Windows 10 Dateien mit Drag&Drop auf anderes Laufwerk immer verschieben statt kopieren

07.12.2018 10:52 Uhr | Zeiram

Wenn man eine Datei mit Drag&Drop auf ein anderes Laufwerk verschiebt wird hier immer eine Kopie erstellt, aber so mancher will das vielleicht gar nicht und möchte die Datei auf dem Quelllaufwerk automatisch entfernt haben? Wie man Dateien per Drag&Drop verschieben statt kopieren kann zeigt dieser kurze Ratgeber.

Natürlich ist auch dies keine reguläre Option und so muss man wieder einmal den Registrierungs-Editor bemühen. Daher weisen wir wie immer darauf hin, dass man zur Sicherheit die Registry Datei natürlich ganz oder teilweise sichern sollte, aber wie dies geht haben wir in diesem Ratgeber bereits erläutert. Startet danach zuerst den Registrierungseditor, zum Beispiel indem Ihr einfach die Windows Taste drückt, regedit schreibt und das Ganze dann mit ENTER bestätigt.

Nun sucht Ihr über das Texteingabefeld im Registrierungs-Editor nach folgendem Wert, den Ihr natürlich der Einfachheit halber auch per Copy&Paste direkt übernehmen könnt:

HKEY_CLASSES_ROOTAllFilesystemObjects

Durch das Suchen sollte der Eintrag im linken Fenster automatsch blau markiert sein, wenn nicht klickt Ihr diesen einmal an, und dann macht Ihr im rechten Fenster einen Rechtsklick um über Neu im Menü einen DWORD-Wert (32 Bit) mit folgendem Namen zu erstellen:

DefaultDropEffect

Das sollte dann so aussehen:

Auf den neu erstellen Eintrag DefaultDropEffect macht Ihr einen Doppelklick und ändert den Wert von 0 auf 2. Durch diese Änderungen wird der Standard Kopieren auf Verschieben umgestellt. Wer seine Daten natürlich nur auf einem anderen Laufwerk sichern will darf dieser Änderung auf keinen Fall machen. Will man das Ganze wieder rückgängig machen muss man den selbst erstellten DefaultDropEffect wieder löschen oder seinen Wert auf 0 setzen.

Meinung des Autors

So kann man eine Datei per Drag&Drop immer auf ein anderes Laufwerk verschieben anstatt eine Kopie zu erstellen.
Oben