Windows 10 Gestensterung für Touchpad nutzen - Diese Touchpad-Gesten gibt es in Windows 10

01.02.2019 13:19 Uhr | Zeiram

Für Smartphone Nutzer ist die Gestensteuerung schon ganz normal, aber für Nutzer eines Windows 10 Notepads mit Touchpad ist das Ganze meist unbekannt oder ein wenig gewöhnungsbedürftig. Vorhanden ist das Ganze aber und wenn man sich daran gewöhnt hat ist es auch gut einsetzbar. In diesem Ratgeber haben wir einmal die offiziellen Windows 10 Touchgesten für Touchpads zusammengefasst.

Manche Gesten kennt jeder als Standard, andere hat man vielleicht noch nie benutzt. Microsoft selber weist außerdem darauf hin, dass es eventuell nicht mit allen Touchpads gleich gut zu nutzen ist. Hat ein Touchpad eine schlechtere Hardware verbaut und ist nicht ganz so präzise lassen sich manche Gesten vielleicht schwer oder sogar gar nicht ausführen.

Linksklick der Maus (Elemente auswählen)
Touchpad einmal tippen.

Rechtsklick der Maus
Mit zwei Fingern gleichzeitig auf das Touchpad tippen oder die untere rechte Ecke drücken.

Scrollen
Zwei Finger auf das Pad legen und horizontal oder vertikal über das Touchpad ziehen

Vergrößern (Zoom Out) oder Verkleinern (Zoom In)
Zwei Finger auf das Touchpad legen und auseinander ziehen oder zusammen führen.

Alle offenen Fenster anzeigen
Drei Finger auf das Touchpad legen und nach oben wischen.

Desktop anzeigen
Drei Finger auf das Touchpad legen und nach unten wischen.

Zwischen offenen Fenstern wechseln
Drei Finger auf das Touchpad legen und nach links oder rechts wischen.

Cortana öffnen
Mit drei Fingern auf das Touchpad tippen.

Info-Center öffnen
Mit vier Fingern auf das Touchpad tippen.

Zwischen virtuellen Desktops wechseln
Vier Finger auf das Touchpad legen und nach links oder rechts wischen.

Laut Microsoft ist der aktuelle Stand 26.07.2018 und bei Bedarf wird die Liste erweitert.

Meinung des Autors

Nutzt Ihr Touchpad-Gesten oder arbeitet Ihr lieber wie „früher“ weiter? ^^
Oben