• Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    Wie andere Betriebssysteme auch, sammelt Windows 10 Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Anwender, um die Kompatibilität und Leistungsfähigkeit zu verbessern. Der nachfolgende Praxis-Tipp zeigt euch, wie ihr in Erfahrung bringen könnt, welche eurer Daten an Microsoft übertragen werden und wie ihr diese managen könnt.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22468-windows-modifikation.jpg


    Im Zuge des aktuellen Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809) ist es für viele Nutzer sinnvoll, die von Microsoft gesammelten Nutzerdaten zu überprüfen und bei Bedarf auch zu löschen. Um auf die eigenen Nutzerdaten zugreifen zu können, geht ihr wie folgt vor:



    1. öffnet im Browser eurer Wahl den Link account.microsoft.com/privacy
    2. wenn nicht schon geschehen, loggt euch mit eurem Microsoft-Konto ein (das sind die gleichen Zugangsdaten, die ihr auch für das Login für Windows 10 verwendet)
    3. wenn sich die Seite öffnet, befindet ihr euch in der Rubrik "Ihr Datenschutz"



    Wenn ihr nun nach unten scrollt, erhaltet ihr Zugriff auf:


    • Browserverlauf anzeigen und löschen
    • Suchverlauf anzeigen und löschen
    • Standortaktivität anzeigen und löschen
    • Sprachaufzeichnungsverlauf anzeigen und löschen
    • Medienaktivitäten anzeigen und löschen
    • Daten zu Aktivitäten von Apps und Diensten anzeigen und löschen
    • Daten zur Leistung von Produkten und Diensten löschen
    • Cortana-Daten bearbeiten
    • Verbindungseinstellungen für LinkedIn anzeigen
    • Daten in Microsoft Health bearbeiten



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22467-01.jpg


    Ihr könnt auch euch alternativ im oberen Bereich der Seite durch die Rubriken "Übersicht", "Aktivitätsverlauf", "Daten herunterladen", "Cortanas Notizbuch" oder "Einstellungen für Anzeigen" klicken, um die entsprechenden Daten einsehen, einstellen oder auch löschen zu können.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    ?

    Meinung des Autors
    Mit der Neuinstallation oder dem Upgrade auf das aktuelle Windows-10-Oktober-Update könnte man auch gleich mal wieder seine bei Microsoft gesammelten Nutzerdaten überprüfen und bei Bedarf löschen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Oktober Update (1809) - so funktioniert die synchronisierte ZwischenablageWindows 10: Versionsnummer auf dem Desktop anzeigen lassen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    Skype Kontakt löschen oder blockieren- So kann man einen Skype Kontakt entfernen oder sperren
    Skype ist immer noch bei vielen hoch in Kurs und so mancher hat dort viele Kontakte, aber vielleicht auch nur weil er nicht weiß wie man... mehr
    Firefox - Farbe des Downloadbalkens verändern? So passt man die Farbe der Fortschrittsanzeige an!
    Mancher mag einfach Alles so persönlich wie möglich und auch im Firefox Browser kann man vieles an die eigenen Wünsche anpassen. Das geht... mehr
    Excel Tabelle als Grafik in Word Dokument einfügen - So einfach geht es!
    Wer eine Tabelle in seinem Word Dokument benötigt erstellt diese vielleicht in Word direkt, was ja bekanntlicherweise nicht ganz so... mehr
    Mozilla Firefox userChrome.css und userContent.css anlegen - So geht es und dazu nutzt man sie
    Wer Veränderungen am Firefox Browser machen will konnte früher Stylish nutzen, aber dieses Add-On wurde mittlerweile wohl zu Recht... mehr
    Windows 10 Datei Explorer nutzen um Dateinamenerweiterung mehrerer Dateien auf einmal ändern
    So manches Mal hat man einen Schwung Dateien und kann diese aber so wie sie sind vielleicht nicht direkt verarbeiten, weil sie die falsche... mehr

    Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"