• Hohe CPU Auslastung durch Nvidia Geforce 430.39 Treiber und nvdisplay.container.exe

    Ein nicht mehr ganz so aktueller Nvidia Geforce Treiber kann zu hohen CPU Auslastungen führen und für alle die das Ganze noch nicht auf dem Schirm hatten und nach einer Lösung suchen zeigen wir in diesem kurzen Ratgeber noch einmal was man machen kann wenn man mit Grafikkarten von Nvidia unter Windows 10 eine starke CPU Auslastung feststellt.



    Das Problem tritt unter Windows 10 mit dem Treiber 430.39 auf und eigentlich sollte mittlerweile schon ein neuer Treiber mit der Versionsnummer 430.53 als Hotfix bereit stehen. In der Regel sollte es also reichen wenn man nach Updates sucht und diesen installiert.


    Manche Nutzer sagen der Download stünde für sie noch nicht zur Verfügung und manche wollen oder können das Update vielleicht nicht installieren, was ja (warum auch immer) durchaus vorkommen kann, und in diesem Fall sollte dann der alte Workaround vorrübergehend Abhilfe schaffen. Dafür müssen, sofern vorhanden, folgende Ordner gelöscht werden:


    Code:
    C:\Program Files\NVIDIA Corporation\Display.NvContainer\plugins\LocalSystem\DisplayDriverRAS


    Code:
    C:\Program Files\NVIDIA Corporation\DisplayDriverRAS


    Damit man die Ordner löschen kann muss man über den Task Manager eventuell zuerst die nvdisplay.container.exe beenden.

    Gefällt dir der Artikel

    Hohe CPU Auslastung durch Nvidia Geforce 430.39 Treiber und nvdisplay.container.exe

    ?

    Meinung des Autors
    Wer mit dem Problem noch kämpft kann dieses aber auch sehr leicht los werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Mehrere Windows 10 Programme gleichzeitig öffnen mit einer Batch Datei - So einfach geht es!Windows 10 Screenshot mit Windows Ink erstellen, zuschneiden und bearbeiten per Bildschirmskizze »
    Ähnliche News zum Artikel

    Hohe CPU Auslastung durch Nvidia Geforce 430.39 Treiber und nvdisplay.container.exe

    Windows 10 auf OnePlus 6T - Entwickler startet Windows 10 für ARM auf Snapdragon 845 CPU
    Microsoft selber hat aktuell zwar scheinbar keinrlei Pläne mehr Smartphones mit Windows 10 auf den Markt zu bringen, aber das hält manchen... mehr
    Windows 10: so lassen sich alle installierten Treiber gleichzeitig auslesen
    Es gibt Windows-Nutzer, die immer auf der Jagd nach den aktuellsten Treibern von den Herstellerseiten sind. Es gibt auch Nutzer, die gerne... mehr
    Windows 10: momentane Auslastung des Arbeitsspeichers überprüfen - so wird es gemacht
    Wenn ein PC oder Laptop trotz eines ordentlichen Prozessors eher langsam arbeitet, kann zu geringer Arbeitsspeicher der Grund sein. Um das... mehr
    Nvidia GeForce GTX 1180 - Founders Edition möglicherweise schon ab Juli 2018
    Auch wenn Nvidias aktuelle Grafikkarten-Serie der Pascal-Generation mittlerweile schon gut zwei Jahre alt ist, lässt sich der Hersteller... mehr
    Nvidia stellt sein GeForce Partner Programm (GPP) ein
    Mit dem im März diesen Jahres eingeführten GeForce Partner Programm (GPP) wollte der Chiphersteller Nvidia Anreize für seine Boardpartner... mehr

    Hohe CPU Auslastung durch Nvidia Geforce 430.39 Treiber und nvdisplay.container.exe

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"