Häufig verwendete Ordner oder zuletzt verwendete Dateien aus dem Schnellzugriff entfernen

07.06.2018 12:41 Uhr | Zeiram

Der eine fühlt sich davon einfach gestört, der andere arbeitet mit mehreren Personen an einem Rechner und sollte es vielleicht im Rahmen der neuen Datenschutz-Grundverordnung prüfen. Es geht um die häufig genutzten Ordner und Dateien die man im Schnellzugriff des Windows Explorers oft einsehen kann. Dieser kurze Ratgeber zeigt Euch wie Ihr verwendete Dateien oder Ordner im Schnellzugriff ausblenden oder einblenden könnt.

Öffnet den Explorer und geht dann über den Reiter „Ansicht“ ganz rechts zu den „Optionen“. Klickt das große Ordner Icon direkt an, nicht den kleinen Pfeil darunter, und es öffnet dann das Menü für die „Ordneroptionen“.

Hier seht Ihr direkt unter dem Reiter „Allgemein“ ganz unten unter die Überschrift „Datenschutz“ die Einträge für „Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen“ und „Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen“ sehen und diese durch das setzen oder entfernen des Hakens bei der entsprechenden Checkbox einblenden oder ausblenden.

Beachtet aber, dass am Schnellzugriff anheftete Ordner oder Dateien trotzdem sichtbar bleiben. Wenn also trotz geänderter Einstellung weiterhin Ordner oder Files angezeigt werden müsst Ihr diese manuell vom Schnellzugriff lösen. Macht dazu einen Rechtklick auf die Datei oder den Folder und wählt aus dem sich öffnenden Menü „Vom Schnellzugriff lösen“ aus.

Bildquelle Smiley: Pixabay

Meinung des Autors

So könnt Ihr die Ansicht von Ordnern und Dateien aus dem Schnellzugriff entfernen, entweder weil es Euch so einfach stört oder weil andere es eben nicht sehen sollen.
Oben