Microsoft Konto löschen - So kann man sein Microsoft Konto schließen oder das Löschen abbrechen

03.01.2019 15:24 Uhr | Zeiram

Was haben fast alle Windows 10 Nutzer? Genau, ein Microsoft Konto. Der eine oder andere hat aber vielleicht mehr als eines und will eines löschen, oder sich am Ende ganz von Microsoft trennen. Wie man sein Microsoft Konto löschen kann oder die Löschung des Microsoft Kontos abbrechen kann zeigt dieser kurze Ratgeber.

Um ein Microsoft Konto löschen zu können muss man es zuerst schließen und dann nicht mehr benutzen. Geht dazu auf diese Microsoft Webseite und meldet Euch an. Im Anschluss daran müsst Ihr euch legitimieren, zum Beispiel durch die Telefonnummer und einen Code der an diese Nummer zur zusätzlichen Bestätigung gesendet wird.

Im Anschluss daran kommt man auf einer Seite auf der man gefragt wird ob man das Konto wirklich schließen will. Dazu soll man laut Microsoft folgende Punkte dringend beachten und wenn nötig durchführen:

  • Kündigen aller aktuellen Abonnements.
  • Kündigen aller Geschäfts- oder Organisationsdienste.
  • Löschen Sie alle Azure Active Directory-Instanzen.
  • Abspeichern der eigenen Gesundheitsdaten.
  • Eventuell vorhandenes Guthaben verbrauchen.
  • Eventuelles Skype-Guthaben verbrauchen.
  • Automatische E-Mail-Antworten einrichten um Kontakte über den Wechsel zu informieren.
  • Rücksetzschutz deaktivieren um Probleme mit Geräten zu vermeiden.

Auf der folgenden Seite muss man nun diverse Punkte anhaken um zu bestätigen, dass man sich über die Folgen der Account-Schließung bewusst ist. Erst wenn alle Kästchen einen Haken haben kann man ganz unten auf der Seite den Button Als zu schließendes Konto markieren verwenden.

Der Account wird nun für 60 Tage für die Schließung reserviert. Nutzt man den Account in dieser Zeit wird der Vorgang komplett abgebrochen und das Konto nicht gelöscht, es ist keine letzte Frist in der man sein Microsoft Konto noch nutzen kann. Will man also das Löschen eines Microsoft Kontos abbrechen muss man es einfach benutzen und sich anmelden.

Meinung des Autors

So kann man ein Microsoft Konto erst schließen und dann löschen, man braucht nur Geduld…
Oben