Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern

19.07.2018 14:23 Uhr | maniacu22

Windows-10-Nutzer, welche auch die Mail-App verwenden, können ab sofort auch entscheiden, wie mit externen Grafiken und Bildern in Mail-Anhängen verfahren werden soll. Die Anwendung lässt sich dabei in den Einstellungen unter dem Menüpunkt Lesebereich auf jedes, mit der Mail-App verknüpfte E-Mail-Konto individuell anwenden. Damit kann der Nutzer ab sofort selbst entscheiden, wie zum Beispiel zukünftig mit verschlüsselten S/MIME-Nachrichten umgegangen werden soll

Microsoft hat seiner Windows Mail-App eine neue Funktion spendiert, die zwar für die Insider des Preview Ring schon seit ein paar Wochen zur Verfügung gestanden hat, nun aber auch alle anderen Windows-Nutzer erreicht hat. Unter den Einstellungen in der Mail-App im Abschnitt „Lesebereich“ kann jetzt für jedes verknüpfte E-Mail-Konto separat definiert werden, wie dieses mit eingebetteten Bildern umzugehen hat.

In der Standardeinstellung ist der automatische Download für S/MIME-Nachrichten zwar deaktiviert, kann aber nun auf Wunsch auch aktiviert werden.

via drwindows

Meinung des Autors

Mal schauen, inwieweit Microsoft seine Mail-App noch weiter verbessert. Allerdings denke ich, dass es noch ein weiter und steiniger Weg sein wird, bis die Mail-App auch die Nutzer von Outlook und/oder Thunderbird u.ä. überzeugen kann. Persönlich fehlen mir einfach noch zu viele Features worunter nicht nur die Übersichtlichkeit gehört.
Oben