• Google Safe Browsing deaktivieren oder aktivieren in Chrome, Edge und Firefox – Geht das?

    Wer viel im Netz surft stößt, mit Absicht oder nicht, auf Seiten die von Google Safe Browsing zuerst blockiert werden. Manchmal ist das ein Fehler, ein anderes Mal sollte man die Seite wirklich meiden, aber so oder so will man diese Meldungen vielleicht gar nicht haben? In diesem Ratgeber zeigen wir Euch ob und wie Ihr in Chrome, Edge und Firefox Google Safe Browsing ausschalten oder einschalten könnt.



    ACHTUNG! Der Schutz hat an sich durchaus Sinn und warnt vor Seiten die entweder schädliche oder illegale Seiten beinhalten können. Wer sich bei einer Seite sicher ist, dass dem nicht so ist, der kann das Ganze mit wenigen Klicks für diese Seite umgehen. Das komplette deaktivieren von Google Safe Browsing ist nicht empfehlen und wird auf eigenes Risiko gemacht!


    Google Safe Browsing im Google Chrome Browser deaktivieren

    Öffnet den Chrome Browser und klickt oben rechts auf die drei Punkte um das Menü zu öffnen. Hier geht Ihr dann in den Unterpunkt „Einstellungen“, scrollt auf der sich öffnenden Seite ganz herunter und klappt den Bereich „Erweitert“ durch Anklicken aus. Hier könnt Ihr dann unter der Überschrift „Sicherheit und Datenschutz“ die Option „Mich und mein Gerät vor schädlichen Websites schützen“ per Schieberegler aktivieren oder deaktivieren.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/21132-google-safe-browser-google-safe-browsing-mozilla-firefox-google-chrome-microsoft-edge-aktivieren.png

    Google Safe Browsing im Mozilla Firefox Browser deaktivieren

    Hier geht Ihr oben rechts über die drei Striche in das Hauptmenü und dort auf den Eintrag für die „Einstellungen“. Klickt dann auf der nächsten Seite links auf „Datenschutz &Sicherheit“ und scrollt dann rechts ganz herunter. Hier findet man die Optionen für „Schutz vor betrügerischen Inhalten und gefährlicher Software“ und kann diese per anhaken oder abhaken der Checkbox einschalten oder ausschalten.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/21133-google-safe-browser-google-safe-browsing-mozilla-firefox-google-chrome-microsoft-edge-aktivieren.png

    Google Safe Browsing im Microsoft Edge Browser deaktivieren

    Im Edge Browser findet Google keine Verwendung, auch wenn viele danach suchen! Hier kann man das Sperren von Webseiten über Den Windows Defender aktivieren oder deaktivieren. Genau wie bei Google Safe Browsing macht man dies aber auf eigenes Risiko!

    Gefällt dir der Artikel

    Google Safe Browsing deaktivieren oder aktivieren in Chrome, Edge und Firefox – Geht das?

    ?

    Meinung des Autors
    Über Sinn und Unsinn der Deaktivierung kann man sicher streiten, aber nicht selten werden Seiten auch fälschlicherweise als gefährlich gemeldet…Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 - so lassen sich Dateien und Ordner mittels Tastenkombination kopieren oder auch verschiebenWindows 10: das ist beim Anschluss sowie der Einrichtung eines weiteren Monitors zu beachten »
    Ähnliche News zum Artikel

    Google Safe Browsing deaktivieren oder aktivieren in Chrome, Edge und Firefox – Geht das?

    Windows 10: so lassen sich die Zahlen (Badges) auf Taskleisten-Icons aktivieren oder deaktivieren
    Im Vergleich zu vorherigen Windows-Versionen kann Windows 10 seit dem Anniversary Update (1607) mit einem Feature namens "Badges"... mehr
    Windows 10 Timeline: Integration von Firefox und Chrome durch Erweiterungen möglich
    Seitdem Microsoft seine Timeline-Funktion erstmals im April 2018 Update eingeführt hat, lassen sich sämtliche Aktivitäten über alle... mehr
    Windows 10: so lässt sich der Startsound aktivieren, deaktivieren oder auch individualisieren
    Schon zu Zeiten von Windows 95 haben sich Windows-Nutzer dem Ändern beziehungsweise Individualisieren des PCs in Form von eigenen... mehr
    Windows 10: so lässt sich der Schnellstart (Hybridmodus) deaktivieren
    Mit der hiberfil.sys hat Microsoft seinem Windows 10 eine Datei spendiert, welche sämtliche Systeminformationen speichert, die für einen... mehr
    Windows 10 Benachrichtigungsassistent aktivieren und einrichten - So funktioniert es
    Am Smartphone nutzen viele die Möglichkeit Benachrichtungen zu steuern und einzuschränken umso das Gerät in wichtigen zum Beispiel... mehr

    Google Safe Browsing deaktivieren oder aktivieren in Chrome, Edge und Firefox – Geht das?

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Google Safe Browsing kannte ich bis jetzt noch gar nicht. Ich nutze nur den Bing im Edge.
      Safe browsen tue ich vor allem mit meinem Gehirn...
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Dann solltest Du so etwas aber wissen, genau wie die Frage gestern warum Cookies dich nicht stören......
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"