• Firefox: automatische Updates deaktivieren und manuell installieren - so wird es gemacht

    Beim Browser Firefox auf die automatische Installation von Updates zu verzichten, kann durchaus gute Gründe haben. Nachfolgend erklären wir, was man dafür tun muss und wie man die Aktualisierungen 'von Hand' aufspielt


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/19089-mozilla-firefox.jpg

    Ein Argument für den Verzicht auf automatische Updates kann sein, dass der Zeitpunkt der Installation selbst bestimmt werden kann. Ein weiteres Argument kann sein, dass eine neue Version wegen manch neuer, aber unerwünschter Funktionen zumindest erst einmal ausgelassen werden soll. Bedenken wegen möglicher Bugs können ein weiterer Grund sein, anstehende Aktualisierungen erst einmal auszulassen. Der voreingestellte Automatismus muss dafür abgeschaltet werden, wofür folgende Schritte notwendig sind:


    1. Firefox starten
    2. Oben rechts die drei Striche ("Hamburger") anklicken
    3. Im angezeigten Menü "Einstellungen" (Zahnrad-Symbol) anklicken
    4. Jetzt im Bereich "Allgemein" nach unten zu "Firefox-Updates" scrollen
    5. In der Kategorie "Firefox erlauben" auf das runde Feld vor "Nach Updates zu suchen, aber vor der Installation nachfragen" klicken
    6. Den Tab "Einstellungen" wieder schließen


    Es wird empfohlen, die oben aufgeführte Einstellung zu verwenden. Es wird alternativ auch "Nicht nach Updates suchen" angeboten, doch da dann nicht auf ausstehende Aktualisierungen hingewiesen wird, können diese leicht vergessen werden. Daher hat der Zusatz "(nicht empfohlen)" bei dieser Einstellung durchaus seine ernsthafte Berechtigung.


    Um ein ausstehendes Update zu installieren, muss folgendes getan werden:


    1. Firefox starten
    2. Oben rechts die drei Striche ("Hamburger") anklicken
    3. Im angezeigten Menü unten "Hilfe" (Fragezeichen-Symbol) anklicken
    4. Im jetzt sichtbaren Menü auf "Über Firefox" klicken
    5. Im neu geöffneten Fenster auf Schaltfläche "Nach Updates suchen" anklicken
    6. Die Installation über die Schaltfläche "Update auf Version x.x durchführen" bestätigen


    Die eigentliche Installation wird dann von Firefox im Rahmen eines Neustart des Browsers durchgeführt.

    Gefällt dir der Artikel

    Firefox: automatische Updates deaktivieren und manuell installieren - so wird es gemacht

    ?

    Meinung des Autors
    Natürlich sind automatische Updates sehr bequem. Doch es gibt durchaus gute Gründe, sich dagegen zu entscheiden, was beim Browser Firefox mit wenigen Klicks erledigt ist. Irgendwann sollte sie Installation aber doch durchgeführt werden, da ansonsten Sicherheitslücken drohen und auch manche sinnvolle Neuerung fehlt.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « VLC Media Player: mehrere Videos parallel öffnen - so wird es gemachtPrivater Modus in Firefox: Hinweistext und lila Tab-Hintergrund abschalten - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Firefox: automatische Updates deaktivieren und manuell installieren - so wird es gemacht

    Windows 10: Bilder auf dem Sperrbildschirm automatisch wechseln - so wird es gemacht
    Bei vielen Windows-Nutzern dürfte es so sein, dass sie den Sperrbildschirm öfter und länger sehen, als das durch geöffnete Programme... mehr
    Im Windows Explorer nach einer einzigen Dateiart suchen - so wird es gemacht
    Die Suchfunktion des Windows Explorer bietet mehr Möglichkeiten, als vielen Nutzern bewusst ist. Dazu zählt, dass gezielt nach einzelnen... mehr
    NAS-System im Eigenbau - ausgemusterten PC mittels FreeNAS zum Netzwerkspeicher umfunktionieren - so geht's
    Wer aktuell über eine Neuanschaffung eines PCs nachdenkt, braucht sich über den Verbleib in Form eines Verkaufs des bisherigen... mehr
    Outlook: Hinweiston bei neuen Mails ändern oder deaktivieren - so wird es gemacht
    Bei ankommenden Mails informiert Outlook von Microsoft Office den Nutzer mit einem akustischen Signal. Doch der voreingestellte Ton trifft... mehr
    Thunderbird: Hinweiston bei neuen Mails ändern oder deaktivieren - so wird es gemacht
    Bei ankommenden Mails informiert die Outlook-Alternative Thunderbird von Mozilla den Nutzer mit einem akustischen Signal. Doch der... mehr

    Firefox: automatische Updates deaktivieren und manuell installieren - so wird es gemacht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von MSFreak
      MSFreak -
      Und was soll das ???
      Willst du unbedingt den Leuten zeigen wie sie ihren Firefox unsicher machen ?
      Jedes Update von Firefox beseitigt zum teil gravierende Sicherheitslücken !
    1. Avatar von dau0815
      dau0815 -
      Nichts anderes sagt @geronimo in der "Meinung des Autors".
    1. Avatar von runit
      runit -
      Zitat Zitat von geronimo Beitrag anzeigen
      Doch es gibt durchaus gute Gründe, sich dagegen zu entscheiden...
      Ah ja? Welche denn?
    1. Avatar von MS-Sklave
      MS-Sklave -
      Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
      Ah ja? Welche denn?
      Falls es deine kostbare Zeit erlaubt, lies dir mal den Anfang des Artikels durch.
      Dort steht:
      "Ein Argument für den Verzicht auf automatische Updates kann sein, dass der Zeitpunkt der Installation selbst bestimmt werden kann. Ein weiteres Argument kann sein, dass eine neue Version wegen manch neuer, aber unerwünschter Funktionen zumindest erst einmal ausgelassen werden soll. Bedenken wegen möglicher Bugs können ein weiterer Grund sein, anstehende Aktualisierungen erst einmal auszulassen."

