Anmeldung unter Windows 10 deaktivieren über die Eingabeaufforderung

21.03.2016 15:49 Uhr | Zeiram

So manchen nervt es vielleicht, immer wieder beim Start von Windows 10 sein Passwort eingeben zu müssen. Auch wenn es für viele Sinn macht wollen andere das nicht. Möglichkeiten um dies abzustellen gibt es einige. Hier zeigen wir euch nun kurz wie Ihr die Passworteingabe von Windows 10 über die Eingabeaufforderung deaktivieren könnt.

Das Ganze ist recht einfach. Klickt mit der rechten Maustaste auf das Windows Logo und wählt dann aus dem sich öffnenden Menü „Eingabeaufforderung (Administrator)“ aus. Ihr werdet abgefragt ob Ihr euch wegen Änderungen sicher seid und kommt nach der Bestätigung in die Eingabeaufforderung. Dort tippt Ihr folgenden Befehl ein

control userpasswords2

Es öffnet sich dann ein Fenster in dem Ihr die Konten gelistet seht, und eine Checkbox mit dem Titel „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“. Entfernt den Haken bei dieser Box und klickt dann ganz unten auf „OK“.

Hier müsst Ihr dann im folgenden Screen noch einmal das eigentliche Passwort bestätigen, aber wenn Ihr den PC wieder neu startet kommt keine Abfrage mehr. Wollt Ihr das Ganze wieder ruckgängig machen und den PC besser schützen wiederholt Ihr die Schritte oben und setzt den Haken einfach wieder. Eine Bestätigung über das Password ist dann nicht nötig.

Meinung des Autors

So leicht kann man auch das Passwort deaktivieren wenn man will...
Oben