• Windows 10: Godmode aktivieren - so gehts

    Obwohl Windows 10 ist seit nunmehr 3 Jahren auf dem Markt ist und sich Microsoft bemüht hat, sämtliche Einstellungen der klassischen Systemsteuerung in die Einstellungs-App (Windows +i" zu übernehmen, sind dort noch lange nicht alle Funktionen und Einstellungen angelangt, beziehungsweise für den einen oder anderen Nutzer derart unübersichtlich, dass gewünschte Einstellungen gar nicht oder zumindest nicht sofort gefunden werden können. Aus diesem Grund ist es immer noch möglich, den besagten Godmode zu aktivieren, über welchen ihr insgesamt mehr als 250 verschiedene Einstellungen findet, die chronologisch angeordnet sind. Wie ihr den Godmode in Windows 10 aktiviert und welche Einstellungen euch damit ermöglicht werden, soll euch dieser Praxis-Tipp erklären



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/20171-windows-modifikation.jpg


    Um den Godmode unter Windows 10 aktivieren zu können, braucht ihr nicht wie in einigen anderen unserer Ratgeber, Einstellungen in der Registry zu ändern. Allerdings muss euer Nutzerkonto, mit dem ihr angemeldet seid, über Administrator-Rechte verfügen, woraufhin ihr dann wie folgt vorgeht:



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/20169-windows-10-god2.jpg
    Erstellt dazu mittels Rechtsklick auf einer freien Stelle des Desktops einen neuen Ordner...



    ...und benennt diesen mit "Godmode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}" (ohne Anführungszeichen)


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/20193-windows-10-god0.jpg
    betätigt die Enter-Taste und fertig ist der God-Mode

    Hinweis: Da Microsoft anscheinend gegen den Godmode zu arbeiten scheint, enthält die Verknüpfung zumindest mit der neuen Version 1803 keine Beschriftung mehr, die übrigens auch nicht nachtragbar ist.


    Im Anschluss erhaltet ihr durch den God-Mode ein umfangreiches Optionsmenü, welches mit über 250 Funktionen aufgeteilt auf rund 40 verschiedene Kategorien beeindrucken kann. Wer möchte, kann einzelne Einstellungen auf per Drag-&-Drop direkt auf dem Desktop platzieren.

    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/20170-windows-10-god3.jpg


    Nachfolgend stehen euch dann folgende Einstellungen zur Verfügung:



    Windows 10 GodMode Funktionen A-C



    • Ähnliche Fenster auf der Taskleiste gruppieren
    • Ändern der Größe des virtuellen Speichers
    • Aktuelle Barrierefreiheiteinstellungen anzeigen
    • Alle Problemberichte anzeigen
    • Anzeige und Geschwindigkeit des Mauszeigers ändern
    • Anzeige von Webseiten in Registerkarten ändern
    • Apps über die Windows-Firewall kommunizieren lassen
    • Arbeitsspeicherprobleme des Computers diagnostizieren
    • Art der Datums- und Listenanzeige ändern
    • Art der Messwertanzeige ändern
    • Art der Währungsanzeige ändern
    • Art der Zeitanzeige ändern
    • Audioaufnahmeprobleme erkennen und beheben
    • Audiobeschreibung für Video verwenden
    • Audiogeräte verwalten
    • Audiowiedergabeprobleme erkennen und beheben
    • Auf dem Computer ausgeführtes Betriebssystem anzeigen
    • Auf dem Computer installierte Programme anzeigen
    • Auf dem Computer vorhandenen Arbeitsspeicher anzeigen
    • Auf RemoteApp und Desktops zugreifen
    • Auf Schadsoftware und andere potenziell unerwünschte Software überprüfen
    • Aufgaben planen
    • Auswählen, wie Links geöffnet werden sollen
    • Automatisch für Sommerzeit anpassen
    • Automatische Fensteranordnung deaktivieren
    • AutoVervollständigen in Internet Explorer aktivieren- oder deaktivieren
    • Benutzer für Remotedesktop auswählen
    • Bildschirmlupe aktivieren oder deaktivieren
    • Bildschirmtastatur aktivieren oder deaktivieren
    • Bluescreen-Probleme erkennen und beheben
    • Breitbandverbindung einrichten
    • Browser-Add-Ons verwalten
    • Browserverlauf löschen
    • Computer ohne Maus und Tastatur steuern
    • Computer umbenennen
    • Computernamen anzeigen
    • Computerstatus überprüfen und Probleme lösen
    • Computerzertifikate verwalten
    • Cookies oder temporäre Dateien löschen
    • Cookies von Drittanbietern blockieren bzw. zulassen
    • Cursorblinkrate ändern



