• Nummernblock beim Bootvorgang aktivieren - so wird´s gemacht

    Wer seinen Computer einschaltet und die neue Pin-Eingabe von Windows 10 nutzen möchte, stößt vielleicht auf das Problem, dass der Nummernblock auf der Tastatur erst noch eingeschaltet werden muss. Wenn euch das genauso nervt, könnt ihr diesen aber auch so einstellen, dass dieser dauerhaft aktiviert bleibt. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Praxis-Tipp




    Windows 10 wird Microsofts erstes Betriebssystem sein, bei dem sich via "Windows Hello" über mehrere Wege anmelden lässt. So ist die gewohnte Anmeldung mit Nutzername und Kennwort, Fingerprint, 3D-Gesichtserkennung aber auch eine PIN-Eingabe möglich. Während bei Fingerprint ein spezieller Fingerabdruckscanner und bei der 3D-Gesichteerkennung eine entsprechende Kamera mit der "Real Sense 3D-Technik" benötigt wird, ist die PIN-Vergabe relativ einfach.


    Allerdings sind die meisten PCs so eingestellt, dass der Num-Block noch im Login-Bildschirm deaktiviert ist und dieser erst noch mittels Druck auf "Num Lock" aktiviert werden muss. Um dies ändern zu können, bedarf es einer Änderung in der Registry.



    • betätigt hierzu die Tastenkombination "Win + R" und gebt hier "regedit" ein und drückt "Enter"
    • bestätigt die daraufhin folgende Sicherheitsabfrage mit "JA"
    • hangelt euch jetzt über "HKEY_CURRENT_USER" - "Control Panel" - "Keyboard"
    • wählt jetzt "InitialKeyboardindicators" mit einem Doppel-Linksklick an
    • setzt nun den "Wert" auf "2" und bestätigt mit "OK"



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1940-windows-10-keyboard.jpg


    Wenn ihr jetzt euren Rechner neu startet, wird die Einstellung übernommen und ist gleich Anwendbar. Zukünftig benötigt ihr für die Anmeldung via PIN - Voraussetzung dafür sind natürlich Zahlen - einen Tastendruck weniger, da der Num-Block schon beim Booten zur Verfügung steht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nummernblock beim Bootvorgang aktivieren - so wird´s gemacht

    ?

    Meinung des Autors
    Die Anmeldung im Windows 10 via PIN-Eingabe vereinfacht schon einiges. Ob es sicherer als andere Anmeldevorgänge ist, sei mal dahin gestellt. Wichtig ist, dass der Num-Block gleich nach dem Einschalten des PCs zur Verfügung steht und man die PIN ohne vorheriges Drücken auf "Num Lock" eingeben kann. Eine wirkliche Zeitersparnis stellt es zar nicht dar, aber es schont die Nerven. Welche Anmelde-Variante nutzt ihr an eurem Windows-10-PC? klassisch via Nutzername und Passwort, PIN-Abfrage oder Fingerabdruck? Oder nutzt schon jemand die 3D-Gesichtserkennung?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Aktivierungsfehler - was bedeuten die Codes?Sprachbefehl 'Hey Cortana' unter Windows 10 aktivieren- so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nummernblock beim Bootvorgang aktivieren - so wird´s gemacht

    Rising Storm Game of the Year Edition - Taktischer 3D Shooter aktuell gratis bei Humble Bundle
    Auch der Windows 10 Nutzer spielt ja hin und wieder gerne, das unterstreicht Microsoft ja auch nun selber mit der „Spielen“ Option in den... mehr
    Windows 10 - Kompatibilitätsupdate KB3150513 für Version 1607 aktualisiert
    Gestern hat Microsoft zwar keine kumulativen Updates für die Windows-Versionen 1607 und 1703 verteilt, dafür aber die dynamischen Updates... mehr
    Microsoft Surface Pro - technische Daten und Preis offiziell bekannt gegeben - UPDATE
    Obwohl schon im Vorfeld zum neuen Surface Pro etliche Spezifikationen bekannt gewesen sind, konnten diese im Rahmen des heutigen... mehr
    Google-Websuche als Wasserwaage nutzen - so gehts auch mit Windows-Smartphones
    Es ist ja im Allgemeinen bekannt, dass der Windows-Store für Windows-10-Smartphones lange nicht die Fülle an Anwendungen bietet, die... mehr
    Saturn Hololens Deutschlandtour - mit virtueller Beraterin "Paula" und Microsofts Mixed Reality Brille durch ausgesuchte Saturn Märkte
    Saturn hat in insgesamt 20 ausgesuchten Standorten in Deutschland ab Anfang Mai mit der Saturn-Hololens-Tour ein Projekt gestartet, über... mehr

