Microsoft Word Formatierungszeichen aktivieren oder deaktivieren, auch ganz oder teilweise

12.06.2018 08:01 Uhr | Zeiram

Viele kennen sie, aber wenige nutzen sie, nämlich die sogenannten Formatierungszeichen in Microsoft Word. Absatzmarken, Objektanker, Tabstopps und so manches mehr sind sicher nützlich, aber für so manchen nur störend. Wie man die Formatierungszeichen in Word auf Wunsch komplett oder teilweise einblenden oder ausblenden kann zeigt Euch dieser kleine Ratgeber.

Wenn man die Formatierungszeichen komplett aktivieren oder deaktivieren will geht man entweder über das Menüband in den Reiter „Start“ zum Bereich „Absatz“ und klickt dort auf das unten im Screen markierte Icon das wie eine Absatzmarke aussieht. Optional kann man auch die Tastenkombination „STRG+SHIFT+*“ nutzen.

Wer bestimmte Formatierungszeichen einblenden oder ausblenden will, aber eben nicht alle nutzen will, der geht über den Reiter „Datei“ in die „Optionen“ und dort dann in den Bereich „Anzeige“. Hier kann man dann eben im Bereich „Diese Formatierungszeichen immer auf dem Bildschirm anzeigen“ einen Haken in der Checkbox der Zeichen setzen die man immer sehen will. Der Objektanker ist hier vorab aktiviert und wer sich von diesem schon immer gestört fühlte kann diesen hier auch deaktivieren.

Auch wenn man hier alles deaktiviert kann man die Formatierungszeichen bei Bedarf über die oben genannte Tastenkombination jederzeit aktivieren.

Meinung des Autors

So kann man die Formatierungszeichen einblenden, ausblenden oder das Angezeigte ein wenig anpassen!
Oben