• Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    Möchte man auf seinem Windows-10-PC neue Treiber oder auch Anwendungsprogramme installieren, so trifft man oftmals auf das Problem, dass diese in verschiedenen Versionen angeboten werden, die nicht nur eine Frage der Betriebssystem-Version wie Windows 7, Windows 8 oder auch Windows 10 sind, sondern auch die Art des Systemtyps - also 32- oder 64 Bit benötigen. Während zum Beispiel viele OEM-PCs noch auf Windows 10 in der 32 Bit-Version setzen, nutzt der Großteil der Windows-10-Anwender bereits die 64-Bit-Version. Wie ihr herausfinden könnt, auf welcher Art Systemtyp euer Windows aufbaut, möchte ich euch in diesem Praxis-Tipp erläutern



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17695-windows-modifikation.jpg


    Nicht nur bei Treibern für Drucker, Webcams & Co ist es wichtig, den Systemtyp seines Betriebssystems zu kennen, sondern auch bei Anwendungsprogrammen und Tools wie zum Beispiel Skype, VLC oder auch der Wahl des Browsers. Um nicht die falschen Tools oder Treiber downzuloaden, empfiehlt es sich, im Vorfeld die eigene Windows-10-Version zu kennen. Um unter Windows 10 an diese Information zu gelangen, sind nur ein paar wenige, nachfolgend erklärte Klicks notwendig:



    • klickt mit der linken Maustaste auf "Start und navigiert dann zu Einstellungen" (das Symbol mit dem Zahnrad)
    • alternativ drückt ihr einfach "Windows-Taste + i"
    • in den Einstellungen angelangt, klickt ihr nun auf "System"
    • auf der linken Seite klickt ihr ganz unten auf "Info"
    • auf der rechten Fensterseite erhaltet ihr nun unter "Gerätespezifikationen" den "Systemtyp" eures Windows 10, welcher entweder als 32-bit oder 64-bit ausgegeben wird



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/17694-01.jpg


    Anhand dieser Information könnt ihr nun die entsprechenden Treiber oder auch Anwendungsprogramme downloaden und installieren.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    ?

    Meinung des Autors
    Die meisten Nutzer dürften bereits wissen, ob sie ein 32- oder 64-Bit Betriebssystem einsetzen. Allerdings soll dieser Praxistipp auch für die Nutzer sein, die es eben nicht wissen oder vielleicht auch wieder verdrängt haben.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 auf ARM: 5 oft gestellte Fragen und passende Antworten zu Windows 10 on ARMDetaillierte Hardwareinformationen des eigenen PCs anzeigen lassen - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    Windows 10 Insider-Build 17074 ab sofort im Fast Ring - UPDATE
    Obwohl die letzte Insider-Build schon Mitte Dezember verteilt worden ist und sich somit die Tester über die Weihnachts- und... mehr
    Kostenfreies Upgrade auf Windows 10 offiziell nicht mehr möglich - UPDATE
    18.01.2018, 10:40 Uhr: Der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 wurde Mitte 2016 beendet, doch auch nach... mehr
    Microsoft verteilt nun auch für Windows 10 neue, kumulative Updates mit Bugfixes, die eigentlich schon im Januar-Patch integriert sein sollten
    Durch den aufgrund der Sicherheitslücken Spectre und Meltdown eilig vorgezogenen und somit auch sehr chaotisch verlaufenen Januar-Patchday... mehr
    Windows 10 Info-Center: so lassen sich Benachrichtigungen aktivieren, deaktivieren und anderweitig verwalten - UPDATE
    Wie vielen Windows-10-Nutzern vielleicht schon aufgefallen ist, blinken über das Info-Center immer wieder mal Benachrichtigungen auf, die... mehr
    Windows 10 - Werbeeinblendungen in der Systemeinstellung deaktivieren - so funktioniert's
    Windows 10 ist von Hause aus so eingerichtet, dass selbst in den Systemeinstellungen diverse Werbeeinblendungen verteilt werden, auch wenn... mehr

    Verwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus.

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"