• Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    Möchte man auf seinem Windows-10-PC neue Treiber oder auch Anwendungsprogramme installieren, so trifft man oftmals auf das Problem, dass diese in verschiedenen Versionen angeboten werden, die nicht nur eine Frage der Betriebssystem-Version wie Windows 7, Windows 8 oder auch Windows 10 sind, sondern auch die Art des Systemtyps - also 32- oder 64 Bit benötigen. Während zum Beispiel viele OEM-PCs noch auf Windows 10 in der 32 Bit-Version setzen, nutzt der Großteil der Windows-10-Anwender bereits die 64-Bit-Version. Wie ihr herausfinden könnt, auf welcher Art Systemtyp euer Windows aufbaut, möchte ich euch in diesem Praxis-Tipp erläutern



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17695-windows-modifikation.jpg


    Nicht nur bei Treibern für Drucker, Webcams & Co ist es wichtig, den Systemtyp seines Betriebssystems zu kennen, sondern auch bei Anwendungsprogrammen und Tools wie zum Beispiel Skype, VLC oder auch der Wahl des Browsers. Um nicht die falschen Tools oder Treiber downzuloaden, empfiehlt es sich, im Vorfeld die eigene Windows-10-Version zu kennen. Um unter Windows 10 an diese Information zu gelangen, sind nur ein paar wenige, nachfolgend erklärte Klicks notwendig:



    • klickt mit der linken Maustaste auf "Start und navigiert dann zu Einstellungen" (das Symbol mit dem Zahnrad)
    • alternativ drückt ihr einfach "Windows-Taste + i"
    • in den Einstellungen angelangt, klickt ihr nun auf "System"
    • auf der linken Seite klickt ihr ganz unten auf "Info"
    • auf der rechten Fensterseite erhaltet ihr nun unter "Gerätespezifikationen" den "Systemtyp" eures Windows 10, welcher entweder als 32-bit oder 64-bit ausgegeben wird



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17694-01.jpg


    Anhand dieser Information könnt ihr nun die entsprechenden Treiber oder auch Anwendungsprogramme downloaden und installieren.

    Gefällt dir der Artikel

    Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    ?

    Meinung des Autors
    Die meisten Nutzer dürften bereits wissen, ob sie ein 32- oder 64-Bit Betriebssystem einsetzen. Allerdings soll dieser Praxistipp auch für die Nutzer sein, die es eben nicht wissen oder vielleicht auch wieder verdrängt haben.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 auf ARM: 5 oft gestellte Fragen und passende Antworten zu Windows 10 on ARMDetaillierte Hardwareinformationen des eigenen PCs anzeigen lassen - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    Windows 10: so lassen sich im Startmenü neue Gruppen zuweisen
    Für den einen oder anderen Windows-10-Nutzer ist das Metro-Startmenü eine tolle Sache, da hier alle, häufig verwendeten Anwendungen und... mehr
    Windows 10: so lassen sich zuletzt geöffnete Dateien aus Sprunglisten der Taskleiste sowie dem Windows-Explorer ausblenden
    Microsoft hat sein Windows 10 standardmäßig so eingestellt, dass zuletzt verwendete Dateien sowohl im Schnellzugriff des Windows Explorers... mehr
    Windows 10: so lassen sich einzelne oder alle Fenster mittels Tastenkombination minimieren
    Den meisten Windows-Nutzern sollte bei den klassischen Fenster die in der rechten oberen Ecke befindlichen Symbole zum Minimieren,... mehr
    Windows 10: so lässt sich das Ausführen-Fenster an das Startmenü anheften
    Nutzern, welche unter Windows 10 ungern mit Tastatur-Befehlen und somit so viel wie möglich mit der Maus arbeiten, dürften die Probleme... mehr
    Windows 10 Versionen 1703, 1709 sowie 1803 erhalten kumulative Updates gegen Probleme des letztwöchigen Patch Days
    Nicht einmal einer Woche nach dem letztwöchigen letzten Patch Day hat Microsoft nun weitere kumulative Updates für die Windows-Versionen... mehr

    Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"