• Windows 10: so lässt sich prüfen, ob der PC fit für aktuelle Spiele ist

    Nicht jeder Windows-Nutzer weiß auf Anhieb, welche Hardware-Komponenten im eigenen Windows-10-PC verbaut sind, weshalb die Systemanforderungen von neuen Spielen im Grunde auch nichtssagend sind, da es keinerlei Vergleichsmöglichkeiten gibt. Bevor man sich ein Spiel, wie zum Beispiel das heute erschienene "Shadow of the Tomb Raider" kauft, möchten die meisten Nutzer allerdings gerne in Erfahrung bringen, ob der eigene PC die dafür notwendigen Leistungsdaten erfüllen kann, da die Rückgabe bereits geöffneter Software bei vielen Spielehändlern immer noch problematisch bis unmöglich ist. Im nachfolgenden Praxis-Tipp möchte ich euch zeigen, wie ihr herausfinden könnt, ob euer PC die Hardwareanforderungen für künftige Spielekäufe erfüllt



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22199-windows-modifikation.jpg


    Obwohl die meisten Spielekäufe mittlerweile über die Spieleplattform Steam ablaufen, über welche in einem zeitlich begrenzten Rahmen auch eine Rückgabe von Spielen möglich ist, die zum Beispiel aufgrund unzureichender Hardware-Ausstattung nur bedingt oder auch gar nicht lauffähig sind, steht der damit einhergehende Aufwand einer Rückabwicklung selten im Verhältnis dazu, wenn man schon vorher gewusst hätte, dass der entsprechende Wunsch-Titel aufgrund mangelnder Hardware-Ausstattung schlecht oder gar nicht lauffähig ist. Wenn entsprechende Spieletitel anderweitig wie zum Beispiel in einem Geschäft gekauft werden, sieht es mit einer Rückgabe meist sehr düster aus.


    Um genau ein solches Szenario zu vermeiden, dass man auf einem nicht nutzbaren Spieletitel sitzen bleibt, hat die Seite www.systemrequirementslab.com eine Datenbank eingerichtet, die auch unter dem Pseudonym "Can I Run It" oder auch "Can You Run It" bekannt ist. Diese Spieledatenbank umfasst über 6.000 aktuelle und auch älteren Computerspiele sowie ihre Hardwareanforderungen. Eine Anmeldung ist hierfür zwar nicht nötig, dafür aber der Download einer gut 5 Megabyte großen Datei namens "Detection.exe", über welche die Hard- und Softwarespezifikationen des eigenen Windows-10-PCs an die Betreiber übermittelt werden, damit ein Datenabgleich durchgeführt werden kann.



    • nachdem ihr die Detection.exe installiert habt, öffnet ihr den Link https://www.systemrequirementslab.com/cyri und gebt den Titel eures Wunsch-Spiels oder auch nur ein Schlagwort in das Suchfeld ein.
    • sucht euch den passenden Spieleeintrag heraus und klickt auf "Can You Run It"
    • im Anschluss erhaltet ihr wie im Screenshot zu sehen, eine Auswertung mit den minimalen sowie auch empfohlenen Systemspezifikationen



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/22198-01.jpg


    Eine Alternative gibt es auch:


    Auch wenn die kleine Exe-Datei namens "Detection.exe" vollkommen harmlos ist, gibt es sicherlich auch einige unter euch, die ungern ihre Daten herausgeben, auch wenn es sich hierbei nur um sogenannte Meta-Daten handelt, welche eure Hard- und Softwarespezifikationen beschreiben. Für eben solche Nutzer gibt es eine, wenn auch weniger aussagekräftige Alternative.


    Speziell bei Games, von denen es bereits Vorgänger gegeben hat, lässt sich oftmals auch an denen orientieren. Im Fall unseres Beispiels, dem neuen "Shadow of the Tomb Raider" lässt sich festhalten, wenn euer PC den Vorgänger in Form von "Rise of the Tomb Raider" bei höchsten Einstellungen problemlos darstellen konnte, sollte es beim heute erschienenen Nachfolger in Form von "Shadow of the Tomb Raider" relativ wenig Probleme geben, diesen zumindest in mittleren bis hohen Einstellungen darstellen zu können. Bei anderen Spiele-Serien wie zum Beispiel GTA, Battlefield, FIFA und vielen anderen verhält es sich ähnlich. Natürlich kann man nicht davon ausgehen, dass der Nachfolger mit den gleichen Detail-Einstellungen genauso gut läuft, aber erfahrungsgemäß lassen sich die Nachfolger nicht als komplett unspielbar degradieren.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: so lässt sich prüfen, ob der PC fit für aktuelle Spiele ist

    ?

    Meinung des Autors
    Da ich persönlich kein Problem damit habe, meine Hard- und Software-Konfiguration an andere weiterzugeben, empfinde ich die Webseite "Can I Run It" als sehr praktisch, obwohl ich schon weiß, was ich meinem Rechner zutrauen kann und was nicht. Ein Kurztest des doch schon gestern Abend erscheinenen Shadow of the Tomb Raider hat gezeigt, dass sowohl meine persönliche Einschätzung als auch das Ergebnis von "Can I Run It" richtig gelegen haben.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: so lassen sich Ruhezeiten für das Benachrichtigungs-Center (Info-Center) einrichtenWindows 10: automatische Zeitumstellung von Winterzeit zu Sommerzeit abschalten geht so »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: so lässt sich prüfen, ob der PC fit für aktuelle Spiele ist

    Word Befehl Gruppieren lässt Grafiken verschwinden? Das hilft wenn beim Gruppieren Teile fehlen!
    Mit der Option Gruppieren kann man in Word mehrere Grafiken verbinden und so zusammen verschieben oder auch als neues Bild speichern.... mehr
    Windows 10 on ARM auf Raspberry Pi 3B+ installieren - So geht es aber wie gut funktioniert es?
    Wer schon immer mal Windows 10 on ARM testen wollte, aber keine Unsummen für ein Gerät mit diesem OS ausgeben wollte, kann das Ganze nun... mehr
    Microsoft Patchday bringt Sicherheitsupdates und einige Bugfixes auf alle Windows 10 Systeme
    Kleine News am Rande, denn es war wieder einmal Patchday bei Microsoft und alle gängigen Windows 10 System inklusive Windows 10 Mobile... mehr
    Windows 10 - Installierte Apps im Startmenü über den Datei Explorer leicht sortieren - So geht’s!
    Wer sich sein Startmenü selbst ein wenig sortieren will, sei es durch umbenennen von Einträge oder durch sortieren von Anwendungen in... mehr
    Windows 10 Update Fehlermeldung mit Fehlercode 0x80080008 - Das kann helfen!
    Bei einen Windows Update kann es leider durchaus auch zu Problemen kommen, und einer davon ist eine Fehlermeldung die vom Fehlercode... mehr

    Windows 10: so lässt sich prüfen, ob der PC fit für aktuelle Spiele ist

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"