    Nummernblock beim Bootvorgang aktivieren - so wird´s gemacht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von eskisam
      eskisam -
      Das reicht leider nicht (immer) aus. Auch im Registrierungsschlüssel: "HKEY_USERS\.Default\Control Panel\Keyboard" und ggf. alle weiteren "InitialKeyboardIndicators" Einträge müssen auf "2" gesetzt werden.
      Herzliche Grüße
      rwb
    1. Avatar von Rupo10
      Rupo10 -
      Hallo!
      Dieser sogenannte "Trick" funktioniert scheinbar nur bei kabelgebundenem Keyboard.
      Bei Funk hat das noch nie funktioniert und geht - leider - auch jetzt nicht.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Es ist kein Registryeingriff nötig wenn man Numlock im Bios schon auf aktiviert setzt.
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Ob die Tastatu/Maus über Kabel oder Funk eingebunden ist... es macht keinen Unterschied.
      Evtl. mal bei solchen Problemen einen neuen Treiber suchen.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ich tippe die "NUM LOCK"Taste und der Block ist aktiv. Zu sehen an einer kleinen Led Leuchte darauf. Ich tippe nochmal darauf,dann ist der Block wieder deaktiviert und die Lampe erlöscht. Offenbar werde ich hier mit Glück erschlagen,dass es so einfach geht.
      PS. Mein BIOS ist generell auf "Default"gestellt.
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      ich habe schon vor einigen Tagen diese Einstellungen in der Reg vorgenommen, da mit das Problem aus Win8/ 8.1 bekannt war. Nur sind diese Einstellungen nicht von Dauer bzw. sie funktionieren nur zeitweise. >>> Nehme ich die Änderungen jetzt vor und starte den PC neu ist alles OK. Fahre ich den PC runter und starte dann >>> funktioniert die Num-Taste nicht; muss sie erst manuell einschalten. Eine Überprüfung der Reg zeigt die Werte, die eingestellt sein sollten. Num im Bios ist ebenfalls aktiv.
      Hier nochmals die Einstellungen, die ich vorgenommen bzw. überprüft habe:
      [HKEY_L0CAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControISet\Contro I\Session Manager \Environment]
      NUMLOCK=”ON”
      noch mal in Registry schauen
      HKEY_CURRENT_USER\Control PaneI\Keyboard und
      HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard
      jeweils bei dem Eintrag „InitialKeyboardIndicators" muss der Wert auf 2 stehen


      Wo hier bei meinem Rechner der Fehler liegt ??? KA, muss mich wohl mit dem manuellen Aktivieren abfinden, oder es findet sich eine Lösung; denn es hatte ja einige Tage geklappt, also warum jetzt nicht mehr??
    1. Avatar von Rupo10
      Rupo10 -
      DaTaRebell
      Heinz
      Das "Problem" ist sicher nicht lebenswichtig aber nervt etwas
      Bios Numlock ein
      Logitech Keyboard mit aktuellem Treiber
      mfg.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Dann führ die Änderungen in der Registry durch. In HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard wird der Numlock vom Start bis zum Anmeldebildschirm eingeschaltet, in HKEY_CURRENT_USER\Control PaneI\Keyboard für das geladene Benutzerprofil.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Zitat Zitat von eskisam Beitrag anzeigen
      Das reicht leider nicht (immer) aus. Auch im Registrierungsschlüssel: "HKEY_USERS\.Default\Control Panel\Keyboard" und ggf. alle weiteren "InitialKeyboardIndicators" Einträge müssen auf "2" gesetzt werden.
      Herzliche Grüße
      rwb
      Wenn es trotzdem mit den hier stehenden Tipps nicht klappt, dann solltet Ihr RegEdit als Administrator starten. Das ist bei der systemweiten Einstellung ".DEFAULT" sowieso Pflicht.
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
      Wenn es trotzdem mit den hier stehenden Tipps nicht klappt, dann solltet Ihr RegEdit als Administrator starten. Das ist bei der systemweiten Einstellung ".DEFAULT" sowieso Pflicht.
      auch wenn ich regedit als Admin starte habe ich das selbe Problem, wenn ich den PC runterfahre und später neu starte.
      Sofortiger Neustart nach Änderung in der Registry >> Num bleibt eingeschalten
      PC ausschalten und wieder starten >>> Num nicht aktiv, muss manuell gestartet werden

