• Windows 10 Oktober Update (1809) - so funktioniert die synchronisierte Zwischenablage

    Mit seinem Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809) hat Microsoft auch die synchronisierte Zwischenablage eingeführt, mittels welcher sich Dokumente, Texte oder auch Bilder in die Zwischenablage oder auch gleich in die Cloud hochladen und somit über jeden mit dem Microsoft-Konto verknüpften PC abrufen lassen. Da sowohl die manuelle als auch automatische Synchronisation in die Cloud standardmäßig deaktiviert ist und diese für die Nutzung erst aktiviert werden muss, soll euch der nachfolgende Praxis-Tipp zeigen, wo ihr die Einstellungen dafür finden könnt



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22459-windows-modifikation.jpg


    Werden Inhalte wie Dokumente, Textausschnitte oder auch Bilder kopiert oder ausgeschnitten, werden diese auch beim neuen Windows 10 Oktober 2018 Update ganz automatisch in die Zwischenablage kopiert, um diese komfortabel in andere Dokumente einfügen zu können. Neu ist allerdings die Tastenkombination [Windows] + [V], über welche sich der gesamte Verlauf der Zwischenablage anzeigen lässt. Da diese Option allerdings erst aktiviert werden muss, geht ihr wie folgt vor:



    • öffnet die Einstellungen mittels [Windows] + ["i"] und klickt auf "System"
    • anschließend klickt ihr im linken Bereich auf die Kategorie "Zwischenablage"
    • unter dem Eintrag "Zwischenablageverlauf" stellt ihr den Schieberegler auf "Ein"



    Möchtet ihr nun noch die Zwischenablage auf allen, über das Microsoft-Konto angemeldeten Geräten synchronisieren (OneDrive muss aktiv sein), so dass ihr von jedem Gerät auf diese zugreifen könnt, stellt ihr unter Einstellungen -> System -> Zwischenablage den Schalter bei "Auf allen Geräten synchronisieren" auf "Ein". Achtung: Ist die Option "Meinen kopierten Text automatisch synchronisieren" markiert, werden sämtliche Informationen in der Zwischenablage an Microsoft übermittelt, weshalb zu empfehlen ist, die Arbeit mit sensiblen Daten wie Passwörtern oder Kontodaten nicht über die automatische Synchronisation laufen zu lassen. Alternativ bietet sich nun noch die zweite Option "Meinen kopierten Text nie automatisch synchronisieren". Ist letzterer ausgewählt, kann der Nutzer beim Drücken von [Windows] + [V] selbst entscheiden, welcher Inhalt synchronisiert werden soll und welcher nicht. Mit einem Klick auf die Wolke hinter dem jeweiligen Eintrag in der Zwischenablage, wird diese dann mit der Cloud synchronisiert.



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22458-01.jpg


    Wer nun Einträge aus der Zwischenablage als auch aus der Cloud wieder löschen möchte, geht in die Einstellungen -> System -> Zwischenablage und klickt einfach auf dein Löschen-Button. Alternativ lassen sich auch einzelne Einträge über die Tastenkombination [Windows] + [V] löschen. Alle Inhalte, die bereits angeheftet sind, können über diesen Weg allerdings nicht gelöscht werden.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Oktober Update (1809) - so funktioniert die synchronisierte Zwischenablage

    ?

    Meinung des Autors
    Wer für seine Arbeiten am PC mehrere Geräte verwendet, für den ist die neue Option der synchronisierten Zwischenablage sicherlich überaus sinnvoll.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Oktober 2018 Update: hier erhält man Infos über den StromverbrauchWindows 10 - so lassen sich gesammelte Nutzerdaten einsehen und auf Wunsch auch löschen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Oktober Update (1809) - so funktioniert die synchronisierte Zwischenablage

    Microsoft Edge (Chromium) Tabs duplizieren - So einfach geht es!
    Manchmal surft man durch das Internet und sieht auf einmal eine Seite die man recht interessant findet. Damit man diese Seite behalten und... mehr
    Tabs im Google Chrome Browser stumm schalten - So einfach geht das Stummschalten in Chrome!
    Im Firefox Browser ist es für viele Standard Tabs über das Lautsprecher Icon im Reiter mit dem Tab Namen schnell stumm schalten zu können,... mehr
    Windows 10 Update von Version 19H1 auf Version 20H1 nach Problemen gestoppt
    Wer ganz vorne mit dabei sein will und als Windows Insider von Windows 10 Version 19H1 auf die Version 20H1 wechseln will wird vielleicht... mehr
    Windows 10 Home Gruppenrichtlinien und gpedit.msc installieren - So geht es mit einer BAT Datei
    Windows 10 Home wurde im Vergleich zu anderen Windows 10 Versionen in manchen Funktionen beschnitten, die aber vielleicht auch nicht jeder... mehr
    NoScript für Google Chrome verfügbar - Erste Beta von Chrome NoScript steht zum Download bereit
    Für viele Nutzer des Firefox Browsers ist NoScript Pflicht wenn es darum geht Webseiten in Bezug auf auszuführende Inhalte zu... mehr

    Windows 10 Oktober Update (1809) - so funktioniert die synchronisierte Zwischenablage

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Ich dachte das Update wäre zurück gezogen worden?
      https://www.heise.de/newsticker/meld...k-4182651.html

      Wegen:
      https://www.reddit.com/r/Windows10/c..._my_documents/

      Gruß Daniel
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Und was hat das jetzt damit zu tun, dass in diesem Thema die Funktionsweise der erweiterten Zwischenablage erläutert wird?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"