• Windows 10 auf ARM: 5 oft gestellte Fragen und passende Antworten zu Windows 10 on ARM

    Qualcomm und Microsoft arbeiten schon längere Zeit an dem Projekt Windows 10 on ARM und nun wurde auf dem aktuellen hauseigenen Event von Qualcomm viel dazu gezeigt. Nachdem Windows RT mit ähnlichem Prinzip relativ schnell wieder verschwand sind viele skeptisch. In diesem kleinen Ratgeber haben wir einmal 5 Fragen und Antworten zum Thema Windows 10 auf ARM für Euch zusammengestellt.



    Warum Snapdragon 835 und nicht Snapdragon 845?

    Hier ist die Antwort relativ leicht, denn als das Ganze startete war die Qualcomm Snapdragon Mobile Platform ja noch gar nicht verfügbar. Hätte man darauf gewartet hätte sich das Projekt weiter nach hinten verschoben.


    Gibt es Unterschiede zwischen Snapdragon 835 für Android und Windows 10?

    Ja, die CPUs sind nicht 100% identisch und werden auch separat beim Hersteller Qualcomm gelistet. So ist die Windows 10 Variante angeblich höher getaktet sein. Manche Seiten sprechen von 2.6Ghz statt 2.45Ghz, was die Listung beim Hersteller aber nicht wiederspiegelt. Andere Veränderungen sollen mit der Zeit auch dokumentiert werden.


    Windows 10 S, Windows Home oder Windows Pro?

    Erste Geräte wie das ASUS Nova Go oder das HP EnvyX2 werden mit Windows 10 S ausgeliefert, aber viele Hersteller bietet direkt ein kostenfreies Update auf Windows 10 Pro an. Auch dies soll ohne Probleme auf Windows 10 on ARM Geräten laufen.


    Werden alle Programme auf Windows 10 auf ARM laufen?

    Auch wenn von Optimierungen für Windows 10 auf ARM gesprochen wird sollen diese quasi optional sein. Generell sollen alle Win32 Anwendungen nutzbar sein, aber nur in 32-Bit Versionen. Laut mancher Quellen sollen 64-Bit Installer (noch?) nicht laufen. Man geht aber davon aus, dass das Ganze noch kommt. Wie stabil und schnell diese Emulation in der Realität läuft wird sich zeigen.


    Gibt es Desktop-PCs oder Smartphones mit Windows 10 auf ARM?

    Wie schon am Anfang verkündet ist beides nicht wirklich geplant. Ob es aber früher oder später nicht dennoch Hersteller gibt die entsprechende Geräte bringen kann man nicht ganz ausschließen.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 auf ARM: 5 oft gestellte Fragen und passende Antworten zu Windows 10 on ARM

    ?

    Meinung des Autors
    Ich bin gespannt wohin die Reise für Windows 10 auf ARM gehen wird… Hoffentlich weiter als es Windows RT geschafft hat? Was meint Ihr zum Thema Windows 10 auf ARM?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    3. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    4. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft Office Dokumente aus Word, Excel und mehr über Schnellzugriff per E-Mail verschickenVerwendet der eigene PC ein Windows mit 32- oder 64-Bit? So findet man es heraus. »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 auf ARM: 5 oft gestellte Fragen und passende Antworten zu Windows 10 on ARM

    Windows 10: so lässt sich die Wallpaper-Komprimierung verhindern
    Die meisten Nutzer verwenden unter Windows 10 sogenannte Wallpaper oder auch Bilder als Desktophintergrund, um diesen zu verschönern. Damit... mehr
    Windows 10: Screenshot vom UEFI-BIOS erstellen
    Während ein Prozessor oder auch je nach Anwendungsszenario auch eine Grafikkarte als Herzstück eines PCs betrachtet werden, gilt dies... mehr
    Windows 10: so lässt sich Virtualisierung (VT) auf dem PC aktivieren
    Möchte man mit seinem PC einen Emulationsprogramm wie zum Beispiel VMWare oder auch Bluestacks nutzen, um neben Windows 10 noch andere... mehr
    Android Emulator BlueStacks 4 für Windows 10 bringt Android auf Desktop PCs und Laptops
    So mancher Windows 10 Nutzer hat sich dank Android Smartphone an das OS gewöhnt und will so manche App vielleicht auch auf dem Desktop PC... mehr
    Windows 10: das sind die Speicherorte von Wallpaper, Themes und Hintergrundbildern
    Wie schon andere Windows-Versionen zuvor, lässt sich auch Windows 10 mit Hintergrundbildern ganz individuell gestalten. Aber auch... mehr

    Windows 10 auf ARM: 5 oft gestellte Fragen und passende Antworten zu Windows 10 on ARM

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Ich finde vor allem die Akkulaufzeiten absolut beeindruckend. Man stelle sich die nächste Laptop- oder Convertible-Generation vor mit 20 Stunden Laufzeit plus. Sehr spannende Sache.
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Zitat Zitat von Zeiram Beitrag anzeigen
      Meinung des Autors: Ich bin gespannt wohin die Reise für Windows 10 auf ARM gehen wird… Hoffentlich weiter als es Windows RT geschafft hat? Was meint Ihr zum Thema Windows 10 auf ARM?