      Welcher Fehler könnte noch dafür verantworetlich sein??
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Schalte "Numlock aktiv" mal im UEFI ab - wie verhält es sich dann? Könnte sein, dass die Einstellung von Windows einfach umgedreht wird - also Numlock deaktiviert - wenn er schon aktiv war.
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
      Schalte "Numlock aktiv" mal im UEFI ab - wie verhält es sich dann? Könnte sein, dass die Einstellung von Windows einfach umgedreht wird - also Numlock deaktiviert - wenn er schon aktiv war.
      PC neu gestartet >>> NUM im Bios abgeschalten >>>> PIN Eingabe funktioniert
      PC runterfahren >>> einige Sekungen gewartet >>> NUM im BIOS immer noch abgeschalten >>>> PIN Eingabe erst nach Betätigen Num-Lock Taste möglich

      in Registry NUM auf OFF gestellt >>> PC neustarten >>> NUM im BIOS aktiv >>> PIN Eingabe funktioniert ohne vorher NUM-Lock-Taste zu betätigen

      Jetzt wieder PC runtergefahren >>> in Registry NUM auf OFF gestellt >>> NUM im BIOS aktiv >>> PIN Eingabe erst nach Betätigen NUM-Lock-Taste möglich

      Also besteht immer noch irgendwo ein Fehler, den ich nicht entdecke!

      Werde jetzt nochmals beide NUM Einstellungen in der Registry und im BIOS deaktivieren, mal sehen was dann passiert!

      Habe jetzt:
      [HKEY_L0CAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControISet\Contro I\Session Manager \Environment]
      NUMLOCK=”OFF” gesetzt und im BIOS deaktiviert
      Führe ich nach der Registry-Bearbeitung einen Neustart aus und nehme beim Start die Änderung im BIOS vor, kann ich die PIN über den Ziffernblock ganz normal eingeben.
      Fahre ich den PC jedoch runter und starte den PC dann, muss ich den Ziffernblock erst über die NUM-Lock-Taste aktivieren.

      Im nachfolgenden Verssuch habe ich die Werte in HKEY_CURRENT_USER\Control PaneI\Keyboard und
      HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard
      jeweils bei dem Eintrag „InitialKeyboardIndicators" auf 1 gesetzt.

      Fahre ich dann den PC runter und starte neu, muss ich den Ziiffernblock erst wieder einschalten.
      Der Wert inHKEY_CURRENT_USER\Control PaneI\Keyboard hat sich in "2" geändert. Ein normaler Neustart >>> Ziffernblock kann sofort genutzt werden.
      Fahre ich den PC runter und starte dann neu >>> Ziffernbloch muss über NUM-Lock-Taste aktiviert werden.

      Egal was ich versuche, nach dem Herunterdfahren des PC und späteren Starten, muss ich den Ziffernblock erst aktivieren!
      Finde bisher hierfür keine Lösung.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Hallo Windows 10 User,

      warum so kompliziert, wenn es auch einfacher geht
      Einfach die Bildschirmtastatur starten und dort in den Optionen den Ziffernblock aktivieren. Windows merkt sich die Einstellungen auch nach einem Neustart, so dass der "Numblock" schon bei der Anmeldung zur Verfügung steht.

      Mfg
      Jens
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Die Lösung mit der Bildschirmtastatur funktioniert auch nicht, sorry.
      Muss wohl durch MS gepatcht werden...
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
      Einfach die Bildschirmtastatur starten ...
      Wie geht das denn?
      Ich habe Win XP, Win 7 und Win 8.1.
      Kannst dir eins aussuchen.
    1. Avatar von Copy-Item
      Copy-Item -
      Mal nach "Bildschirmtastatur" suchen, oder osk.exe ausführen.
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      Zitat Zitat von Copy-Item Beitrag anzeigen
      Mal nach "Bildschirmtastatur" suchen, oder osk.exe ausführen.
      Bezogen auch auf meine Mitteilungen vom 07.08.2015 sind alle Aktionen wirkungslos.
      Es bleibt wirklich nur das manuellen Aktivieren per NUM-Lock-Taste oder die Eingabe über die normalen Zifferntasten.

      ENdlich ein positives Ergebnis:

      Das Problem hat sich seit gestern ganz von alleine gelöst. Scheinbar wurde dieser Fehler mit den letzten Win10-Updates mit behoben. Jedenfalls bleibt der Ziffernblock jetzt aktiviert und muss nicht manuell aktiviert werden.
      Inwieweit sich Änderungen in der Registry oder BIOS ergeben habenmuss ich noch prüfen und werde dann entsprechend berichten.

