Saturn Hololens Deutschlandtour - mit virtueller Beraterin "Paula" und Microsofts Mixed Reality Brille durch ausgesuchte Saturn Märkte

22.05.2017 09:03 Uhr | maniacu22

Saturn hat in insgesamt 20 ausgesuchten Standorten in Deutschland ab Anfang Mai mit der Saturn-Hololens-Tour ein Projekt gestartet, über welches sich die Kunden mittels Microsofts Mixed Reality Brille Hololens über die Highlights in den jeweiligen Saturn-Märkten informieren lassen können. Ein im Netz aufgetauchtes YouTube-Video gibt darüber Aufschluss, wie künftige Informations- und Verkaufsgespräche aussehen könntennn

Auch wenn Microsofts Mixed Reality Brille namens Hololens zum derzeitigen Zeitpunkt schwierig zu bekommen, sehr teuer und für den Heimgebrauch möglicherweise auch ungeeignet ist, hat sich diese Brille bereits in größeren Unternehmen als sehr nützlich erwiesen. Auch der Elektronik-Fachhändler Saturn testet die neue Hololens seit Anfang Mai in insgesamt 20 ausgesuchten, über die Republik verteilten Saturn-Märkten in einer Kampagne namens HoloLens Deutschlandtour.

Für die virtuelle Beratung hat sich Saturn einen eigenen Avatar namens „Paula“ geschaffen, die ein wenig an einen kleinen Tintenfisch erinnert und dem Träger der Hololens besondere Highlights des jeweiligen Marktes näher bringen soll. Wie das Ganze aussieht, hat der YouTuber und Schauspieler Russel Reibold von einem unbenannten Saturn-Markt bereits auf YouTube hochgeladen:

https://www.youtube.com/watch?v=jl-LgZ7LYjg

nn

via drwindows

Meinung des Autors

Wer kennt das nicht, dass man bei Saturn in vielen Fällen (nicht immer) von Saturn-Mitarbeitern beraten wird, denen man selbst über die Produkte mehr erzählen kann als sie selbst? Auch wenn es sicherlich komisch aussehen wird, wenn alle mit einer HoloLens auf dem Kopf durch die Saturn-Märkte stolpern, hat es doch den Vorteil, dass hier die wichtigsten Infos kurz und knapp genannt werden. Eine Lösung für die Zukunft? Kann ich zum aktuellen Augenblick noch nicht sagen, aber es zeigt ganz klar eine Richtung, dass es die "echten" menschlichen Verkäufer in Zukunft bedeutend schwerer haben werden. Oder wie seht ihr das?
Oben