Windows 10 Oktober Update wird nun auch auf einigen Rechnern mit Intel Treibern gestoppt

22.11.2018 11:03 Uhr | Zeiram

Das Windows 10 Version 1809 Update läuft zwar bei vielen sehr gut und problemlos, aber es gibt immer wieder kleinere Probleme die manchen Nutzern die Installation verhageln. Nun sind aktuell auch Nutzer bestimmter Intel Systeme betroffen, da es hier Schwierigkeiten mit bestimmten neuen Treibern geben soll.

Auch dieses neue Problem wird über den offiziellen Microsoft Blog zum Windows 1809 Update dokumentiert. Dabei sollen die Probleme durch bestimmte Intel Display Treiber entstehen, die auch mit den Versionsnummern 24.20.100.6344 und 24.20.100.6345 werden. Diese wären versehentlich bereits von Intel verteilt worden und würden Funktionen ansteuern die im aktuellen Windows 10 Build noch gar nicht unterstützt werden, was dann zu Problemen bei der Audiowiedergabe über einem Monitor oder Fernseher, der über HDMI, USB-C oder einen Display Port an einen PC angeschlossen ist führen soll.

Ob man, wenn man Intel Hardware nutzt, betroffen ist oder nicht kann man laut Microsoft auf diesem Weg ganz leicht herausfinden:

  • Geben Sie im Startmenü Geräte-Manager in das Suchfeld ein. Wählen Sie in den Suchergebnissen den Geräte-Manager aus.
  • Suchen und Erweitern Sie den Eintrag für den Display-Adapter.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Intel® HD Grafikgerät.
  • Wählen Sie Eigenschaften.
  • Überprüfen Sie Ihre Treiberversion. Wenn die Treiberversion entweder als 24.20.100.6344 oder 24.20.100.6345 aufgeführt ist, ist Ihr System von diesem Problem betroffen. Bitte wenden Sie sich an den Microsoft-Support, um eine Lösung zu erhalten.

Wie diese Lösung aussehen sollt wird nicht dokumentiert aber man geht davon aus, dass es nur eine kleine Anzahl von Usern betreffen wird. Microsoft und Intel arbeiten bereits an der Klärung, aber auch in diesem Fall wird wieder davon abgeraten bis dahin ein Update manuell anzustoßen.

Meinung des Autors

Auch wenn es vielleicht unwahrscheinlich ist frage ich mal in die Runde… Seid Ihr von diesem neuen Problem betroffen?
Oben