      Läuft jetzt seit 7 Tagen ohne erneutes Problem! Wie oder durch was oder durch welches Updat evtl. behoben ?? >> ich weiss es nicht!
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Hm, leider immer noch kein "Fix" da.
      Wir warten auf das nächste Update...
    1. Avatar von BlackEagle
      BlackEagle -
      Zitat Zitat von wildcatandwolf Beitrag anzeigen
      PC neu gestartet >>> NUM im Bios abgeschalten >>>> PIN Eingabe funktioniert
      PC runterfahren >>> einige Sekungen gewartet >>> NUM im BIOS immer noch abgeschalten >>>> PIN Eingabe erst nach Betätigen Num-Lock Taste möglich

      in Registry NUM auf OFF gestellt >>> PC neustarten >>> NUM im BIOS aktiv >>> PIN Eingabe funktioniert ohne vorher NUM-Lock-Taste zu betätigen

      Jetzt wieder PC runtergefahren >>> in Registry NUM auf OFF gestellt >>> NUM im BIOS aktiv >>> PIN Eingabe erst nach Betätigen NUM-Lock-Taste möglich

      Also besteht immer noch irgendwo ein Fehler, den ich nicht entdecke!

      Werde jetzt nochmals beide NUM Einstellungen in der Registry und im BIOS deaktivieren, mal sehen was dann passiert!

      Habe jetzt:
      [HKEY_L0CAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControISet\Contro I\Session Manager \Environment]
      NUMLOCK=”OFF” gesetzt und im BIOS deaktiviert
      Führe ich nach der Registry-Bearbeitung einen Neustart aus und nehme beim Start die Änderung im BIOS vor, kann ich die PIN über den Ziffernblock ganz normal eingeben.
      Fahre ich den PC jedoch runter und starte den PC dann, muss ich den Ziffernblock erst über die NUM-Lock-Taste aktivieren.

      Im nachfolgenden Verssuch habe ich die Werte in HKEY_CURRENT_USER\Control PaneI\Keyboard und
      HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard
      jeweils bei dem Eintrag „InitialKeyboardIndicators" auf 1 gesetzt.

      Fahre ich dann den PC runter und starte neu, muss ich den Ziiffernblock erst wieder einschalten.
      Der Wert inHKEY_CURRENT_USER\Control PaneI\Keyboard hat sich in "2" geändert. Ein normaler Neustart >>> Ziffernblock kann sofort genutzt werden.
      Fahre ich den PC runter und starte dann neu >>> Ziffernbloch muss über NUM-Lock-Taste aktiviert werden.

      Egal was ich versuche, nach dem Herunterdfahren des PC und späteren Starten, muss ich den Ziffernblock erst aktivieren!
      Finde bisher hierfür keine Lösung.

      Genauso ist es bei mir auch.

      Es gibt zig Seiten die behaupten das es gelöst ist!
      IST E ABER LEIDER NICHT !
      Bei einem NEUSTART ist die NUM bei mir auch immer an.

      Aber fahrt den PC mal herutner und startet ihn dann wieder!!!

      Keiner redet von neustarten. Reset, das funktioniert wenn sie einmal mit dem Tastendruck aktiviert wurde. Nur wenn der PC ausgeschaltet ist, und wieder eingeschaltet wird ist sie immer standartmässig aus.

      und leider hilft weder bei beiden reg einsträgen eine 1 zum deaktivieren, eine 2 zum Aktivieren noch die lange zahlenreihenfolge.

      es geht nicht, im Bios habe ich keine Funktion dafür.

      Logitech Setpoint Aktuell
      Tastatur, Kabel, Logitech G510

      sorry, bin sehr genervt um die zig Falschmedlungen, nur weil manche neustart und Pc ausschalten und einschalten nicht unterscheiden können ^^
    1. Avatar von BlackEagle
      BlackEagle -
      zu bemerken ist, das sich bei mir der Wert in der Regedit nach jedem herunterfahren und starten des PC´s der Wert wieder auf 2 stellt, nachem ich es mit 2147483650 versucht habe, siehe hier Windows 10: Nummernblock dauerhaft aktivieren - NETZWELT
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      Zitat Zitat von BlackEagle Beitrag anzeigen
      Genauso ist es bei mir auch.

      Es gibt zig Seiten die behaupten das es gelöst ist!
      IST E ABER LEIDER NICHT !
      Bei einem NEUSTART ist die NUM bei mir auch immer an.

      Aber fahrt den PC mal herutner und startet ihn dann wieder!!!

      Keiner redet von neustarten. Reset, das funktioniert wenn sie einmal mit dem Tastendruck aktiviert wurde. Nur wenn der PC ausgeschaltet ist, und wieder eingeschaltet wird ist sie immer standartmässig aus.

      und leider hilft weder bei beiden reg einsträgen eine 1 zum deaktivieren, eine 2 zum Aktivieren noch die lange zahlenreihenfolge.

      es geht nicht, im Bios habe ich keine Funktion dafür.

