• Windows 10: WLAN-Schlüssel des Routers am Computer anzeigen - so wird's gemacht

    Neue Geräte oder Gäste mit Smartphone in den eigenen vier Wänden - da werden oftmals die Zugangsdaten des WLAN-Netzwerks benötigt, doch die sind vielfach an eher unzugänglicher Stelle zu finden: auf der Rückseite des Routers oder in vergraben in irgendeiner Schublade. Doch mit wenigen Klicks kann der benötigte Schlüssel auch direkt an einem im Netzwerk angemeldeten Rechner ausgelesen werden. Wir erklären nachfolgend, wie das funktioniert



    Ein wichtiger Hinweis vorweg: viele Nutzer verwenden das Standardpasswort des Routers, das zumeist auf der Geräterückseite zu finden ist. Das ist allerdings keine gute Idee, denn die Verwendung dieses im Router hinterlegten Sicherheitsschlüssels stellt ein Sicherheitsrisiko dar, wie sich in der Vergangenheit schon öfters gezeigt hat. Daher sollte das werksseitig vorgegebene Passwort unbedingt durch ein selbst vergebenes ersetzt werden, wobei eine möglichst lange und daher sichere Reihe von Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen verwendet werden sollte.


    Aber völlig unabhängig davon, welche Form des Passworts gewählt wurde: die Zugangsdaten können immer am Computer ausgelesen werden. Folgendes ist dazu notwendig:


    1. In der Taskleiste einen Rechtsklick auf das WLAN-Icon (roter Kreis) ausführen
    2. Im jetzt sichtbaren Menü auf "Netzwerk- und Interneteinstellungen öffnen" klicken

    3. Im neu geöffneten Fenster in der linken Spalte "Status" auswählen (normalerweise voreingestellt)
    4. Im mittleren Bereich nach unten scrollen und auf "Netzwerk- und Freigabecenter" (rotes Oval) klicken

      https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18367-windows-10-netzwerk-einstellungen-2.jpg

    5. Im jetzt sichtbaren Fenster auf den Link hinter "Verbindungen" klicken (rotes Oval)

      https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18368-windows-10-netzwerk-einstellungen-3.jpg

    6. Im neu geöffneten Fenster auf die Schaltfläche "Drahtloseigenschaften" (rotes Oval) klicken

    7. Im jetzt angezeigten Fenster den Reiter "Sicherheit" (grünes Oval) auswählen
    8. Jetzt bei "Zeichen anzeigen" (rotes Oval) einen Haken setzen

    9. Das unter "Sicherheitsschlüssel" angezeigte Passwort abtippen oder bei Bedarf markieren und kopieren


    Sollte das Passwort nicht mehr benötigt werden, den Haken wieder entfernen. Im Anschluss alle geöffneten Fenster wieder schließen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: WLAN-Schlüssel des Routers am Computer anzeigen - so wird's gemacht

    ?

    Meinung des Autors
    So manchen hat die Suche nach dem WLAN-Passwort schon in Verzweiflung gestürzt. Dabei gibt es einen einfachen Trick, wie man es mit einem mit im Netzwerk angemeldeten PC oder Laptop auslesen kann. Das finden sicher viele praktisch. Doch wer diese Möglichkeit als Sicherheitslücke in Windows 10 empfindet, hat vielleicht nicht ganz unrecht.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Update-Probleme durch zurücksetzen beheben - so gehtsMozilla Firefox: so öffnet sich der Browser nach einem Neustart wieder maximiert »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: WLAN-Schlüssel des Routers am Computer anzeigen - so wird's gemacht

    Kostenlose Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: Microsoft ziemlich weit hinten
    Der integrierte Virenschutz von Windows erreichte lange Zeit eher schlechte Testergebnisse. Eine Prüforganisation konnte zuletzt aber... mehr
    AMD Ryzen: Preissenkung um bis zu 150 US-Dollar kündigt Nachfolger an - UPDATE III
    Als AMD im vergangenen Jahr mit seinen auf Zen basierenden Ryzen-CPUs den Überraschungserfolg schlechthin feiern konnte, wurde dadurch... mehr
    Firefox: alle Update-Termine im Jahr 2018 bis Firefox 64 - UPDATE
    02.01.2018, 11:40 Uhr: Der Browser Firefox hat mit dem Update auf Version 57 seine bislang wohl größte Überarbeitung erfahren, doch bei... mehr
    Windows 10: so lässt sich die Kalibrierung von Farben und Helligkeit mit Bordmitteln durchführen - UPDATE
    Der normale Windows-Anwender dürfte von Hause aus über einen nicht kalibrierten Computer verfügen, zumindest was Farbdarstellung und... mehr
    Intel veröffentlicht erste überarbeitete Microcode-Updates gegen Spectre - aktuell nur für ausgewählte Plattformen - UPDATE IV
    Mit seinem ersten Microcode-Update gegen die durch Spectre verursachte Sicherheitslücke hat Intel auf etlichen Systemen Boot-Probleme in... mehr

    Windows 10: WLAN-Schlüssel des Routers am Computer anzeigen - so wird's gemacht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Wolf.J
      Wolf.J -
      Oder die schnelle Variante per command shell:
      netsh wlan show profile <Name> key=clear
      <Name> ist durch die SSID zu ersetzen.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Wenn Du jetzt " uns Laien" noch schnell erklärst wie so eine SSID schmeckt und wo es die " zu kaufen" gibt...
    1. Avatar von Wolf.J
      Wolf.J -
      Hallo IT-SK,
      schmeckt nicht, kostet nix und ich bemühe mal Wikipedia, weil selbst zu faul:
      Ein Service Set Identifier (SSID) ist ein frei wählbarer Name eines Service Sets, durch den es ansprechbar wird. Da diese Kennung oftmals manuell von einem Benutzer in Geräte eingegeben werden muss, ist sie oft eine Zeichenkette, die für Menschen leicht lesbar ist, und sie wird daher allgemein als (Funk-)Netzwerkname des WLANs bezeichnet.
      Bin mir ganz sicher, dass ich Dir damit jetzt etwas ganz Neues verraten habe.
    1. Avatar von Ronald
      Ronald -
      Hallo
      es ist erst einmal schön, das "einer" Beiträge schreibt - dazu ein DANKESCHÖN!
      Aber Verboten sind nach § 202c des Strafgesetzbuches
      -Eigentlich solche Beiträge-
      “Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten
      (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet,“usw.....
      Also am 16.10.2014 gibt es fast den „ gleichen Beitrag“ dazu!(Kratzenberg)
      Mit solchen Tipps bekommen Hacker noch eine offene Türe angezeigt. Nun ja..
      Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag - vielleicht mit einen Programm welches die Sicherheitslücke dicht macht.
      Sorry nichts für Ungut.
      Liebe Grüße Ronald
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Nachdem dies eine offizielle Möglichkeit ist und dazu nichts am System verändert oder auf nicht ganz legalen Wegen irgendwelche Rechte ergaunert werden müssen - kann die reine Information darüber, wie man zu diesem Dialog kommt, keine strafrechtliche Dimension besitzen!

      Also unterlasse es bitte, den Leuten hier so etwas zu unterstellen!
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"