Windows 10: Desktop-Symbole in der Größe anpassen

20.05.2015 16:01 Uhr | maniacu22

Oftmals können die Desktop-Icons auf der Windows-Oberfläche als viel zu klein, oder aber auch als viel zu groß empfunden werden, was unter anderem von der Auflösung des verwendeten Monitors abhängig ist. Wie sich die Größe der Desktop-Icons an die persönlichen Bedürfnisse anpassen lässt, erfahrt ihr in diesem Praxis-Tipp

Windows 10 wird ein Betriebssystem, welches plattformübergreifend in zwei verschiedenen Grund-Versionen angeboten werden wird, vom Smarphone bis zum Desktop-PC. Während Smartphones und kleinere Tablets mit dem Windows 10 Mobile über keine Desktop-Ansicht verfügen werden, wird die Desktop-Version, wie der Name schon sagt, eine Dsktop-Oberfläche bekommen, wie man sie noch aus Windows-7-Zeiten kennt. Je nach verwendeten Monitor kann die Auflösung dort zwischen SVGA (800 x 600) und QUHD (15.360 x 8640) Bildpunkten betrieben werden. Auch wenn ein hochauflösender Monitor beim Betrachten geeigneten Materials eine tolle Saache ist, so kann ein kleiner Monitor mit einer sehr hohen Auflösung dazu führen, dass man die Icons überhaupt nicht mehr erkennt. Andererseits gibt es auch Situationen, in denen die vorhandene Monitorgröße einfach nicht mehr ausreicht, noch weitere Icons auf dem Desktop unterbringen zu können.

Die Größe der Desktop-Icons lässt sich über drei verschiedene Wege ändern, von denen einer bereits vordefinierte Größen nutzt. Zwei weitere Anpassungsmöglichkeiten lassen sogar ganz individuelle Einstellungen zu:

Icon-Größe über Windows-Einstellungen ändern (vordefiniert):

  1. platziert dazu den Mauszeiger auf einer freien Stelle auf dem Desktop
  2. führt einen Rechtsklick aus und wählt in dem sich darauffolgend öffnenden Kontektmenü „Ansicht“
  3. in dem sich jetzt geöffneten Untermenü könnt ihr zwischen „Große Symbole“, „Mittelgroße Symbole“ und „Kleine Symbole“ wählen

Nach der Auswahl einer der drei Möglichkeiten wird die Größe der Desktop-Symbole entsprechend verändert, eine weitere Bestätigung wird nicht verlangt.

Icon-Größe mittels Maus und Tastatur ändern (individuell):

  1. führt einen Linksklick mit der Maus auf einer freien Stelle auf dem Desktop aus
  2. drückt jetzt die „STRG-Taste“ und haltet diese gedrückt
  3. nutzt jetzt das Scrollrad der Maus um die Größe der Desktop-Symbole Stück für Stück anzupassen

Icon-Größe nur Mit Tastatur anpassen (Individuell):

  1. platziert wieder den Mauszeiger auf einer freien Stelle auf dem Desktop (Linksklick nicht vergessen, um sicher zu gehen, dass ihr aus anderen Programmen heraus seid)
  2. drückt jetzt auf der Tastatur gleichzeitig die Tasten „STRG + A“ und haltet diese auch gedrückt
  3. jetzt könnt ihr mit den Tasten „+“ und „-“ die Desktop-Symbole größer oder kleiner machen
[SLIDER]


[/SLIDER]

Anmerkung: Die Änderungen der Destop-Icon-Größe werden bei allen drei Tipps sofort und ohne Bestätigung umgesetzt. Je nachdem, wie groß ihr die Icons gestaltet, kann es unter Umständen dazu kommen, dass sich diese „verschieben“ und eine nachträgliche Neusortierung nötig sein wird. Für letztere stellt Windows ebenfalls Bordmittel bereit, auf die wir allerdings in einem weiteren Ratgeber drauf eingehen werden.

Meinung des Autors

Wer beispielsweise von einem 22 Zoll-Monitor mit einer Auflösung von 1.650 x 1.050 Bildpunkten auf einen 24-Zoll UHD-Monitor mit 4.096 x 2.160 Bildpunkte umsteigt, wird ganz schnell merken, dass die Symbole auf dem Desktop kaum noch zu erkennen sind. Wie einfach sich dies aber ändern lässt, habt ihr hier gesehen, kein Hexenwerk, oder?
Oben