Windows 10 Einstellungen anpassen und Eintrag für das Spielen aus den Einstellungen entfernen

15.11.2018 12:26 Uhr | Zeiram

So mancher ist ja der Meinung, dass so ein richtiger Windows 10 PC nur zum Arbeiten da sein sollte und nicht zum Spielen, oder man will diese Funktionen vielleicht für Büro-PCs ausblenden. Dieser kleine Ratgeber zeigt Euch wie Ihr den Spielen Eintrag in den Windows 10 Einstellungen ausblenden könnt.

Natürlich führt auch dieser Tweak wie so oft über den Registrierungs-Editor, so dass man zur Sicherheit die Registry oder den zu verändernden Teil davon, so wie hier bereits erklärt wurde, vielleicht lieber sichern sollte. Ist das erledigt startet Ihr den Registry Editor ganz einfach indem Ihr auf die Windows Taste drückt, im geöffneten Start Menü regedit schreibt und dies mit Enter bestätigt.

Sucht dann oben im Eingabefeld nach diesem Eintrag, den Ihr natürlich per Copy&Paste auschneiden und dort einfügen könnt:

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer

Macht dann im leeren Teil des rechten Fensters einen Rechtsklick um über den Eintrag Neu eine neue Zeichenfolge erstellen zu können.

Dieser neuen Zeichenfolge gebt Ihr diesen Namen:

SettingsPageVisibility

Auf diesen neu erstellten Wert macht Ihr dann einen Doppelklick und tragt dort dann folgendes ein, wobei man zur Fehlervermeidung auch Copy&Paste nutzen sollte:

hide:gaming-gamebar;gaming-gamedvr;gaming-broadcasting;gaming-gamemode;gaming-trueplay;gaming-xboxnetworking

Bestätigt dann den Eintrag mit OK und schließt den Registrierungseditor wieder.

Die Änderung wird nach dem Schließen des Editors sofort ohne Neustart übernommen und wenn Ihr die Einstellungen öffnet ist der Spielen Eintrag nicht mehr vorhanden. Wenn Ihr den Eintrag wieder sichtbar machen wollt müsst Ihr den am Anfang beschriebenen Wert suchen und die neu erstellte Zeichenfolge einfach wieder löschen.

Meinung des Autors

Spielen am PC ist doof? Na, dann kann der Spielen Eintrag in den Windows 10 Einstellungen ja auch entfernt werden… ;)
Oben