• Windows 10 auf Tablet mit 16 Gigabyte Systemspeicher installieren - folgendes ist zu beachten

    Schon durch die Verfügbarkeit von Windows 8.1 war es für die Hardwarehersteller möglich, Tablets mit nur 16 Gigabyte Systemspeicher anzubieten, welche dadurch besonders günstig ausgefallen sind. Durch die Verfügbarkeit von Windows 10 seit heute überlegen sich mit Sicherheit auch viele Besitzer eines solchen Tablets, dort ebenfalls das neue Betriebssystem zu installieren. Allerdings gibt es beim Upgrade auf das neue Windows 10 im Zusammenhang mit dem begrenzten Systemspeicher einiges zu beachten




    Tablet-PCs mit 16 Gigabyte Systemspeicher reichen in der Regel aus, um E-Mails zu checken, über das Internet sowie die sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter "up-to-date" zu bleiben oder auch mal ein kleineres Spiel zu starten. Größere Sprünge sind aufgrund des begrenzten Systemspeichers meist nicht möglich und auch bei Kaufpreisen von derzeit unter 100 Euro pro Gerät nicht zu erwarten. Dennoch lockt das neue Windows 10, dieses auch auf den "kleinen" Tablets installieren zu wollen, damit viele der neuen Features auch hier genutzt werden können. Leider ist in den wenigsten Fällen ein problemloses Upgrade möglich, da Windows 10 schon bei der Installationsroutine feststellt, dass der Speicherplatz nicht ausreichen wird. Mit einigen Hilfsmitteln wird die Installation von Windows 10 dennoch funktionieren.


    Stellt zunächst sicher, dass ihr - insofern ihr weniger als sechs Gigabyte auf dem Systemspeicher frei habt - einen USB-Stick oder eine SD-Karte mit mindestens neun- optimaler Weise 32- oder 64 Gigabyte freien Speicher zur Verfügung habt. Insofern ihr Windows 10 auf ein solches Tablet installieren wollt, empfiehlt es sich im Nachhinein sowieso, einen USB-Stick oder eine SD-Karte zu verwenden, da nach der Installation von Windows 10 recht wenig interner Speicher frei sein wird.


    Wenn noch nicht geschehen, downloadet die 32-Bit-ISO-Datei und verfrachtet diese mit dem Windows Download- und DVD-Tool auf den startfähigen USB-Stick oder die entsprechende SD-Karte.


    Ist die SD-Karte respektive der USB-Stick mit dem entsprechenden Tablet verbunden, sucht dort die "Setup.exe" und startet den Installationsprozess. Wenn ihr auf eurem Tablet jetzt weniger als 6 Gigabyte freien Speicher haben solltet, wird die Installationsroutine eine Meldung bringen, dass Windows mehr freien Speicher benötigt. Hier wird Windows eine Laufwerksbereinigung anbieten, die bei mehreren fehlenden Gigabyte allerdings nicht wirklich für Abhilfe sorgen dürfte. Als zweiten Punkt bietet euch die Installationsroutine auch die Wahl eines weiteren Laufwerks an, welches mit mehr als neun Gigabyte freien Speicher aufwarten sollte.


    Wählt jetzt den USB-Stick oder die SD-Karte aus, woraufhin vom Setup einige Dateien auf des eben angewählte Laufwerk ausgelagert werden um somit den dringend benötigten Platz auf dem Gerätespeicher schaffen zu können. Auf diese Weise wird der Installationsprozess mit der externen Speicherlösung wie gewohnt ablaufen. Wundert euch aber nicht, dass die Installation auf den günstigen Tablets deutlich länger als auf hochwertigeren aber deutlich teureren Geräten oder einem Notebook oder auch auf einem Desktop-PC dauern kann. Dort steht im Normalfall aber auch wesentlich mehr Speicher zur Verfügung, bei dem die Installationsdateien nicht zwischengespeichert müssen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 auf Tablet mit 16 Gigabyte Systemspeicher installieren - folgendes ist zu beachten

    ?