    Windows 10 GodMode Funktionen D-F



    • Darstellung des Mauszeigers bei Bewegung ändern
    • Darstellung des Mauszeigers ändern
    • Darstellung für Menschen mit Sehbehinderungen optimieren
    • Darstellung und Leistung von Windows anpassen
    • Datei senden oder empfangen
    • Dateierweiterungen ein- oder ausblenden
    • Dateityp immer mit einem bestimmten Programm öffnen
    • Dateityp ändern, der einer Dateierweiterung zugeordnet ist
    • Daten, Dateien oder Computer von einer Sicherung wiederherstellen (Windows 7)
    • Datum und Uhrzeit festlegen
    • Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformat ändern
    • Dokument oder Bild scannen
    • Domäne anzeigen, zu der der Computer gehört
    • Drucker freigeben
    • Druckprobleme erkennen und beheben
    • Easy Access-Tasten aktivieren
    • Editor für benutzerdefinierte Zeichen
    • Eigene Startseite ändern
    • Eine Person zwecks Hilfestellung einladen, eine Verbindung mit dem PC herzustellen, oder jemandem Hilfe anbieten
    • Eine Verbindung oder ein Netzwerk einrichten
    • Eingabemethoden ändern
    • Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern
    • Einstellungen für das Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit ändern
    • Einstellungen für die automatische Wartung ändern
    • Einstellungen für erleichterte Bedienung empfehlen lassen
    • Einstellungen für temporäre Internetdateien ändern
    • Einstellungen für Text-zu-Sprache ändern
    • Einwählverbindung einrichten
    • Einzel- bzw. Doppelklick zum Öffnen festlegen
    • Empfohlene Aktionen zur reibungslosen Ausführung von Windows anzeigen
    • Empfohlene Wartungsaufgaben automatisch ausführen
    • Energiespareinstellungen ändern
    • Energiesparmodus ändern
    • Energiesparplan auswählen
    • Energiesparplan bearbeiten
    • Ereignisprotokolle anzeigen
    • Ermöglicht das Senden von Remoteunterstützungsangeboten
    • Erweiterte Benutzerprofileigenschaften konfigurieren
    • Erweiterte Druckereinstellungen
    • Erweiterte Farbverwaltungseinstellungen für Bildschirme, Scanner und Drucker ändern
    • Erweiterte Freigabeeinstellungen verwalten
    • Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen
    • Festplattenpartitionen erstellen und formatieren
    • Firewallstatus überprüfen
    • Funktionsweise der Maus ändern
    • Funktionsweise der Tastatur ändern
    • Für Sehschwächen anpassen



    Windows 10 GodMode Funktionen G-N



    • Gerät hinzufügen
    • Geräte und Drucker anzeigen
    • Geräte-Manager
    • Geräteinstallationseinstellungen ändern
    • Gerätetreiber aktualisieren
    • Gruppenrichtlinie bearbeiten
    • Heimnetzgruppen- und Freigabeoptionen auswählen
    • Heimnetzgruppen-Kennwort ändern
    • Hintergrundbilder deaktivieren
    • Hohen Kontrast aktivieren oder deaktivieren
    • Installieren von Programmen
    • Installierte Schriftarten anzeigen
    • Installierte Updates anzeigen
    • iSCSI-Initiator einrichten
    • Laufwerke defragmentieren und optimieren
    • Lernfähigkeiten anpassen
    • Letzte Meldungen zu Ihrem Computer anzeigen
    • Lokale Dienste anzeigen
    • Lösungen für Probleme anzeigen
    • Mauseinstellungen ändern
    • Mausklickeinstellungen ändern
    • Mausradeinstellungen ändern
    • Maustasten anpassen
    • Medienstreamingoptionen
    • Meldungsarchiv anzeigen
    • Mikrofon einrichten
    • Nach Lösungen für Problemberichte suchen
    • Navigationseigenschaften
    • Netzschalterverhalten ändern
    • Netzwerk- und Verbindungsprobleme erkennen und beheben
    • Netzwerkcomputer und -geräte anzeigen
    • Netzwerkprobleme identifizieren und reparieren
    • Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen
    • Netzwerkverbindungen anzeigen



