Windows 10 Energieanzeige für Laptops auf alten Standard setzen - So bekommt man die alte Optik

30.11.2018 09:00 Uhr | Zeiram

Windows 10 bringt vor allem optisch viel Neues, aber der Mensch ist nun einmal ein Gewohnheitstier und will vielleicht alte Ansichten verwenden. Wer zum Beispiel ein Laptop verwendet will vielleicht die alte Version der Batterieanzeige wieder haben? Wie man die Energieanzeige in Windows 10 auf die alte Ansicht setzen kann zeigen wir in diesem kurzen Ratgeber.

Auch hier führt der Weg wieder über den Registrierungs-Editor und daher sollte man zur Sicherheit die Registry Datei natürlich ganz oder teilweise sichern, aber wie dies geht haben wir in diesem Ratgeber bereits erläutert. Startet danach zuest den Registrierungseditor, zum Beispiel indem Ihr einfach die Windows Taste drückt, regedit schreibt und das Ganze dann mit ENTER bestätigt.

Wenn der Registrierungs-Editor offen ist gebt Ihr oben im Feld folgendes ein:

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionImmersiveShell

und bestätigt die Suche nach dem Schlüssen durch Drücken der Enter Taste. Durch die Suche ist dieser Schlüssel automatisch markiert und Ihr könnt im rechten Fenster über einen Rechtsklick im Menü über Neu einen DWORD-Wert (32-Bit) erstellen.

Diesem neu erstellten Wert gebt Ihr dann diesen Namen:

UseWin32BatteryFlyout

und wenn Ihr diesen Schlüssel erstellt habt öffnet Ihr ihn mit einem Doppelklick. Im sich öffnenden Fenster kann man den Schlüssel bearbeiten und ändert den Wert dort nun von 0 auf 1 um, damit die alte Ansicht der Energieanzeige wieder aktiviert wird. Bestätigt den neuen Wert mit OK und verlasst den Registry-Editor.

Wenn Ihr nun auf das Akku-Icon geht bekommt Ihr wieder die alte Anzeige und könnt wie „früher“ auch zwischen Energieoptionen wählen oder die Bildschirmhelligkeit erreichen. Wollt Ihr zur Windows 10 Ansicht zurückkehren stellt Ihr den Wert des selbst erstellten Schlüssels wieder auf 0 oder löscht den UseWin32BatteryFlyout Eintrag einfach wieder.

Meinung des Autors

So bekommt man die alte Ansicht der Energieanzeige in Windows 10. Wie bei vielen kleinen Tweaks in der Registry gilt auch hier: Kann man machen, muss man aber nicht wenn man nicht will… ;)
Oben