Adobe Flash Player - offizielles Todesurteil erfolgt Ende 2020

26.07.2017 09:21 Uhr | maniacu22

Nachdem der Flash-Standard von immer mehr Seiten kritisiert wird, beugt sich Adobe nun endlich dem Druck und wird diesen zum Ende des Jahres 2020 komplett zu Grabe tragen. Diese Entscheidung ist allerdings nicht von Adobe alleine getroffen worden. Eingebundene IT-Größen wie Google, Mozilla, Microsoft und auch Facebook haben dem Flash-Standard schon seit längerem den Rücken gekehrt begrüßen diese Entscheidung in vollem Umfangnn

Letztendlich war es nur eine Frage der Zeit, bis der seit den 90iger Jahren auf so vielen Webseiten eingesetzte Flash-Player aufgrund permanent vorhandener Sicherheitslücken seinen endgültigen Todesstoß erhält. Bereits Ende 2015 hatte Adobe schon angekündigt, sich von seiner Marke Flash zu verabschieden, da modernere Web-Standards wie HTML5, WebGL oder auch WebAssembly das Ruder mittlerweile fest und vor allem deutlich sicherer in der Hand halten.

Jetzt berichtet Adobe selbst in einem eigenen Blog-Beitrag, dass der Flash-Standard bis Ende 2020 dann endgültig eingestellt wird. Diese Zeitdauer von gut 3,5 Jahren soll Web-Entwicklern die benötigte Zeit geben, die jeweiligen Inhalte wie Games, Video, Bildung etc. auf die moderneren Lösungen portieren zu können. Um die Portierung zu erleichtern, stellt Adobe selbst entsprechende Produkte zur Verfügung, damit jeder Entwickler so schnell wie irgend möglich umsteigen kann.

Auch die großen Player im IT-Bereich wie Facebook, Google, Mozilla und Microsoft unterstützen die Entscheidung Adobes und geben ihrerseits in Blog-Einträgen einen Blick in die Zukunft ohne Flash.

Meinung des Autors

Klar ist Flash seit den 90igern ein fester Bestandteil der IT-Welt, aber schon damals gab es immer wieder Meldungen über Sicherheitslücken, die mit einer neuen Version geschlossen wurden, nur um weitere Sicherheitslücken zu erschaffen. Ich frage mich aber ernsthaft, warum man den Entwicklern immer noch bis Ende 2020 Zeit lässt, sich vom Flash-Standard zu lösen, obwohl das vorzeitige Todesurteil schon vor gut 2 Jahren verkündet worden ist? Ich persönlich habe seit Jahren keinen Flash Player mehr installiert und habe auch im Firefox ein entsprechendes Plugin, welches Flash-Inhalte blockt und bin somit auf der sicheren Seite. Verpasst habe ich dadurch wenig, da viele der von mir besuchten Seiten schon auf HTML5 umgestellt haben. Wie schaut es bei euch aus, nutzt ihr noch aktiv Flash?
Oben