    Windows 10 GodMode Funktionen O-R



    • ODBC-Datenquellen einrichten (32-Bit)
    • ODBC-Datenquellen einrichten (64-Bit)
    • Offlinedateien verwalten
    • Ort ändern
    • Popups blockieren oder zulassen
    • Problembehandlungsverlauf
    • Probleme erkennen und beheben
    • Probleme mit der Heimnetzgruppe erkennen und beheben
    • Probleme mit Geräten erkennen und beheben
    • Probleme mit Ihrem Computer beheben
    • Probleme mit Windows Search erkennen und beheben
    • Programm deinstallieren
    • Programm vom Netzwerk installieren
    • Programm ändern oder entfernen
    • Programme ausführen, die für vorherige Versionen von Windows entwickelt wurden
    • Programme hinzufügen oder entfernen
    • Proxyserver konfigurieren
    • Prozesse anzeigen, die beim Start von Windows automatisch gestartet werden
    • Prozessorgeschwindigkeit prüfen
    • Remotezugriff auf den Computer zulassen



    Windows 10 GodMode Funktionen S-T



    • Scanner und Kameras anzeigen
    • Schriftarteinstellungen
    • Schriftarten in der Vorschau anzeigen, löschen oder ein- und ausblenden
    • Schritte zum Reproduzieren eines Problems aufzeichnen
    • Sicherheitseinstellungen ändern
    • Sicherheitsstatus überprüfen
    • Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)
    • Sicherungskopien von Dateien mit dem Dateiversionsverlauf speichern
    • Sichtbarkeit des Mauszeigers verbessern
    • Sitzungscookies aktivieren bzw. deaktivieren
    • SmartScreen-Einstellungen ändern
    • Soundkarteneinstellungen ändern
    • Sounds mit visuellen Hinweisen ersetzen
    • Speicherplatz durch Löschen nicht erforderlicher Dateien freigeben
    • Speicherplatz verwalten
    • Sprachausgabe verwenden
    • Sprache hinzufügen
    • Spracherkennung starten
    • Sprecherstimme ändern
    • Standarddrucker ändern
    • Standardprogramme festlegen
    • Stellt Dateien mit dem Dateiversionsverlauf wieder her
    • Suchanbieter in Internet Explorer ändern
    • Suchoptionen für Dateien und Ordner ändern
    • Suchverhalten von Windows ändern
    • Systemlautstärke anpassen
    • Systemressourceneinsatz im Task-Manager anzeigen
    • Systemsounds ändern
    • Systemumgebungsvariablen bearbeiten
    • Task-Manager
    • Taskleiste anpassen
    • Taskleiste automatisch ausblenden
    • Taskleiste fixieren bzw. Fixierung aufheben
    • Tastaturprobleme erkennen und beheben
    • Tastaturstatus prüfen
    • Tasten einzeln drücken
    • Teile des Bildschirms mithilfe der Bildschirmlupe vergrößern
    • Text über Sprachausgabe ausgeben
    • Ton wiedergeben, wenn Tasten gedrückt wurden



    Windows 10 GodMode Funktionen U-Z



    • Uhren für unterschiedliche Zeitzonen hinzufügen
    • Umgebungsvariablen für dieses Konto bearbeiten
    • Unnötige Animationen deaktivieren
    • USB-Gamecontroller einrichten
    • Verbindung mit einem Netzwerk herstellen
    • Verfügbarkeit von RSS-Feeds auf Webseiten melden
    • Versteckte Dateien und Ordner ausblenden
    • Visuelle Darstellung des Bildschirms optimieren
    • VPN-Verbindung (virtuelles privates Netzwerk) einrichten
    • Was ist mit der Schnellstart-Symbolleiste passiert
    • Wiederherstellungslaufwerk erstellen
    • Wiederherstellungspunkt erstellen
    • Wiederholte Tastenanschläge mit der Anschlagverzögerung ignorieren
    • Windows To Go-Startoptionen ändern
    • Windows Update-Probleme erkennen und beheben
    • Windows-Features aktivieren oder deaktivieren
    • Wählregeln einrichten
    • Zeiger mit den Tasten der Tastaturmaus verschieben
    • Zeitpunkt für das Ausschalten des Bildschirms auswählen
    • Zeitzone ändern
    • Zuverlässigkeitsverlauf anzeigen

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Godmode aktivieren - so gehts

    ?

