• Windows 10: Kacheln aus dem Startmenü entfernen - so geht's ohne Drittanbieter-Tools

    Im direkten Vergleich zu seinem Vorgänger Windows 8 hat das aktuelle Windows 10 durchaus ein "verbessertes" Startmenü, doch wird es immer Nutzer geben, die sich an der Kachel-Optik stören und zu Drittanbieter-Tools wie zum Beispiel Classic Shell greifen, um das Startmenü weitestgehend an das von Windows 7 oder noch älterer Windows-Versionen anzupassen. Das Startmenü in Windows 10 lässt sich allerdings auch ohne die Kacheln anzeigen, was euch der nachfolgende Praxis-Tipp verraten soll



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/21112-windows-modifikation.jpg


    Nachdem Microsoft mit seinem im Labor und ohne Feedback von Anwendern gezüchteten Windows 8 regelrecht "Schiffbruch" erlitten hat, wurde die Entwicklung des Nachfolgers und aktuellen Betriebssystems Windows 10 insoweit umgestellt, dass wer auch immer möchte, am Windows 10 Insider-Programm teilnehmen und alle Neuerungen ausprobieren und über den Feedback-Hub beurteilen kann. Obwohl das Windows 10 Startmenü im Vergleich zu Windows 8 wieder mehr an den klassischen Windows 7 Style angepasst worden ist, befindet sich die Kachel-Ansicht weiter in Verwendung. Einige Nutzer, die direkt von Windows 7 auf Windows 10 upgegradet haben, kommen mit dieser Ansicht aber immer noch nicht zurecht.



    Möchtet ihr das Windows 10 Startmenü trotz der Warnung dementsprechend anpassen, dass nur noch die klassischen Startmenü-Verknüpfungen angezeigt werden, ganz ohne die Kachel-Optik, geht ihr wie folgt vor:



    • öffnet das Startmenü mit einem Klick auf den Windows-Button unten links oder drückt einfach die Windows-Taste auf der Tastatur
    • klickt nun mit der rechten Maustaste auf eine der Kacheln und wählt dort den Eintrag Von "Start" lösen
    • wiederholt diesen Schritt, bis keine Kacheln mehr angezeigt werden
    • zum Abschluss fahrt ihr mit dem Mauszeiger über den rechten Rand des Startmenüs und zieht das Startmenü mit gehaltener linker Maustaste in die von euch gewünschte Größe



    Wie bereits gelöschte Einträge oder auch ganz neue Verknüpfungen in Kachel-Form im Windows-10-Startmenü hinterlegt werden können, erfahrt ihr in einem gesondertem Ratgeber.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Kacheln aus dem Startmenü entfernen - so geht's ohne Drittanbieter-Tools

    ?

    Meinung des Autors
    Persönlich habe ich mich mittlerweile an die Kachel-Optik im Startmenü gewöhnt, was daran liegt, dass ich dieses sowieso kaum verwende, da entsprechende Desktop-Verknüpfungen sowie Rocket-Dock im Einsatz sind. Wie sieht das bei euch aus?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Info-Center von Windows 10: Benachrichtigungen ausschalten und in Taskleiste deaktivierenWindows 10: unnötig reservierten Arbeitsspeicher freigeben - so funktioniert es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Kacheln aus dem Startmenü entfernen - so geht's ohne Drittanbieter-Tools

    Rollout des Windows 10 Version 1809 Oktober Updates läuft, aber kann einige Probleme bringen
    Nachdem die erste Verteilung des Windows 10 Oktober Updates komplett gestoppt werden musste läuft der neue Rollout zwar deutlich besser,... mehr
    Microsoft Edge Option Neues InPrivate-Fenster aus dem Menü ausblenden - So wird es gemacht
    Wer gerne Inkognito durchs Internet surft nutzt im Microsoft die Möglichkeit ein InPrivate-Fenster zu verwenden. Es gibt aber vielleicht... mehr
    Microsoft OneDrive E-Mail Your account will be deleted - Fake oder Echt und was soll man machen?
    Immer wieder erhalten Microsoft Nutzer eine E-Mail in der laut Betreffzeile der OneDrive Account gelöscht werden soll, aber handelt es sich... mehr
    Windows 10 Mobile bekommt kumulatives Update KB4469220 OS Build 15254.541
    Totgesagte leben länger und so sind auch weiterhin Windows 10 Mobile Smartphones in Benutzung. Die mobilen Geräte werden mit... mehr
    Windows 10 Einstellungen anpassen und Eintrag für das Spielen aus den Einstellungen entfernen
    So mancher ist ja der Meinung, dass so ein richtiger Windows 10 PC nur zum Arbeiten da sein sollte und nicht zum Spielen, oder man will... mehr

    Windows 10: Kacheln aus dem Startmenü entfernen - so geht's ohne Drittanbieter-Tools

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Zu deinem obigen "Hinweis".
      Warum soll das umständlich sein , die gelösten Kacheln einfach im Umkehrvorgang wieder von der Appliste in das Startmenue zu bringen? Der Zeitauwand ist etwa der Gleiche.
      Ich hab es zb. gerne sehr sparsam/spartanisch und auf das Wesendliche beschränkt. Ich für mich,finde das Eine elegante Art der Darstellung,aber das ist selbstverständlich extreme persönliche Ansichtssache.
      Beim Öffnen zeigt sich nur die Kachelansicht und mit einem Klick auf das Icon ( roter Pfeil) nur die App Liste. In der Reihe gan Links,unterhalb meines Konterfei,öffne ich mit einem Klick alle Windows Explorer Ordner,wie Dokumente,Downloads,Bilder und Musik sowie den persönlichen Nutzer Ordner.
      Das ist besser als bei allen Windows Systemen zuvor. ( Meine Meinung !)
      Heinz
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Danke für den Hinweis, Heinz....ja, da hat mir die aktuelle Hitze wohl nicht gut getan - ist korrigiert.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"