      Logitech Setpoint Aktuell
      Tastatur, Kabel, Logitech G510

      sorry, bin sehr genervt um die zig Falschmedlungen, nur weil manche neustart und Pc ausschalten und einschalten nicht unterscheiden können ^^
      ... wie du gelesen hast, hatte ich das Problem auch. Doch im Moment läuft mein PC ohne diesen Fehler seit ca. 14.08.2015. Ich hätte gern eine Lösung angeboten, aber das Problem hatte sich bei mir von alleine gelöst. Ob durch ein win10-Updat? Ich weiss es leider nicht. Vorher hatte ich auch alle Möglichen die hier im Web angeboten wurden ausprobiert, leider damals ohne Erfolg.
      Hoffe, dass sich der Fehler bei dir auch mal von allein behebt!
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Das Problem besteht leider bei mir auch immer noch.
      Nach einem Neustart bleibt das Numpad aktiviert. Wird der Rechner komplett runtergefahren/ausgeschaltet, steht das Numpad beim Hochfahren nicht zur Verfügung und muss erst aktiviert werden.
      So langsam nervt's...!
      Hoffentlich wird es bald gefixt.
    1. Avatar von Vivien
      Vivien -
      Bei mir besteht dieses Problem auch auf Laptop und Computer.
      Hat aber auch nicht mit der Maus zu tun ob Kabellos oder Kabelgebunden, beides getestet an beiden Geräten.
      Der NUM Block bleibet nur aktiviert be einem Neustart ansonsten ist er deaktiviert.
      Bi9s das Problem mal geklärt wird von Seiten MS verwende ich die Nummerntasten wo die Sonderzeichen auch mit drauf sind.
      Das ist ja aktiviert.
      Alle unzähligen Versuche mit Einstellungen die so im Internet gepostet wurden versucht, aber nichts geht .
    1. Avatar von Berti
      Berti -
      Hallo,
      gibt es inzwischen neue Informationen?
      Die oben genannten haben bei mir keinen Erfolg gebracht, dabei habe ich bei der mehrstelligen Zahl + 2 dazugezählt. Eine einfache Zahl steht dort nicht.

      Es ist jedesmal, wenn ich den ausgeschalteten PC hochfahre. Während des Startvorganges leuchtet die LED und nach dem Start von Windows ist sie aus.
      Soll der Nummernblock ausgeschaltet sein bei der Änderung der Zahl in der Registry?
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      Zitat Zitat von Berti Beitrag anzeigen
      Hallo,
      gibt es inzwischen neue Informationen?
      Die oben genannten haben bei mir keinen Erfolg gebracht, dabei habe ich bei der mehrstelligen Zahl + 2 dazugezählt. Eine einfache Zahl steht dort nicht.

      Es ist jedesmal, wenn ich den ausgeschalteten PC hochfahre. Während des Startvorganges leuchtet die LED und nach dem Start von Windows ist sie aus.
      Soll der Nummernblock ausgeschaltet sein bei der Änderung der Zahl in der Registry?
      sieh bitte auf der ersten Seite nach und folge dort der beschriebenen Anleitung zum dauerhaften Aktivieren des Ziffernblocks. deine EInstellungen düften keinen Erfolg haben!

      Ob nach dem Ändern der Registrie es bei dir zum Erfolg kommt, wirst du sehen; denn es gibt noch etliche Nutzer, die immer noch dieses Problem haben, egal welche Änderungen sie vorgenommen haben.
      Bei mir hatte sich das Problem von selbst geklärt, kann also nicht mitteilen, was der Auslöser war. Jedenfalls funktioniert es bis heute!!!
    1. Avatar von wulleF
      wulleF -
      Das Problem hat mich auf meinen Rechnern auch genervt. Wer in der Systemsteuerung die Einstellung „Schnellstart aktivieren“ nicht braucht, kann sie deaktivieren. Windows speichert beim Herunterfahren den eingeschalteten Nummernblock. Beim Einschalten ist der Block eingeschaltet. Seither habe ich Ruhe.


      Grüße Wolfgang
    1. Avatar von Berti
      Berti -
      Hallo,
      das hört sich ja gut an, aber wie komme ich zu dieser Einstelling? Kann leider "Schnellstart aktivieren" nicht finden.
    1. Avatar von wulleF
      wulleF -
      Systemsteuerung - Hardware und Sound - Energieoptionen - dann eine Option auswählen z.B. "Kennwort bei Reaktivierung" und dann „Einige Einstellungen momentan nicht verfügbar“ anklicken.
      Bei den "Einstellungen für das Herunterfahren" Punkt eins „Schnellstart aktivieren“ Häkchen entfernen - und dann „Änderungen speichern“

