• Keylogger in Webseiten können persönliche Daten auslesen - darauf sollte jeder Computer-Nutzer achten

    Viele Computer-Nutzer erledigen heutzutage ihre Bankgeschäfte oder auch anderweitige kritische Tätigkeiten mit dem Computer beziehungsweise mit einem darauf befindlichen Browser. Die Kollegen von Sempervideo haben erst kürzlich in einem Video erklärt, wie einfach sich ein Keylogger in eine Webseite installieren lässt, der wiederum in der Lage ist, sämtliche persönlichen Daten des Opfer-PCs auslesen zu können. Wer allerdings folgende Ratschläge beachtet, ist einem sichereren PC schon ein ganzes Stück näher



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/3089-windows-modifikation.jpg


    Wie einfach es heutzutage sein kann, einen fremden Rechner und damit auch vermeintlich sicherer Passwörter auszuspionieren zeigt euch dieses Video von den Kollegen von SemperVideo:





    Auch wenn ich selbst über diesen Einfachen Weg erschrocken bin, wurden im Video auch Hinweise genannt, über die man erkennen kann, wenn der eigene Rechner manipuliert worden ist. Gerade wer seine Bankgeschäfte über das Internet erledigt oder anderweitig mit sensiblen Daten zu tun hat, sollte immer darauf achten, dass:



    • in der jeweiligen URL ein "https://" steht, welches für eine sichere Verbindung steht
    • die Geschwindigkeit des Logins nicht länger als sonst dauert. Das heißt, wenn der Login plötzlich 6x so lange dauert wie sonst, kann und muss das nicht immer an einer schwankenden Internet-Verbindung liegen, weshalb man in so einem Fall doppelt so aufmerksam sein sollte



    Natürlich kann ich und auch kein anderer garantieren, dass der heimische PC bei Beachtung dieser Tipps absolut sicher vor Hacking-Angriffen ist und doch sollte kein Computer-User so blauäugig sein und nur seiner Firewall oder dem entsprechenden Antivirenprogramm all seine Daten anzuvertrauen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Keylogger in Webseiten können persönliche Daten auslesen - darauf sollte jeder Computer-Nutzer achten

    ?

    Meinung des Autors
    Erschreckend wie einfach es ist, andere Computer mit einem Keylogger auszuspionieren, findet ihr nicht auch?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft Translator 10 "Beta" ist für Windows 10 erhältlichWindows 10 Standard-Programme per App Remover entfernen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Keylogger in Webseiten können persönliche Daten auslesen - darauf sollte jeder Computer-Nutzer achten

    Windows 10 Handheld-Konsole GPD WIN 2 zeigt sich in ersten Videos mit einigen technischen Daten
    Auch mancher Windows 10 User würden sicher gerne mal mobile spielen, aber warum sollte man sich mit Smartphone Games begnügen wenn es mit... mehr
    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr
    Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update - so geht es
    Microsoft verteilt seit einigen Tagen das jüngste umfangreiche Update für Windows 10. Davon sind aber längst nicht alle Anwender... mehr
    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr

    Keylogger in Webseiten können persönliche Daten auslesen - darauf sollte jeder Computer-Nutzer achten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"