    Meinung des Autors
    Wer sich ein günstiges 16-GB-Tablet mit Windows 8.1 zugelegt hat und dieses trotzdem auf Windows 10 upgraden möchte,benötigt nur einen externen Zusatzspeicher, welcher je nach Geräteanschlüssen aus SD-Karte oder auch USB-Stick bestehen kann. Sind diese Speicher angeschlossen, steht einer reibungslosen Installation nichts mehr im Weg.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Upgrade von Windows 7 sowie 8.1 lässt sich erzwingen - so geht´sWindows 10: Datenträgerbereinigung nach dem Upgrade schafft Speicherplatz »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 auf Tablet mit 16 Gigabyte Systemspeicher installieren - folgendes ist zu beachten

    Kein Sound nach Fall Creators Update - so lässt es sich beheben
    Obwohl Microsofts aktuelles Fall Creators Update bei einigen Nutzern absolut problemlos verlaufen ist, beklagen sich nicht gerade wenige... mehr
    Fall Creators Update für Windows 10 Mobile: diese Smartphones sind dabei
    Seit einigen Tagen wird das aktuelle Fall Creators Update für die Desktop-Version von Windows 10 verteilt. In Kürze folgt die mobile... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - zerschossene Standard-Apps wiederherstellen - so gehts schnell und einfach
    Viele Nutzer, die ihr Windows 10 schon automatisch oder auch manuell auf das aktuelle Fall Creators Update (Version 1709) gebracht haben,... mehr
    Windows 10: 'Kontakte'-Symbol von der Taskleiste löschen und wieder einrichten
    Das seit gestern angebotene Fall Creators Update erleichtert auch die Kommunikation mit den auf dem Rechner gespeicherten Kontakten. Dazu... mehr
    WLAN: Forscher finden schwerwiegenden Fehler in bisher sicherer WPA2-Verschlüsselung - UPDATE
    WLAN-Router mit einer Verschlüsselung nach WAP2-Protokoll gehören seit mehr als 10 Jahren zu den sichersten ihrer Art. Vor nicht all zu... mehr

    Windows 10 auf Tablet mit 16 Gigabyte Systemspeicher installieren - folgendes ist zu beachten

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Ich habe zwar 32GB auf dem Tablet, komme aber auch nicht weiter. Nachdem das Update ueber Windows Update nicht ging (brach nach Neustart ab) und die Einbindung der ISO und Installation daraus ebenfalls nicht klappte (brach bei 33% ab) probiere ich es nun so. USB Stick plus SD Karte. Das muss doch irgendwie moeglich sein...
      Danke fuer den Tipp!
    1. Avatar von Gast2
      Gast2 -
      Hat funktioniert. Ich hatte dieses Mal aber alles geloescht und auch die Einstellungen und Apps nicht uebernommen. Hatte dann 11,9GB übrig, nach dem Runterladen der Updates waren es noch 11,2GB. Die Installation lief dann so durch. Ich wurde nach keinen Key gefragt und kann Windows nun leider nicht aktivieren. Denke, dass liegt aber an den MS Servern.
    1. Avatar von m_o_n_a_c_o
      m_o_n_a_c_o -
      Ihr könntet auch noch die 64-bit ISO verlinken ;-)
      Und ggf eine Kurzanleitung hinzufügen, wie man erkennt, welche Version man braucht ;-)
    1. Avatar von mimatete
      mimatete -
      "Ist die SD-Karte respektive der USB-Stick mit dem entsprechenden Tablet verbunden, sucht dort die "Setup.exe" und startet den Installationsprozess." - das geht doch nicht. So klappte eine Windows-Installation noch nie.
      Davon MUSS doch gebootet werden.

      Übrigens: Spamfrage ist kaputt
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Um das Update durchzuführen, darf nicht vom Installationsdatenträger gebootet werden.

      Die Spamfrage ist nicht kaputt, die funktioniert so wie sie gedacht ist.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"