      So, und nun hör bitte auf dumme Fragen zu stellen.
      Hier ist kein Kindergarten.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Hallo ;@MS-Sklave,

      jo, und welcher Vorteil liegt darin? Nutze ich seit 20 Jahren nicht so und erschließt sich mir nicht, warum ich das ändern sollte.

      ... unerwünschte Funktionen im FF? - habe ich noch nie empfunden/erlebt . Ich denke, hier ist ist ein völlig überflüssiges Thema eröffnet worden, denn ein FF-Update macht man eben, wenn es ansteht. Es erbringt in aller Regel keinerlei Nachteile. Ist ja so ähmlich wie mit Win-Updates.

      Kindergarten? Spiegelt Dich selbst! - Schwachmat !!!
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Gab es nicht sogar kürzlich den Fall, dass eine neue FireFox Version kam, unter der man auf seine bisherigen Addons verzichten musste weil sie mit der Version nicht mehr kompatibel waren? Das wäre für mich schon mal ein Grund auf automatische Updates zu verzichten, damit ich nicht in eine solche Falle rennen muss.
    1. Avatar von Robbie
      Robbie -
      Noch so ein Satz wie Dein letzter @runit, und Du darfst einige Tage auf der Ersatzbank Platz nehmen. Die Beleidigung solltest Du umgehend entfernen.

      Mal davon abgesehen, nur weil Du selber Dich so verhältst, müssen es andere doch nicht auch so machen.

      Ich selber lasse in keinem Fall automatische Updates zu. Ich möchte selber darüber bestimmen, wann ich ein Update durchführe. Das mache ich auch bereits seit wer weiß wie viel Jahren so und bin nie schlecht damit gefahren. Und ja, ich mache Updates zumindest zeitnah, meist so innerhalb von 1 bis zwei Wochen. Von daher reicht mir der Hinweis, das ein Update vorliegt.
    1. Avatar von runit
      runit -
      Nö, entferne ich nicht. Wer denn nicht begriffen hat das Quantum eine gänzlich ander Version als zuvor war, sollte sich besser informieren. Meines Wissens musste man diese Version manuell installieren. - also schön bei der Sache bleiben. Die Beleidigung erfolgte zuerst auf mich. - nicht gemerkt?
    1. Avatar von Robbie
      Robbie -
      Wenn Du es nicht anders willst, auch gut. Kannst in einer Woche wieder mitmachen.
    1. Avatar von TortyBerlin
      TortyBerlin -
      Bei mir ist im Firefox die automatische Updatesuche aktiviert.
      Ich gehe nicht über das "Hamburger"-Menü, sondern über die Menü-Leiste, die immer eingeblendet ist.
      Dort klicke ich auf "Hilfe" und dann auf "Über Firefox".
      Anhang 19096
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Ich versorge meine Programme auch meist händisch (und definitiv zeitnah) mit Updates.
      Allerdings rate ich den meisten dieses über die Programm eigene Funktion zu machen, da wenige wirklich den Überblick behalten.
      Warum nun wieder mit "Druck" Anderen die eigene Meinung aufgezwungen werden soll.....?
      Gute Nacht
    1. Avatar von Berliner_Gast
      Berliner_Gast -
      Hallo,
      da ich auch Probleme mit Add-ons hatte, die mit Einführung der Webkit-Technik nicht mehr funktionierten,
      habe ich einfach zwei unterschiedliche Versionen installiert.
      Eine 32-bit als ältere Version mit den für mich wichtigen Add-ons und eine neuere 64-bit-Version.

      Leider taucht in der älteren Version jetzt oben häufiger unterhalt des URL am oberen Bildrand ein Drop-down-Hinweis auf ...
      wenn auch mit Herzchen, wird einem gesagt, man hätte doch soviel Arbeit in die neue Version gesteckt und möge doch ein Update durchführen.
      Wenn ich Updates deaktiviere möchte ich eigentlich nicht behelligt werden, egal ob sich die Leute "Arbeit" gemacht haben oder nur einer wichtigen und mächtigen Industrie beugen.

      Weiß jemand, wie ich diese Herzchen-Update-Notiz deaktivieren kann?
      Das wär Klasse


      Für ältere oder ESR (Extended Support Release)-Versionen kann man hier fündig werden:

      https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/

      Interessantes zur Webkit-Einführung von/in Firefox
      https://www.heise.de/newsticker/meld...z-3063924.html

      (Bitte keine Kommentare zum Thema "Unsicherheit" von älteren FF-Versionen, ich weiß damit umzugehen,)

      Danke schonmal.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"