      Grüße Wolfgang
    1. Avatar von pitti_k
      pitti_k -
      Funktioniert leider auch nicht !? PC über Steckdosenleiste vom Stom getrennt. (Energie sparen). Nach erneutem Einschalten u. PC-Start wieder keine Zifferneingabe über den Nummernblock möglich. Registry-Bearbeitung wurde vorher in allen Varianten mit jeweils Neustart durchgeführt. Benutzt wird Logitech-Funktastatur und Funkmaus mit den neuesten Treibern. War auch bei der MS-Tastatur so.
      Scheint als wenn der PC nach der Trennung vom Stromnetz diese Einstellungen vergißt.
    1. Avatar von Unregistriert
      Unregistriert -
      Leider funktioniert bei mir keine der angegebenen Einstellungen um den Nummernblock dauerhaft zu aktivieren.
      Nach jedem Neustart ist der Nummernblock aufs Neue deaktiviert, ganz egal ob ich in der regedit, zu der bereits vorhandenen Zahl 2 addiere, oder generell nur die 2 eintrage.
      Vielleicht hat noch jemand eine Idee.
    1. Avatar von kerberos
      kerberos -
      Bei meiner Tastatur funktioniert das nicht, ich habe eine helle Tastatur
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Vor hellen Tatstaturen hab ich schon immer gewarnt.
    1. Avatar von eskisam
      eskisam -
      Das reicht leider nicht aus. Es muss bei allen "InitialKeyboardindicators" Einträgen in der Registrierung der Wert "2" eingegeben werden.
      mfg
      RWB
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      Zitat Zitat von eskisam Beitrag anzeigen
      Das reicht leider nicht aus. Es muss bei allen "InitialKeyboardindicators" Einträgen in der Registrierung der Wert "2" eingegeben werden.
      mfg
      RWB
      Hier kann ich dir nur zustimmen.

      Ich sehe das Problem eigendlich darin, dass hier in diesem Thema nicht richtig nachgelesen wird. Denn wenn hier nach den Anleitungen gegangen wird, (sollte) ist das Problem beseitigt.
      Natürlich wird es immer einmal wieder nach einem Windows-Update zu dem altbekannten Problem kommen. Habe ich derzeit auf einem anderen Rechner. Aber man weiss dann ja, wie dieser Fehler zu beheben ist.

      Und wer wirklich damit nicht klar kommt, mit den direkten Anleitungen, kann ja die "normalen" Zifferntasten auf der Tastatur benutzen. Denn die funktionieren IMMER!
    1. Avatar von runit
      runit -
      Ich habe 3 Schlüssel entprechend Anleitungen geändert. Dabei musste ich 1 x den neuen Wert NUMLOCK=ON erstellen, da dieser bei mir gar nicht vorhanden war, in den anderen Schlüsseln den Wert auf 2 stellen (war aber schon eingestellt) und im letzten Schlüssel den Wert um 2 addieren. Seitdem bootet mein PC mit aktiver Nummer-Tastatur.
    1. Avatar von Mork
      Mork -
      Geht bei meinem LT alles nicht:
      Keine Bios-Einstellmöglichkeit vorhanden, regedit beide Keybord-keys auf 2, neuer Schlüssel NUMLOCK=ON, Numlock einschalten ohne anmelden.
      Vom Herstellersupport die Antwort erhalten:
      "Das dauerhafte Einschalten des Nummernblocks ist nicht vorgesehen und seit Windows 10, auch nichtmehr änderbar. Es ist angedacht die Zusatzfunktionen des Blocks zu Verwenden.
      Das verwenden der Zahlen ist nur betätigen der "NUM" Taste möglich. "
      Offenbar verbiegt der LaunchManager des Herstellers, mit dem Funktionstasten u.a. eingestellt werden, die individuell gesetzten Einstellungen in der Registry.
      Nun ist meine Überlegung, durch eine Aufgabe in der Windows-Aufgabenplanung den Ziffernblock bei jedem Rechnerstart jeweils wieder zu aktivieren. Die Aufgabenausführung habe ich nach Hinweisen in der CT hinbekommen.

      Kann mir einer mit der genauen Befehlssyntax für die Aktivierung des Ziffernblocks in einer Batchdatei helfen?
      "NUMLOCK=ON" ohne Anführungszeichen funktioniert nicht.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Du hast mindestens nach einem falschen Schlüssel geschaut. Nur einer der Schlüssel ist auf den Wert von 2 zu prüfen. Der andere Schlüssel hat eine mehrstellige Zahl, die um 2 zu addieren ist und damit den wie auch hier gepostet neuen Wert ergibt. Der Schlüssel Numlock = ON muss natürlich im richtigen Bereich und als Reg Multi SZ angelegt werden, so er nicht vorhanden ist. Wenn Du die Schlüssel richtig änderst, muss das eigentlich auch bei Dir funktionieren. Im Bios ist da nichts einzustellen, bzw. bliebe eine entsprechende Einstellung ohne Wirkung, da mit dem Laden der Registry ohne Numlock On gebootet wird.

