• Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    Wie andere Betriebssysteme auch, sammelt Windows 10 Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Anwender, um die Kompatibilität und Leistungsfähigkeit zu verbessern. Der nachfolgende Praxis-Tipp zeigt euch, wie ihr in Erfahrung bringen könnt, welche eurer Daten an Microsoft übertragen werden und wie ihr diese managen könnt.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22468-windows-modifikation.jpg


    Im Zuge des aktuellen Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809) ist es für viele Nutzer sinnvoll, die von Microsoft gesammelten Nutzerdaten zu überprüfen und bei Bedarf auch zu löschen. Um auf die eigenen Nutzerdaten zugreifen zu können, geht ihr wie folgt vor:



    1. öffnet im Browser eurer Wahl den Link account.microsoft.com/privacy
    2. wenn nicht schon geschehen, loggt euch mit eurem Microsoft-Konto ein (das sind die gleichen Zugangsdaten, die ihr auch für das Login für Windows 10 verwendet)
    3. wenn sich die Seite öffnet, befindet ihr euch in der Rubrik "Ihr Datenschutz"



    Wenn ihr nun nach unten scrollt, erhaltet ihr Zugriff auf:


    • Browserverlauf anzeigen und löschen
    • Suchverlauf anzeigen und löschen
    • Standortaktivität anzeigen und löschen
    • Sprachaufzeichnungsverlauf anzeigen und löschen
    • Medienaktivitäten anzeigen und löschen
    • Daten zu Aktivitäten von Apps und Diensten anzeigen und löschen
    • Daten zur Leistung von Produkten und Diensten löschen
    • Cortana-Daten bearbeiten
    • Verbindungseinstellungen für LinkedIn anzeigen
    • Daten in Microsoft Health bearbeiten



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22467-01.jpg


    Ihr könnt auch euch alternativ im oberen Bereich der Seite durch die Rubriken "Übersicht", "Aktivitätsverlauf", "Daten herunterladen", "Cortanas Notizbuch" oder "Einstellungen für Anzeigen" klicken, um die entsprechenden Daten einsehen, einstellen oder auch löschen zu können.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    ?

    Meinung des Autors
    Mit der Neuinstallation oder dem Upgrade auf das aktuelle Windows-10-Oktober-Update könnte man auch gleich mal wieder seine bei Microsoft gesammelten Nutzerdaten überprüfen und bei Bedarf löschen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Oktober Update (1809) - so funktioniert die synchronisierte ZwischenablageWindows 10: Versionsnummer auf dem Desktop anzeigen lassen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    Microsoft Edge (Chromium) Tabs duplizieren - So einfach geht es!
    Manchmal surft man durch das Internet und sieht auf einmal eine Seite die man recht interessant findet. Damit man diese Seite behalten und... mehr
    Tabs im Google Chrome Browser stumm schalten - So einfach geht das Stummschalten in Chrome!
    Im Firefox Browser ist es für viele Standard Tabs über das Lautsprecher Icon im Reiter mit dem Tab Namen schnell stumm schalten zu können,... mehr
    Windows 10 Update von Version 19H1 auf Version 20H1 nach Problemen gestoppt
    Wer ganz vorne mit dabei sein will und als Windows Insider von Windows 10 Version 19H1 auf die Version 20H1 wechseln will wird vielleicht... mehr
    Windows 10 Home Gruppenrichtlinien und gpedit.msc installieren - So geht es mit einer BAT Datei
    Windows 10 Home wurde im Vergleich zu anderen Windows 10 Versionen in manchen Funktionen beschnitten, die aber vielleicht auch nicht jeder... mehr
    NoScript für Google Chrome verfügbar - Erste Beta von Chrome NoScript steht zum Download bereit
    Für viele Nutzer des Firefox Browsers ist NoScript Pflicht wenn es darum geht Webseiten in Bezug auf auszuführende Inhalte zu... mehr

    Windows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"