Windows 10 Einstellungen mit Mixed Reality Eintrag für direkten Zugriff erweitern - So geht es!

09.11.2018 10:09 Uhr | Zeiram

Wer Mixed Reality am Windows 10 Rechner nutzt will vielleicht auch einen direkten Zugriff auf die entsprechenden Settings über die Windows Einstellungen haben. Wie man zum Windows 10 Einstellungsfenster den Mixed Reality Eintrag hinzufügen kann zeigt dieser kleine Ratgeber.

Der kleine Umweg führt über den Registrierungseditor. Drückt die Start Taste, schreibt wenn sich das Start Menü öffnet das Kommando regedit und bestätigt das Ganze mit der Enter Taste. Wenn sich der Editor geöffnet hat geht Ihr oben in die Zeile und gebt dort per Copy& Paste folgenden Eintrag ein:

HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionHolographic

Wenn Ihr den Eintrag Holographic auf der linken Seite anklickt sollte auf der rechten Seite folgender Wert zu sehen sein:

FirstRunSucceeded

Macht einen Doppelklick darauf und ändert den Wert von 0 auf 1 um den Eintrag für Mixed Reality in den Einstellungen anzuzeigen und schließt den Editor. Die Änderung wird auch direkt übernommen, es ist kein Neustart des PCs nötig.

Sollte der Eintrag FirstRunSucceeded auf Eurem PC nicht vorhanden sein, müsst Ihr diesen selber anlegen. Macht dazu einen Rechtsklick in eine leere Stelle im rechten Fenster und wählt aus dem Menü Neu einen DWORD-Wert (32-Bit) aus. Diesen benennt Ihr dann mit FirstRunSucceeded und macht die oben beschriebene Änderung.

Meinung des Autors

So gebt ihn den Mixed Reality Eintrag in den Windows 10 Einstellungen frei wenn nötig.
Oben