      Hier nochmal eine Anleitung für die 2 Schlüssel mit den Zahlen
      http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37132



      Anhang 5655

      Pfad siehe ganz unten in der Grafik, hier unmittelbar über meinem Text
    1. Avatar von Mork
      Mork -
      Danke für die Hinweise.
      Der zweite Keybord-Schlüssel wurde auf die lange Ziffernfolge geändert und der Numlock=ON ist im angegebenen Verzeichnis vorhanden, allerdings vom Typ REG_SZ.
      Damit wird nach dem Booten des LT der Tastenblock eingeschaltet, nach dem Aufwachen aus dem Standby-Modus aber nicht mehr.
      Wenn der Schlüsseltyp dafür verantwortlich ist, wie wird er geändert? Ein angelegter Schlüssel besitzt automatisch den angegebenen Typ.
    1. Avatar von AndyK
      AndyK -
      Hallo, da die hier genannte Vorgehensweise bei mir nicht vollständig funktionierte, habe ich auch noch zusätzlich in Windows die Funktion "Schnellstart aktivieren" deaktiviert. Seit dem wird auch bei mir NumLock zuverlässig aktiviert.

      1.) Diese REG-Datei erstellen und ausführen ➜ http://pastebin.com/raw/QS8rnTVW

      2.) Schnellstart deaktivieren ➜ http://techmixx.de/schnellstart-unte...-deaktivieren/

      Tastaturkürzel: Windows-Taste + X ➜ Energieoptionen ➜ (Linke Seitenleiste) Auswählen, was beim Drücken von Netzschalter passieren soll ➜ Einige Einstellungen sind zur Zeit nicht verfügbar ➜ ☐ Schnellstart aktivieren (hier das Häkchen entfernen ➜ Änderungen speichern

      Andy
    1. Avatar von Mork
      Mork -
      Danke für die Hinweise.
      Die verlinkte REG-Datei setzt beide Keybord-Schlüssel auf 2. Was ist nun richtig für den zweiten Schlüssel, 2 oder die lange Ziffernfolge?
      Die Möglichkeit Schnellstart aktivieren/deaktivieren ist auf diesem Gerät unter den Einstellungen nicht vorhanden.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Die Einstellung "2" setzt Numlock auf active. Die lange Ziffernfolge ist eine Variable, die eigentlich dafür sorgen soll, dass der jeweils schon beim Start des Rechners gültige Numlock Status nicht überschrieben wird. Schaltet also das BIOS Numlock an, dann soll diese Variable ihn beibehalten. Offenbar erkennt Windows aber auf manchen Geräten den Status active nicht und nimmt deshalb Numlock inactive an.

      Der Schnellstart wird in den Energieoptionen unter "Kennwort bei Reaktivierung" deaktiviert.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Zitat Zitat von Mork Beitrag anzeigen
      Wenn der Schlüsseltyp dafür verantwortlich ist, wie wird er geändert? Ein angelegter Schlüssel besitzt automatisch den angegebenen Typ.
      Du löscht den vorhanden Schlüssel, und erstellst einen neuen mit Rechtsklick rechts in das freie Feld. Dann bekommst Du die Auswahl, welcher Typ der Schlüssel sein soll. Ich habe da "mehrteilige Zeichenfolge" gewählt. "Reg SZ" ist der Typ "Zeichenfolge", sollte eigentlich auch funktionieren.
    1. Avatar von Mork
      Mork -
      Danke.
      Die Handhabung des Registryeditors ist etwas tricki. Probeweise hab ich den Schlüssel als mehrteilige Zeichenfolge angelegt, was keine Änderung bewirkte.
      Die Einstellung "Kennwort bei Reaktivierung" in den Energieoptionen führt dazu, daß der Nummernblock weder beim Booten noch bei Reaktivierung aktiviert wird.
    1. Avatar von Mork
      Mork -
      Nun habe ich doch eine neue Aufgabe in der Aufgabenplanung nach CT27/15 erstellt.
      Diese führt das VBSkript Numlock aus dem Verzeichnis \Windows\System32\OEM aus.
      Nachdem die Einstellung Kennwort bei Aktivierung vorgenommen wurde, scheint es zu funktionieren.
      Nach der Ausführung erscheint das geschlossene Schloßsymbol mit der Ziffer kurz auf dem Bildschirm.

