Nicht benötigte Excel Spalten in einer Tabelle ausblenden - So kann man die Excel Tabelle kürzen

14.03.2019 15:11 Uhr | Zeiram

Eigentlich ist es nur eine kosmetische Änderung, aber so mancher würde es gerne machen. Da hat man eine Excel Tabelle die vielleicht nur 10 Spalten breit ist, aber in der Mappe ist sie scheinbar unendlich. Wie man leere Spalten am Ende einer Excel Tabelle entfernen kann zeigt Euch dieser Kurztipp.

Druckt man so eine kleine Tabelle aus ist das Ganze automatisch erledigt, da leere Spalten ja auch nicht mitgedruckt werden. Wenn man will kann man aber trotzdem das Excel Sheet auf die genaue Anzahl der für die Tabelle benötigten Spalten kürzen, denn unendlich sind diese nicht, es sind nur 16.384 Spalten.

Um wie im Beispiel alle Spalten neben der fertigen Tabelle ausblenden zu können macht Ihr einen einfach Klick in eine beliebige Zelle und drückt dann die Tastenkombination STRG und Cursortaste Rechts. Nun springt die Anzeige automatisch bis zur definitiv letzten Spalte XFD. Macht nun einen Linksklick in den Spaltenkopf und markiert so die komplette Spalte.

Nutzt nun den Scroll Balken unten rechts unter der Tabelle und geht wieder zum Anfang der Tabelle, so bleibt die Spalte XFD markiert. Würdet Ihr in die Tabelle klicken wäre die nötige Markierung ja aufgehoben worden. Haltet nun SHIFT gedrückt und macht einen Linksklick auf den Spaltenkopf der ersten unnötigen Spalte, in unserem Beispiel wäre dies Spalte G. Dadurch sind ALLE 16.378 Spalten markiert worden und man kann diese mit einem Rechtklick über das Kontextmenü Ausblenden.

Meinung des Autors

So kann man Spalten die man nicht benötigt in seiner Excel Tabelle ausblenden. Das Ganze geht natürlich auch mit Zeilen wenn man will!
Oben