• Windows 10 durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben

    Wie bei vielen anderen Windows-Funktionen hat auch die Speicheroptimierung unter Windows 10 ihre Vor- aber auch Nachteile. Nutzer mobiler Geräte wie zum Beispiel Notebooks haben öfters das Problem von Speicherknappheit, wodurch es sich lohnen kann, die Speicheroptimierung zu aktivieren. Wo ihr die Speicheroptimierung aktivieren respektive auch wieder deaktivieren könnt und was diese bewirkt, soll euch dieser Praxis-Tipp verraten



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/19377-windows-modifikation.jpg


    Auch wenn Windows 10 von Hause aus ein dem CCleaner ähnliches Tool besitzt, welches unter dem Namen Speicheroptimierung zu finden ist, welches ganz automatisch nicht mehr benötigte Dateien wie temporäre Dateien, Inhalte aus dem Download-Ordner oder auch Inhalte aus dem Papierkorb löschen kann, ist dieses Tool bis auf wenige Ausnahmen, zugunsten der Nutzer deaktiviert. Nutzer, die auf ihrem PC immer unter chronischem Speicherplatz-Mangel leiden, können dieses Tool allerdings optional einmal ausprobieren, wozu wie folgt vorgegangen werden muss:



    • öffnet als erstes die Einstellungen mit der Tastenkombination "Windows + i"
    • navigiert nun auf "System" und nachfolgend im linken Menü auf "Speicher"
    • nach der Auflistung der Speicherlaufwerke (Lokaler Speicher) findet ihr den Eintrag "Speicheroptimierung" - siehe Bild
    • möchtet ihr die automatische Speicheroptimierung aktivieren, schiebt den dazugehörigen Regler auf "Ein"
    • möchtet ihr die automatische Speicheroptimierung deaktivieren, schiebt den entsprechenden Shieberegler auf "Aus"




    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/19376-01.jpg


    Über dem darunter liegenden Link "Freigeben von Speicherplatz ändern" könnt ihr nun noch bestimmen, ob und in welchen Fällen temporäre Dateien, der Download-Ordner oder auch der Papierkorb geleert werden sollen.


    Sollte dem PC allerdings genügend Speicherplatz zur Verfügung stehen, ist es allerdings ratsam, die automatische Speicheroptimierung zu deaktivieren, da nichts ärgerlicher ist, als wenn einem Windows die Entscheidung abnimmt, zu bestimmen, welche Dateien jetzt nicht mehr benötigt werden und welche nicht. Teilnehmer des Windows Insider-Programms sollten hier gesondert einen Blick auf die automatische Speicheroptimierung werfen, da diese in den Insider-Versionen automatisch auf "Ein" gestellt ist.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben

    ?

    Meinung des Autors
    Persönlich habe ich genügend Platz auf meinem Rechner, so dass ich die Speicheroptimierung deaktiviert habe. Gerade im Download-Ordner wäre es fatal, wenn ich Windows die Entscheidung über das Löschen oder Behalten von Inhalten überlassen würde.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft Word - Gruppierte Elemente als zusammengeführte Grafik sichern? So funktioniert es!Facebook Datenklau: prüfen ob eigene Daten betroffen sind - so wird es gemacht »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben

    Windows 10: so lässt sich die klassische Digitaluhr als Bildschirmschoner einrichten
    Obwohl Microsoft bei Windows 10 einige Dinge über Bord geworfen hat, die schon seit etlichen vorherigen Windows-Versionen zum Standard... mehr
    Windows 10: Bilder auf dem Sperrbildschirm automatisch wechseln - so wird es gemacht
    Bei vielen Windows-Nutzern dürfte es so sein, dass sie den Sperrbildschirm öfter und länger sehen, als das durch geöffnete Programme... mehr
    Windows 10: so lässt sich ein lokales Konto in ein Microsoft Konto umwandeln
    Wer seinen Windows-10-PC mit einem lokalen Konto ausgestattet hat, nun aber die Vorteile wie zum Beispiel den Microsoft Store eines... mehr
    Im Windows Explorer nach einer einzigen Dateiart suchen - so wird es gemacht
    Die Suchfunktion des Windows Explorer bietet mehr Möglichkeiten, als vielen Nutzern bewusst ist. Dazu zählt, dass gezielt nach einzelnen... mehr
    Windows 10 Mail App lässt die Vorgehensweise bei externen Grafiken in Mails steuern
    Windows-10-Nutzer, welche auch die Mail-App verwenden, können ab sofort auch entscheiden, wie mit externen Grafiken und Bildern in... mehr

    Windows 10 durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von typo2708
      typo2708 -
      Ich habe die Speicheroptimierung aktiviert. Die Option "Downloads löschen nach... " kann man ja separat deaktivieren. Ansonsten kann dieses Feature ja eigentlich nicht schaden. Ich find's gut, obwohl ich sowieso regelmäßig die Datenträgerbereinigung mache.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Richtig,wenn man regelmässig eigenhändig aufräumt,kommt die automatische Speicherbereinigung gar nie zum Zug.weil sie erst dann wirkt,wenn der Platz knapp wird und vorher nicht.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"