      Für Interessierte der Skripttext:
      set WshShell = CreateObject("WScript.Shell")
      WshShell.SendKeys "{NUMLOCK}"

      Weiter gibt es in dem Verzeichnis noch ein Windows-Befehlsskript Acer-sysprep_Numlock, das vorab ausgeführt werden kann, um Numlock nur auszuführen, wenn der Ziffernblock ausgeschaltet ist.
    1. Avatar von Mixmaster
      Mixmaster -
      Zitat Zitat von wildcatandwolf Beitrag anzeigen
      auch wenn ich regedit als Admin starte habe ich das selbe Problem, wenn ich den PC runterfahre und später neu starte.
      Sofortiger Neustart nach Änderung in der Registry >> Num bleibt eingeschalten
      PC ausschalten und wieder starten >>> Num nicht aktiv, muss manuell gestartet werden

      Welcher Fehler könnte noch dafür verantwortlich sein??
      Probier es mal hiermit: Windows 10: Nummernblock dauerhaft aktivieren ? So geht?s ? GIGA
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
      Ich tippe die "NUM LOCK"Taste und der Block ist aktiv. Zu sehen an einer kleinen Led Leuchte darauf. Ich tippe nochmal darauf,dann ist der Block wieder deaktiviert und die Lampe erlöscht. Offenbar werde ich hier mit Glück erschlagen,dass es so einfach geht.
      PS. Mein BIOS ist generell auf "Default"gestellt.
      Ich danke dir für diesen Beitrag. Den kann ich komplett so unterschreiben.
      Kommt zwar etwas spät, aber ich habe den Thread erst jetzt gesehen.
    1. Avatar von Gaststar
      Gaststar -
      Bei mir hat sich der NUM-Block permanet ausgeschaltet, geholfen hat folgendes:

      Geräte-Manager aufrufen, Eingabegeräte (Human InterfaceDevices) suchen und öffnen. Bei USB-Tastatur und USB-Eingabegräten unter "Energieverwaltung" das Häkchen bei "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" entfernen!
    1. Avatar von Michael
      Michael -
      Das kann man nicht verallgemeinern Gaststar, ich habe das grade mal ohne Wirkung nachvollziehen wollen.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Das ist auch normal, denn BIOS und Windows prüfen den Status des Nummernblocks und setzen ihn gegebenenfalls auf aktiv. Allerdings gibt mit den BIOS Einstellungen, der Einstellung für alle nicht angemeldeten Benutzer und der Einstellung für den angemeldeten Nutzer drei Möglichkeiten, die durchaus auch miteinander konkurrieren können. Wenn die Tastatur ihren Staus verspätet oder falsch mitteilt, dann kommt es schnell zu Überschneidungen.
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Ich nutze ja auch die PIN-Eingabe. Allerdings muss das Feld dafür doch erst aktiviert werden. Dies geschieht durch drücken irgendeiner Taste. Dafür nehme ich dann die NumLock-Taste und damit ist sie dann auch aktiviert. Weshalb sollte man dann die NumLock-Taste schon vorher aktiv haben? Das macht doch eigentlich nur Sinn, wenn man automatisch angemeldet wird.
    1. Avatar von Michael
      Michael -
      Nein es macht schon Sinn dbpdw,
      selbst die Änderung der bekannten Reg-Einträge auf 2 bzw. +2 bringt nicht in jedem Fall den Erfolg. Gleicher Rechner mal 10 aktuell und IP, bei ersterem gehts mal, mal nicht, bei der Preview gehts immer.
      Firmennotebook geht immer, bei anderen Systemen meist nicht.
      Als PIN verwende ich Zahlen und oft denkt man nicht dran, NumLock zu aktivieren
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Das war jetzt aber keine Erklärung, oder?
    1. Avatar von Michael
      Michael -
      Das sollte eine Erklärung dafür sein, warum die Aktivierung der NumLock Taste beim Booten Sinn macht auf deine Frage bezogen.
      Wenn du das nicht lesen willst, kannst du es gern tun.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Die PIN ist uninteressant, denn die PIN maskiert nur die eigentliche Eingabe. Mit der PIN wird nur dafür gesorgt, dass man das lange Passwort nicht eingeben muss.
    1. Avatar von dbpdw
      dbpdw -
      Als PIN verwende ich Zahlen und oft denkt man nicht dran, NumLock zu aktivieren
      Genau das meine ich ja. Ich verwende ja auch Zahlen. Nur um die eingeben zu können, muss ich das Feld für die PIN erst aktivieren. Das kann ich durch jede beliebige Taste machen. Da ich ja sowieso eine Taste drücken muss, nehme ich eben dafür gleich die NumLock-Taste. Deshalb macht es für mich keinen Sinn, die vorher schon aktiv zu haben.
    1. Avatar von T0MSN96
      T0MSN96 -
      Und wie kann man es dann einstellen, dass der Nummernblock von Beginn an aktiviert ist?
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von T0MSN96 Beitrag anzeigen
      Und wie kann man es dann einstellen, dass der Nummernblock von Beginn an aktiviert ist?
      Die Frage ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Genau DAS wird im Artikel erklärt
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      @T0M5N96
      Dafür gibts hier im Forum sogar eine äußerst komfortable Lösung: Vorschlag bzgl. der Skripte von Alex.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"