    Meinung des Autors
    Ob man die Funktionsfreischaltung sämtlicher Systemeinstellungen als "God-Mode" bezeichnen muss, ist sicherlich Geschmackssache - meinem Geschmack entspricht es nicht. Aber mal unabhängig vom Namen der Option sind die damit gebotenen Möglichkeiten genial, da das mühselige bzw. teils lästige Suchen nach einer Funktion jetzt weg fällt. Was haltet ihr vom neuen God-Mode für Windows 10?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « VLC Media Player: Tipps, Tricks und Funktionen in der ÜbersichtWindows 10: automatische Erstellung von Wiederherstellungspunkten - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Godmode aktivieren - so gehts

    Windows 10 18219 (19H1): Skip Ahead Insider erhalten überarbeitete und verbesserte Version
    Skip Ahead Insider können seit dem gestrigen Abend auf die neue Windows 10 Build 18219 zurückgreifen, die zwar bis auf Optimierungen bei... mehr
    Microsoft Word - Automatisches Umwandeln von Bindestrich in Gedankenstrich deaktivieren
    Wer kennt das nicht? Man schreibt einen Text, setzt einen Bindestrich und schon wird dieser automatisch in einen längeren Gedankenstrich... mehr
    Windows 10: so lassen sich Desktopsymbole individuell in ihrer Größe anpassen
    Jeder Windows-Nutzer hat seine eigene Art, den Windows-10-Desktop zu gestalten. Einige fühlen sich in einem Chaos aus augenscheinlich wild... mehr
    Windows 10 Bluetooth-Geräte mit dem PC koppeln - so klappt es
    Da die meisten Notebooks sowie auch einige Desktop-PCs mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet sind, warum sollte man diese Technik nicht... mehr
    Windows 10: "Dark Theme" für Microsofts Edge-Browser einrichten
    In Windows 10 sind wie auch schon in vorherigen Windows-Versionen sämtliche Menüs von Windows-Apps, Einstellungen aber auch Browser in... mehr

    Windows 10: Godmode aktivieren - so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von TortyBerlin
      TortyBerlin -
      Ich habe es ausprobiert, es wird "nur" ein Symbol der Systemsteuerung (Ohne Namen GodMode") angezeigt.
      Der Ordner ist wieder gelöscht.
      Soweit ich mich erinnere, hat diese Vorgehensweise unter Windows 7 funktioniert, jetzt bei Windows 10 nicht mehr (Anzeige "GodMode").
    1. Avatar von runit
      runit -
      edit: ach so, @Torty, hatte überlesen, dass es "nur" um den Namen unter dem Symbol ging und daher eine falsche Antwort gegeben.

      Da möge der Autor doch bitte erklären, wie er den dahin gezaubert hat.^^ Bei mir geht das nämlich auch nicht.
    1. Avatar von Westend
      Westend -
      @Torty
      Moin,
      anfangs funktionierte die Beschriftung noch in Win10, ist aber auch schon eine Weile her das nur noch das Icon angezeigt wird.
    1. Avatar von Wolf.J
      Wolf.J -
      Anhang 20190

      Es geht auch über eine Verknüpfung, mit Beschriftung.
      Neue Verknüpfung anlegen, ausführen in %windir%.
      In Ziel eintragen
      %windir%\explorer.exe shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      @Torty & runit,

      zieht ihr euch jetzt allen Ernstes an der fehlenden Beschriftung hoch? Wenn es euch beruhigt, die wird bei mir übrigens auch nicht mehr angezeigt. Das Bild ist noch ein älteres, was ich zu einer Zeit aufgenommen habe, als es eben noch funktioniert hat.
      Auch wenn die Beschriftung fehlen mag, sollte man doch aber meinen, dass es Lesern des Artikels wichtig ist, überhaupt den Godmode aktivieren und somit Einstellungen finden zu können, die sonst sehr schwer oder leider immer noch nicht gefunden werden können.

      Aber da es euch so sehr zu stören scheint, habe ich das Bild aktualisiert und im Text einen entsprechenden Hinweis gegeben
    1. Avatar von runit
      runit -
      Nein, ich ziehe mich nicht daran hoch. Mir ist in meiner 1. Antwort gar nicht aufgefallen, dass es um die Beschriftung in @Tortys Beitrag ging und hatte dokumentiert, dass der Ordner korrekt lt. Deiner Beschreibung erstellt werden kann - bis ich die Antwort von @Westend gelesen hatte, wodurch mir auffiel, dass es @Torty um die Beschriftung ging. Daraufhin habe ich meinen Ursprungs-Beitrag editiert.

      Ich habe das schon lange eh ohne Beschriftung, brauche ich gar nicht. Aber wenn man es gemäß Deiner Anleitung umsetzt, geht es halt so nicht mit dem Namen. Das irritiert dann halt so Manche. Jetzt mit Deiner "Korrektur" sollte es ja dann astrein sein.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"