Windows 10: Insider des Skip Ahead erhalten Version 3.0 der Kurznotizen-App "Sticky Notes"

29.08.2018 09:02 Uhr | maniacu22

Windows 10 Insider im Skip Ahead Ring können ab sofort die Neuerungen der Version 3.0 der Kurznotizen–App „Sticky Notes“ ausprobieren. Bei dem Update, welches die Kurznotizen-App auf Version 3.0.110.0 anhebt, handelt es sich vom Funktionsumfang um das bisher größte Update, dessen wichtigste Neuerungen mit einer implementierten Synchronisationsmöglichkeit zwischen anderen mit dem Account verbundenen Windows-Geräten, einem neuen Übersichtsfenster sowie einem wählbaren Dark-Mode benannt werden könnennn

Wer sich häufig Notizen für verschiedenste Aufgaben machen muss, dem steht unter Windows 10 die App „Sticky Notes“ zur Verfügung, welche wir euch hier schon einmal vorgestellt haben. Nach mehrfachem Anteasern auf Twitter können nun die Windows-10-Insider des Skip Ahead auf die neue Version 3.0.110.0 zurückgreifen, die laut Changelog folgende Neuerungen enthält:

  • Synchronisation über alle Windows-Geräte und Sicherung über OneDrive (Android und iOS sollen später noch folgen)
  • Zusammenfassung aller Notizen in einem neuen Fenster, welches für mehr Ordnung sorgen soll – das freie Platzieren von Notizen auf dem Desktop bleibt allerdings erhalten
  • es gibt einen Dark-Mode, welcher als Charcoal Note bezeichnet wird
  • Textformatierung von nun an möglich
  • weitere Verbesserungen und Barrierefreiheit, welche beispielsweise durch Narrator-Unterstützung, einer Navigation wahlweise mit Tastatur, Maus, Touch oder auch Stift sowie einen hohen Kontrast erzielt werden

Ungeklärt ist derzeit allerdings ob das Update für Sticky Notes tatsächlich erst mit dem für Frühjahr 2019 angekündigten Windows-Update oder schon viel früher zur Verfügung stehen wird.

Meinung des Autors

Da ich selbst nicht im Skip Ahead bin, kann ich leider keine eigenen Erfahrungen einbringen. Vielleicht können ja die Skip Ahead Insider unter euch ihre gesammelten Erfahrungen mit uns anderen teilen.
Oben