• Firefox: alle Update-Termine im Jahr 2018 bis Firefox 64

    Der Browser Firefox hat mit dem Update auf Version 57 seine bislang wohl größte Überarbeitung erfahren, doch bei der Dachorganisation Mozilla ruht man sich deshalb keineswegs aus. Denn auch für dieses Jahr sind wieder einige mehr oder weniger umfassende Aktualisierungen geplant, deren jeweiliges Datum angeblich bereits bekannt ist


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/18069-mozilla-firefox.jpg

    Firefox 57 ist die derzeit aktuellste Version, mit der der Browser einen ordentlichen Leistungsschub erhalten hat. Aber schon in drei Wochen soll die nächste Aktualisierung freigegeben werden, dem in diesem Jahr noch sechs weitere Updates folgen sollen. Diese Ausgaben sind derzeit für folgende Termine geplant:


    • Firefox 58: 23.01.2018
    • Firefox 59: 13.03.2018
    • Firefox 60: 08.05.2018
    • Firefox 61: 03.07.2018
    • Firefox 62: 28.08.2018
    • Firefox 63: 23.10.2018
    • Firefox 64: 27.11.2018


    Die obigen Angaben sind selbstverständlich ohne Gewähr. In den vergangenen Jahren hat sich allerdings gezeigt, dass die Termine üblicherweise eingehalten werden und Verschiebungen allenfalls um eine Woche stattfinden. Sollte jedoch eine Ausgaben später erscheinen, betrifft das in der Regel auch alle nachfolgenden Versionen, deren Veröffentlichungstermin dann ebenfalls nach hinten verschoben wird.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Firefox: alle Update-Termine im Jahr 2018 bis Firefox 64

    ?

    Meinung des Autors
    Zuletzt hat sich Firefox auch wegen hausgemachter Probleme bei der Performance gegenüber Chrome nicht mehr behaupten können. Das letzte Update hat beide Browser wieder auf Augenhöhe gebracht, weshalb man sich schon jetzt auf weitere Aktualisierungen freuen darf. Und davon wird es auch in diesem Jahr wieder einige geben.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft Excel Tabelleneinträge mehrerer Zellen per Blitzvorschau in einer Zelle zusammenführenMicrosoft Word Dokumente mit F8 Taste markieren statt mit Maus-Tasten? So funktioniert es! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Firefox: alle Update-Termine im Jahr 2018 bis Firefox 64

    Mozilla Firefox: optionales Speichern und Beenden mehrerer geöffneter Tabs einrichten - so gehts
    Mozillas Firefox gehört immer noch mit zu den beliebtesten Browsern in der Welt der IT, welcher allerdings in seiner Standard-Einstellung... mehr
    CES 2018 - offizielle Termine zu AMDs Zen+ (Pinnacle Ridge) und Raven Ridge sowie Hinweise zu Zen 2 und Zen 3
    Im Vorfeld der mittlerweile angelaufenen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat der Chiphersteller AMD einen Tech Day... mehr
    HP Z 3D Kamera von HP für Windows 10 auf der CES 2018 in Las Vegas vorgestellt
    Auf der frisch gestarteten Consumer Electronics Show 2018 in Las Vegas gibt es nicht nur viel neues zum Thema Smartphones, sondern auch für... mehr
    Mozilla Firefox 57.0.4: Patch gegen Speculative execution side-channel attack (Spectre) wird ausgerollt
    Wie angekündigt, hat Mozilla noch am späten gestrigen Abend seinen Firefox-Browser auf die Version 57.0.4 angehoben, wodurch dieser nun... mehr
    Mozilla Firefox: so geht der Mozilla-Browser gegen Meltdown und Spectre vor
    Als zum Jahresauftakt die Hiobs-Botschaft verkündet wurde, dass Intel-CPUs eine schwerwiegende, hardwarebedingte Sicherheitslücke... mehr

