• Microsoft Word Dokument am Windows 10 PC starten und am Smartphone weiterbearbeiten

    Microsoft Word gibt es mittlerweile für viele verschiedene Systeme und weil es immer öfter auch mobil genutzt wird hat man vielleicht unterwegs in der Mobile App ein Dokument erstellt und will es zuhause am PC weiter bearbeiten. Dieser kurze Ratgeber zeigt Euch wie Ihr ein Microsoft Word Dokument wechselweise am Smartphone, Tablet, Desktop PC oder Laptop nutzen könnt.



    Damit man Microsoft Word Dokumente jederzeit auf jedem Gerät an jedem Ort öffnen kann muss man diese über seinen Microsoft Account auf dem dazu gehörigen OneDrive Cloud-Speicher sichern. Ein Microsoft Account sowie ein eingerichteter OneDrive Space sind also nötig und man muss auf allen betroffenen Geräten mit demselben Account angemeldet sein.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/21647-microsoft-office-ms-office-word-dokument-datei-file-mobil-desktop-smartphone-tablet-pc-laptop-on.png

    Speichert man nun am Desktop PC ein Dokument ab geht man im Menüband über den Reiter „Datei“ auf „Speichern unter“ und wählt als Speicherort „OneDrive - Persönlich“ aus. Hier legt man das Word Dokument im Ordner „Dokumente“ ab.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/21648-microsoft-office-ms-office-word-dokument-datei-file-mobil-desktop-smartphone-tablet-pc-laptop-on.png

    Sichert man die Word Datei am Smartphone geht man oben rechts über die drei Punkte in das Untermenü und kann dort „Speichern unter“ anwählen.“ Auch hier kann man dann über „OneDrive – Persönlich“ den verlinkten Cloud-Speicher auswählen. So kann man ohne Probleme Word Dokumente unterwegs starten und zuhause weiterbearbeite, oder auch anders herum.

    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Word Dokument am Windows 10 PC starten und am Smartphone weiterbearbeiten

    ?

    Meinung des Autors
    So leicht kann man dank Microsoft- und OneDrive Account jederzeit und fast überall Word Dokumente starten und weiterbearbeiten.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « So lässt sich Office 365 völlig legal und kostenlos über Microsoft Developer beziehenWindows 10: so lässt sich der Aktivitätsverlauf löschen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Word Dokument am Windows 10 PC starten und am Smartphone weiterbearbeiten

    Windows 10 Aktivitätsverlauf deaktivieren, aktivieren oder löschen - So einfach geht es!
    An sich macht der Aktivitätsverlauf von Windows 10 natürlich Sinn, da er dem Nutzer in so mancher Anwendung einen Überblick über alles was... mehr
    Windows 10 Oktober Update nun laut Microsoft für alle fortgeschrittenen User verfügbar
    Kleine News für alle Windows 10 Nutzer die sich bisher nicht zur Installation von Preview Builds durchringen konnten, denn laut Microsoft... mehr
    Windows 10 Laufwerkbuchstaben komplett ausblenden im Datei-Explorer - So funktioniert es!
    So mancher ändert ja seine Laufwerkbuchstaben ab um eine eigene Sortierung zu haben, aber es gibt auch Nutzer denen diese Bezeichnungen... mehr
    Windows 10 Preview Build 19H1 erlaubt Auswahl des Task-Manager Tabs beim Start
    Kleine News am Rand für alle Nutzer des Windows 10 19H1 Preview Builds, denn dort scheint es auch so manche kleine Funktion zu geben die... mehr
    Windows 10 Icon für den Schnellzugriff im Datei-Explorer personalisieren per Registrierungs-Editor
    Heute gibt es einmal wieder einen Ratgeber für alle die Windows 10 gern optisch so persönlich wie möglich gestalten wollen, und da kann... mehr

    Microsoft Word Dokument am Windows 10 PC starten und am Smartphone weiterbearbeiten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"