      Normal würde ich dir jetzt ausführlich antworten. Aber meine Tage als primär .NET Entwickler sind gezählt. Nach der Erfahrung und dem PR Desaster rund um Mobil und Co, erwarte ich von MS eigentlich gar nichts mehr.

      Es gibt aktuell defacto sehr viel weniger Infos, was MS denn eigentlich vorhat, als noch zu Lebzeiten von Mobile bzw WP. MS baut sich wieder einmal das Henne-Ei Problem selber.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Mit den Infos stimme ich dir zu. Aber, ich sehe da für die Zukunft nicht ganz so schwarz. Ich denke, Windows 10 auf ARM-Prozessoren lauffähig zu machen, ist ein wichtiger Schritt. Ewig wird es nicht weitergehen, mit der Vorherrschaft von Android, oder auch iOS auf solchen Geräten, denn, wenn da ein vollwertiges Windows drauf läuft, bietet das einige Vorteile gegenüber diesen rein auf Mobilgeräte ausgelegte, und auch in einigen Punkte abgespeckten Betriebssystemen. Und auch auf Laptops und Convertibles, mit den Akkulaufzeiten ist das einfach ein Risenfortschritt gegenüber den normalen Laptop- und Desktop-Prozessoren.
    1. Avatar von raptor49
      raptor49 -
      Der Zug ist doch abgefahren. Wenns um Mobile geht, denken die Leute nur an Apple oder Android.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Sowas kann sich ja ändern. Wenn etwas Neues auf den Tisch kommt.

      Mobiler Beitrag
    1. Avatar von IT-SK
      IT-SK -
      Nun ja, Ebay fordert momentan auf Gebote bitte mit Android oder Apfel abzugeben und nicht mit 10 Mobile.
      Denkbar schlechte "Werbung" auch für die Zukunft. Ich war wirklich 1cm davor letztes Jahr mir das technisch wirklich gute Lumia 950XL zu kaufen. :-(
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Abwarten und Tee trinken.
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
      Mit den Infos stimme ich dir zu. Aber, ich sehe da für die Zukunft nicht ganz so schwarz. Ich denke, Windows 10 auf ARM-Prozessoren lauffähig zu machen, ist ein wichtiger Schritt. Ewig wird es nicht weitergehen, mit der Vorherrschaft von Android, oder auch iOS auf solchen Geräten, denn, wenn da ein vollwertiges Windows drauf läuft, bietet das einige Vorteile gegenüber diesen rein auf Mobilgeräte ausgelegte, und auch in einigen Punkte abgespeckten Betriebssystemen. Und auch auf Laptops und Convertibles, mit den Akkulaufzeiten ist das einfach ein Risenfortschritt gegenüber den normalen Laptop- und Desktop-Prozessoren.
      Vollwertig? Ein modernes BS wo nur 32bit win progs ausführen kann, bis jetzt
      Emuliert also langsam, arm programme wird es wenige geben so wars beim ersten ms arm Pad wobei da nur arm soft gelaufen ist.

      Hmm 80% wird nicht zu schlagen sein, also mehr als 1% wird es wohl nicht sein.
    1. Avatar von Robbie
      Robbie -
      In die Phalanx iOS und Android reinzubrechen sehe ich auch mehr als schwer an. Zumal es ja auch nicht nur auf ein gutes Betriebssystem und auf gute Hardware ankommt. Die meisten User dürfte es auch kaum interessieren, ob hiermit dann eine gute Zusammenarbeit mit dem PC System vorliegt oder alles gleich ist. Die meisten interessiert an einem Smartphone doch nur, das es vernünftig läuft, eine lange Akkulaufzeit hat, ggfs. noch gute Fotos und Videos für unterwegs machen kann.

      Und natürlich, das es einen vollgestopften App Shop gibt. Und daran hat es schon bei Winphone gemangelt. Klar, man könnte jetzt argumentieren, das man dann ja die ganzen Apps vom Desktop nutzen kann. Aber nicht alles, was auf einem Desktop läuft, kann zwangsläufig auch auf einem mobilen Gerät mit relativ kleinem Screen genutzt werden. Hier müssen dann schon die Entwickler entsprechend mitziehen, und ihre Apps anpassen oder eben für das neue System entwickeln.

      Also ich habe da meine Zweifel, obwohl ich mir natürlich auch ein entsprechendes Gerät anschaffen würde, allein um es zu testen.
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"