    Firefox: alle Update-Termine im Jahr 2018 bis Firefox 64

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von lightman
      lightman -
      Hallo,
      von Performance keine Spur, friert ein, bis zu 2gb RAM verbrauch, habe lange gegoogelt und zig Einstellungen getestet, geht kurze zeit , dann geht es wieder los. selbst User mit SSD und 16 gb RAM berichten darüber.
      Sehr traurig!.
      Mein Urteil:
      der mieseste Browser alle Zeiten, so wie früher über Opera geschrieben wurde.
      Mal warten was die Version 58 bringt.
    1. Avatar von Don Caron
      Don Caron -
      Da ist vermutlich bei dir der Wurm drin. die Speicherauslastung erhöht sich mit dem Firefox um 0,1 GB (ohne 4 GB). Bei mir läuft der deutlich schneller.
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      habe das gleiche Problem wie @lightman; ständiges Einfrieren, langsamer Seitenaufbau und das nach Win10 Neuinstallation;
    1. Avatar von lightman
      lightman -
      da sind wir nicht alleine, ich habe mich stundenlang damit befasst, englische und deutsche FOREN gelesen, die das selbe schildern, bei manchen läuft er exzellent, bei anderen ständiges einfrieren, hohe CPU UND RAM Verbrauch, ich habe in about config und den normalen Einstellungen alles mögliche getestet, natürlich auch die Leistungsoptimierung auf 1 gestellt, also minimale Belastung für RAM und CPU, dabei noch Hardwarebeschleunigung Haken raus, nach kurzer Zeit wieder einfrieren, davon abgesehen hat der FF57 bei mir enorme Probleme Google.de als Startseite aufzurufen etc..etc., einigermaßen geht er ganz ohne Addons, kann ich aber einfach so nicht gebrauchen. und ohne Hardwarebeschleunigung, spielt er Videos z.b. ZDF Mediathek, sehr verschwommen ab und nicht als ZDF HD.
      Also hoffen dass ab FF58 das Problem gelöst wird. z.Zeit nehme ich die 56.0.2, hatte erst die ESR, die ist mir aber zu langsam. Eine sehr gute Alternative war Cyberfox, bei mir superschnell, wird aber leider , so gelesen dieses Jahr zu Gunsten von FF57 eingestellt. Sehr schade. Aber Opera ist auf meinem System auch eine sehr gute Alternative mit fast gleichen Addons.
    1. Avatar von Gast
      Gast -
      Ich kann die hier geschilderten Probleme absolut nicht nachvollziehen. FF57 läuft bei mir auf 5 sehr unterschiedlichen Hardware-Konfigurationen schnell, stabil und einwandfrei, sowohl unter WIN X als auch macOS. Besser als Chrome oder Safari.
    1. Avatar von Upgrader
      Upgrader -
      Bei mir läuft Firefox 57 x64 (aktuell 57.0.3) ebenfalls flüssig und ohne Beanstandungen unter Windows 10 x64 Vers. 1709. Allerdings habe ich zz. noch keine Add-ons zu laufen. Den Entwicklern der neuen Webextensions möchte ich erst noch ein wenig Zeit gönnen, um die anfänglichen Bugs ihrer "Babys" zu beheben. Der Firefox-Browser selbst hat mit den letzten 3 Updates seit Quantum so gut wie gar nichts gefixt. Erstaunlich, denn ca. 75 % des Programmcodes wurde neu geschieben oder umgeschrieben - einige Millionen Zeilen.

      @lightman: Der Firefox Quantum ist absolut nicht "der mieseste Browser aller Zeiten". Das wäre sicher der versammelten Fachgemeinde weltweit aufgefallen. Deren Urteil fällt jedoch unisono positiv aus. Dein Problem liegt ganz sicher in deinem System begründet, da reicht mitunter schon ein einziges Tool, das querschießt.
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Hier läuft er auch flüssig auf allen Geräten.
      Plugins die installiert sind : NoScript, UBlock Orig., Kaspersky, VPN.
    1. Avatar von MSFreak
      MSFreak -
      Auch hier laufen FF 57.* und 59.* schnell und ohne irgendwelche Probleme.
      @Alle, die Probleme mit der Performance haben, es ist definitiv kein Problem von Mozilla Firefox. Bereinigt eure Systeme (besonders externe Sicherheitssoftware und Tuningtools) und ihr werdet sehen, alles ist Gut.
    1. Avatar von lightman
      lightman -
      Hallo,
      so wie ich sehe tut sich was bei Mozilla, ich teste gerade die FF58 Beta und siehe da, samt Addons und allen empfohlenen Einstellungen, sprich Performance läuft die beta gegenüber FF57.03 bisher echt gut, freue mich auf die 58 final und hoffe sehr es bleibt so, mich würde nur interessieren warum die 57 solche Probleme bereitet und warum https://google.de auch bei der 58 beta relativ lange dauert beim laden ?

      PS:
      weiß jemand ob die Beta Versionen auf die Final updaten können?
    1. Avatar von lightman
      lightman -
      Zitat Zitat von MSFreak Beitrag anzeigen
      Auch hier laufen FF 57.* und 59.* schnell und ohne irgendwelche Probleme.
      @Alle, die Probleme mit der Performance haben, es ist definitiv kein Problem von Mozilla Firefox. Bereinigt eure Systeme (besonders externe Sicherheitssoftware und Tuningtools) und ihr werdet sehen, alles ist Gut.
      Hallo,
      tu bitte nicht so als wenn andere doof sind, wenn ich das schon lese, ich habe seit win7 keine tuningtools, keine Schadsoftware und installiere seit über 10 Jahren Windows Systeme, repariere PC , Laptops. Ist eine Anmassung!.
      Vor allen Dingen ist das Problem nach Installation der FF 57.0.4 behoben, läuft jetzt saugut und liegt definitiv nicht an UNREINEN SYSTEMEN:

      Gruß lightman
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Bereinigt eure Systeme (besonders externe Sicherheitssoftware ....
      Garantiert würde ich nicht meinen Virenscanner deinstallieren wenn der Fuchs dadurch behindert würde ( wird er hier ja auch nicht..).
      So wie sich Dein Kommentar momentan ließt, setzen wir da die Priorität anders.
      In dem Fall würde ich den geliebten Fuchs eher vom Hof jagen.
    1. Avatar von Cris3000
      Cris3000 -
      Aus ein paar Gründen sitze ich noch auf der FF 56.0.2. Sehr schade finde ich das Mozilla diese Version wohl nicht als ESR Version anbieten wird da es die letzte Version vor Quantum ist. Auf die ESR 52 down zu graden finde ich auch irgendwie unsinnig und sitze nun ohne Meltown/Spectre Update da..
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"