• Windows 10: so lassen sich Steam Icons an das Startmenü anheften

    Immer mehr spiele-affine Nutzer setzen laut den Steam-eigenen Statistiken auf Windows 10 anstelle des bislang so beliebten Windows 7. Allerdings wissen die Steam-Nutzer, dass der eigene Account durch die unzählige Spiele-Ansammlungen schnell unübersichtlich werden kann. Wer nicht unbedingt auf unendlich viele Desktop-Spieleverknüpfungen steht, kann jetzt diese Steam-Verknüpfungen auch im Startmenü anpinnen. Wie das funktioniert, wird euch dieser Praxis-Tipp erläutern



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6942-05.jpg


    Wer einen Steam-Account besitzt, kennt sicherlich das Problem, dass mit der Zeit die Übersichtlichkeit verloren geht, wenn man sich die Spiele in der Steam-eigenen Listenansicht anzeigen lässt. Wer allerdings keine Desktop-Verknüpfungen mag und lieber mit dem Startmenü arbeitet, konnte diese bislang nicht ohne weiteres dort anpinnen. Im Windows-Store gibt es allerdings ein kleines, kostenloses Tool namens "Pin Steam", welches zudem recht gute Nutzerbewertungen erhalten hat.


    Nach der Installation und dem Start des Tools trägt man seine Steam-ID ein und klickt auf "Continue". Im nächsten Fenster werden dann sämtliche, mit dem jeweiligen Steam-Account verbundenen Games und Anwendungen aufgelistet.


    Hinweis: Falls ihr eure Steam-ID nicht kennt, klickt im Anmeldebildschirm auf "Go to your profile..." und gebt bei "Benutzerdefinierte URL" einfach euren Nicknamen ein, speichert die Änderungen und gebt diesen dann im Pin Steam Anmeldebildschirm ein. Dieser Weg ist getestet und funktioniert.

    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/6943-06.jpg


    Einmal angemeldet ist die weitere Vorgehensweise relativ selbsterklärend. Führt einen Linkskllick auf eines eurer Lieblingsspiele aus und wählt aus dem unten aufklappenden Menü "Quick Pin" aus. Bestätigt jetzt noch, dass ihr die Kachel an den Start anheften möchtet und schon befindet sich das gewünschte Spiel im Startmenü.


    Mittels Rechtsklick auf eines der jeweiligen Games erhaltet ihr weitere Einstellungsmöglichkeiten, mit denen ihr euer Startmenü-Pin selbst zurechtschneiden könnt, die Größe ändern könnt und vieles mehr. Bei Bedarf können die im Startmenü angepinnten Spieleverknüpfungen auch einfach wieder entfernt werden. Das geschieht wie mit allen anderen Verknüpfungen mittels Rechtsklick auf die Verknüpfung und "Von Start lösen".

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: so lassen sich Steam Icons an das Startmenü anheften

    ?

    Meinung des Autors
    Möchte man keine unnötig vielen Verknüpfungen auf dem Desktop und kommt man auch mit der Listenansicht bei Steam nicht zurecht - da diese in jeder Einstellung irgendwann sehr unübersichtlich werden kann - ist das kleine Tool Pin Steam aus dem Windows Store vielleicht eine gute Alternative, da so die beliebtesten Spieletitel gleich im Startmenü angepinnt werden können. Persönlich bin ich kein Freund von irgendwelchen Zusatztools, aber dieses kleine Tool macht echt einen guten Job, auch wenn ich eher der Roket-Dock-Fan bin.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Startmenü: so können Werbung und Windows-Tipps deaktiviert werdenWindows 10 - Auslagerungsdatei individuell anpassen - so wirds gemacht »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: so lassen sich Steam Icons an das Startmenü anheften

    Windows 10 Fall Creators Update - Energiesparplan "Ausbalanciert" für Ryzen-PCs jetzt ohne Core Parking Standard
    Nicht wenige PC-Besitzer einer Kombination aus AMDs Ryzen-CPUs und Windows 10 haben in den letzten Tagen, nach dem Fall Creators Update,... mehr
    Microsofts "Over-the-Cable Updater" soll Upgrades von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile und systeminterne Updates vereinfachen
    Obwohl Microsoft zu Beginn diesen Monats verkündet hat, dass die Weiterentwicklung von Windows 10 Mobile weitestgehend eingestellt wird,... mehr
    Windows 10 Handheld-Konsole GPD WIN 2 zeigt sich in ersten Videos mit einigen technischen Daten
    Auch mancher Windows 10 User würden sicher gerne mal mobile spielen, aber warum sollte man sich mit Smartphone Games begnügen wenn es mit... mehr
    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr

    Windows 10: so lassen sich Steam Icons an das Startmenü anheften

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"