• Windows 10 Mini-Ratgeber - Mit Windows PowerShell alle installierten Treiber anzeigen lassen

    Es gibt Tipps und Tricks die so mancher vielleicht nicht braucht, aber der eine oder andere dafür umso besser nutzen kann. Die einen interessiert nicht welche Treiber vorhanden sind solange alles läuft, die anderen wollen es ganz genau wissen. Für letztere zeigen wir in diesem Mini-Ratgeber wie man mit Hilfe der Windows PowerShell alle installierten Treiber auflisten lassen kann.



    Macht dazu einfach einen Rechtsklick auf das Windows Logo unten link und wählt aus dem sich öffnenden Menü den Eintrag „Windows PowerShell (Administrator)“ aus. Ihr müsst dann in einem Pop-Up noch mit „JA“ bestätigen, dass Ihr das auch wirklich wollt. Sollte dieser Punkt bei Euch fehlen weil Ihr zum Beispiel andere Taskleisteneinstellungen nutzt könnt Ihr auch einfach „PowerShell“ in das Cortana Suchfeld schreiben und es dann dort auswählen.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18605-windows-10-power-shell-powershell-administrator-cortana-suchfeld-eingeben-eingabe-starten-driver.png

    Nach dem Start gebt Ihr dann nur den Befehl „driverquery | more“, natürlich ohne die Anführungszeichen. Praktischerweise könnt Ihr den Text ZWISCHEN den Anführungszeichen auch kopieren und per Copy&Paste in das PowerShell Fenster einfügen.



    Bestätigt den Befehl mit Enter und wartet einen Moment. Der Vorgang kann je nach System doch ein wenig länger dauern, aber nach einem Moment bekommt Ihr alle auf dem System installierten Treiber mit Modulname, Anzeigename, Treibertyp und Installationsdatum aufgelistet.


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18607-windows-10-power-shell-powershell-administrator-cortana-suchfeld-eingeben-eingabe-starten-driver.png
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mini-Ratgeber - Mit Windows PowerShell alle installierten Treiber anzeigen lassen

    ?

    Meinung des Autors
    Wie ich gerne sage… Man weiß ja nie wann man es einmal gebrauchen kann…Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Passwortabfrage bei Anmeldevorgang deaktivieren, so geht´s - UPDATE IINetgear Router: Sicherheitslücken durch Updates geschlossen - schnelle Installation empfehlenswert »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mini-Ratgeber - Mit Windows PowerShell alle installierten Treiber anzeigen lassen

    Windows 10: so lassen sich Webseiten-Links als Kachel im Startmenü hinterlegen
    Microsoft hat seinem Windows 10 die Funktion implementiert, neben Verknüpfungen von Apps und Anwendungen auch solche von Webseiten als... mehr
    Windows 10 Insider Build 17677: User des Fast Ring sowie Skip Ahead erhalten nun vor dem Wochenende neue Funktionen zum Ausprobieren
    Nachdem Dona Sarkar als Chefin des Windows-10-Insider-Programms noch am vorgestrigen Abend erklärt hat, dass diese Woche aufgrund eines... mehr
    Windows 10: so lassen sich die Desktop-Notizen (Sticky Notes) nutzen
    Wie schon unter Windows 8 hat Microsoft auch unter Windows 10 einen digitalen Notizblock unter dem Namen "Sticky Notes" implementiert, um... mehr
    Windows 10 April Update erhält mit KB4100403 zweites kumulatives Update
    Microsoft hat noch am gestrigen Abend seiner aktuellen Windows-10-Version 1803 (April 2018 Update) mit der KB4100403 ein zweites... mehr
    Windows 10: so lässt sich die Farbe des Startmenüs anpassen
    Wird die Akzentfarbe im Windows 10 verändert, so wirkt sich diese auf Wunsch auch auf die Taskleiste, geöffnete Fenster oder auch das... mehr

    Windows 10 Mini-Ratgeber - Mit Windows PowerShell alle installierten Treiber anzeigen lassen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Nur dass Driverquery sämtliche vorhandenen Treiber auflistet. Es werden auch die Treiber aufgelistet, die gar nicht in Benutzung sind, von daher ist das etwas ungenau. Hier ist wäre man mit der Befehlszeile: wmic sysdriver list brief besser beraten, denn diese listet auch den Ausführungsstatus der einzelnen Treiber auf. Man sieht also ob der Treiber überhaupt genutzt wird.
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      PSSSSSST! Nicht so laut, das wollte ich doch morgen als Kurztipp machen...
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"