• Windows 10: Bilder auf dem Sperrbildschirm automatisch wechseln - so wird es gemacht

    Bei vielen Windows-Nutzern dürfte es so sein, dass sie den Sperrbildschirm öfter und länger sehen, als das durch geöffnete Programme verdeckte Hintergrundbild auf dem Desktop. Von daher kann es eine nette Spielerei sein, wenn auf dem Lockscreen für ein wenig Abwechslung bei den angezeigten Fotos gesorgt wird. Wir erklären nachfolgend, wie das funktioniert


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/21411-windows-10-logo-gross.jpg

    In einem gesonderten Ratgeber haben wir bereits erklärt, wie die Einrichtung der Dia-Show auf den Desktophintergrund funktioniert. Diese Möglichkeit gibt es aber nicht nur dort, sondern auch auf dem Sperrbildschirm. Aktiviert wird das folgendermaßen:


    1. "Einstellungen" öffnen, zum Beispiel mit Windows-Taste + "I", oder über das Windows-Logo unten links und das "Zahnrad"-Symbol
    2. Im neuen Fenster auf "Personalisierung" klicken
    3. Jetzt in der linken Spalte auf "Sperrbildschirm" klicken
    4. Jetzt in der mittleren Spalte das Drop-Down-Menü bei "Hintergrund" auf "Diashow" umstellen
    5. Jetzt unterhalb der neu eingeblendeten Zeile "Alben für die Diashow auswählen" auf den angebotenen Ordner oder auf "Ordner hinzufügen" klicken
    6. Im letzteren Fall den gewünschten Zielordner markieren und über Schaltfläche "Diesen Ordner auswählen" bestätigen


    Am besten geeignet sind natürlich Fotos und Grafiken, die dem Format des jeweiligen Bildschirms entsprechen. Das ist in diesem Fall besonders wichtig, da eine Anpassung des Bildformats durch Strecken oder mehrere Kacheln auf dem Sperrbildschirm offenbar nicht möglich ist. Über den blauen Link "Erweiterte Diashow-Einstellungen" kann allerdings festgelegt werden, dass nur Bilder angezeigt werden, die auf den Bildschirm passen - was auch voreingestellt ist. Zudem kann dort bei Verwendung der Funktion auf einem Laptop vorgegeben werden, dass die Diashow auch im Akkubetrieb verwendet wird.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Bilder auf dem Sperrbildschirm automatisch wechseln - so wird es gemacht

    ?

    Meinung des Autors
    Auf zahlreichen Windows-Rechnern wird der Sperrbildschirm automatisch aktiviert und bleibt dann auch (sehr) lange Zeit zu sehen. Damit es dabei etwas abwechslungsreicher zugeht, kann man eine Art Dia-Show aus mehreren Bildern einrichten. Das geht auch ziemlich einfach, wobei man aber durchaus etwas wichtiges beachten sollte.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: so lässt sich ein lokales Konto in ein Microsoft Konto umwandelnWindows 10: so lässt sich die klassische Digitaluhr als Bildschirmschoner einrichten »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Bilder auf dem Sperrbildschirm automatisch wechseln - so wird es gemacht

    Windows 10: so lässt sich der App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen
    Microsoft hat Windows 10 standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü... mehr
    Skype für Windows 10 Kontakte blockieren oder wieder entsperren - So wird es gemacht!
    Immer wieder kann es leider passieren, dass man auf weniger angenehme Chatpartner trifft und will diese dann permanent loswerden. Dazu kann... mehr
    Windows 10: so lässt sich das Kontextmenü (Rechtsklick) individualisieren - UPDATE
    Wer schnell in die Anzeigeeinstellungen von Windows 10 möchte, kann dies auch über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf dem Desktop... mehr
    Windows 10: so lassen sich mehrere Bilder gleichzeigtig verkleinern/konvertieren
    Mit modernen DSLR oder auch Smartphones stellt es heutzutage kein Problem mehr dar, wirklich hochauflösende und gestochen scharfe Fotos zu... mehr
    Skype für Windows 10 für Notruf nutzen - Wie funktioniert es und welche Einschränkungen gibt es?
    Wenn man Skype für Windows 10 startet weist die Anwendung gerne auf den möglichen Notruf hin, aber lässt sich dies mit einer App überhaupt... mehr

    Windows 10: Bilder auf dem Sperrbildschirm automatisch wechseln - so wird es gemacht

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"