungen für die Taskleiste ist das auch kein Problem. Wie man ein Feld für die Eingabe von Internetadressen in die Windows 10 Taskleiste einblenden kann zeigt dieser kurze Ratgeber.

Das Ganze funktioniert mit wenigen leichten Schritten. Macht einen Rechtsklick in einen leeren Bereich in der Taskleiste und wählt dann aus dem sich öffnenden Menü den Eintrag Symbolleisten aus. In dem Untermenü setzt man dann durch Anklicken einen Haken beim Menüpunkt Adresse, und schon wird rechts in der Taskleiste ein Feld für die Eingabe einer Adresse eingefügt.

Hier könnt Ihr nun eine Webadresse eingeben die dann in Eurem Standard Browser geöffnet wird. Ist dieser noch geschlossen wird er auch gestartet. Man kann das Eingabefeld aber nicht nur für Internet-Adressen verwenden, sondern auch FTP Adressen oder Ordnerpfade eingeben. Die häufig bzw. zuletzt verwendeten Orte kann man durch Anklicken des kleinen Pfeils rechts im Eingabefeld ausklappen und direkt anwählen.

Bei Bedarf kann man das Eingabefeld für die Adresse durch Anklicken und halten der zwei Striche link davon in der Größe verändern. Verschiebbar ist die Leiste nicht. Optional kann man Webadressen auch über das Cortana Suchfeld eingeben, diese werden dann aber in der Regel im Edge Browser geöffnet.

Meinung des Autors

So kann man ein Feld für das Öffnen von Webadressen auch ohne Cortana in die Taskleiste legen wenn man will, aber Ihr müsst nicht… ;)
Oben