• Windows 10: Startleiste wie bei Windows 7 anzeigen

    Microsoft hat in der aktuellen Preview Build 10130 von Windows 10 die Möglichkeit implementiert, sich die Startleiste so individuell zu gestalten, dass diese ohne Kacheln oder ohne den halben Bildschirm einzunehmen wie bei Windows 7 aussehen kann. Kurzum: Schlank und rank und auf das Wesentliche begrenzt. Wie das funktioniert und worauf man achten muss, erkläre ich euch in diesem Praxis-Tipp



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1255-start-01.jpg


    Windows 10 wird ein Betriebssystem, welches zwar komplett neue Wege gehen soll, aber andererseits auch viele positive Aspekte aus Windows 7 aber auch Windows 8.x übernehmen wird. So wird es unter anderem Möglich sein, wie bei Windows 8.x das Startmenü komplett auf der Kachel-Optik mitsamt seiner Live-Tiles aufzubauen. Allerdings möchte sicherlich auch ein Großteil der aktuellen Windows-7-User auf das neue Betriebssystem wechseln, weshalb Microsoft hier bei der Ansicht mehrere Wege vorgegeben hat. Während Wechsler von Windows 7 auf Windows 8.x das mittlerweile berühmte Classic Shell zu Hilfe nehmen mussten, um eine einigermaßen nutzbare Startleiste zu erhalten, konnte man bereits in sehr viel früheren Preview-Versionen durch Registry-Veränderungen einstellen, was in den letzten Preview-Versionen allerdings nicht mehr möglich gewesen ist. Mit der aktuellen Preview-Build 10130 ist eine individuelle Gestaltung der Startleiste wieder möglich, sogar nur mit Bordmitteln.


    Um euch die Startleiste wie bei Windows 7 zu gestalten, geht ihr wie folgt vor:



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1260-start-02.jpg
    als erstes öffnet ihr die Startleiste - mit Linksklick auf Start



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1261-start-03.jpg
    danach klickt ihr die Kacheln mittels Rechtsklick an und wählt dann "Von "Start" lösen", womit diese aus der Startleiste verschwinden




    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1262-start-04.jpg
    macht das mit allen Kacheln, bis nur noch der riesige, leere Hintergrund vorhanden ist. Danach bewegt die Maus an den rechten Rand der Startleiste, klickt mit der linken Maustaste und zieht bei gedrückt gehaltener Maustaste so weit nach links wie ihr möchtet. Ihr werdet allerdings bemerken, dass die Größeneinstellung nicht stufenlos funktionieren wird, wodurch es dann an euch selbst liegt, wie breit ihr die Leiste haben wollt.




    letztendlich kann die Startleiste so schlank und rank (weil sie so schön ist) wie bei Windows 7 aussehen



    Viel Spaß beim Nachmachen und drückt die Daumen, dass es in der finalen Windows-10-Version ähnlich einfach sein wird.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Startleiste wie bei Windows 7 anzeigen

    ?

    Meinung des Autors
    Falls Microsoft die Einstellmöglichkeiten bei Windows 10 so beibehält oder sogar noch verbessert, dürften auch Windows-7-Nutzer mit einem Umstieg prima zurecht kommen. Anhand des Startmenüs / der Startleiste wird man sicherlich noch eine ganze Weile erkennen können, wer von Windows 7 oder eben Windows 8.x auf Windows 10 umgestiegen ist.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Eingabeaufforderung: Schriftart, Layout und Farben anpassenWindows 10 - Hinweise für Wechsler von Windows 7 und Windows 8.1 »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Startleiste wie bei Windows 7 anzeigen

    Huawei MateBook E und Huawei MateBook X mit Windows 10 offiziell vorgestellt
    Mit seinen Surface Produkten hat Microsoft nicht nur sehr gute Technik präsentiert, sondern diese auch sehr elegant verpackt. So manche... mehr
    Windows 10 S und Windows Subsystem für Linux (WSL) werden sich nicht vertragen
    Microsofts bereits Anfang Mai angekündigtes Windows 10 S, welches als kostenlose Bildungsvariante angeboten werden soll, lässt keinerlei... mehr
    YouTube Leanback TV Modus lässt euch auch unter Windows 10 YouTube per Cursor-Tasten steuern
    So mancher nutzt einen HTPC / Mini-PC mit Windows 10 als Entertainment-System am heimischen Fernseher, und ärgert sich dann über die... mehr
    Windows 10 Insider Preview Build 16199 kommt mit vielen neuen Funktionen in den Fast Ring
    Microsoft hat noch am gestrigen Abend die Build 16199 für die Windows-Insider des Fast Rings bereit gestellt, welche neben den gewohnten... mehr
    Samsung Galaxy S8 (Plus) als echte Microsoft Edition mit Windows 10 Mobile machbar?
    Microsoft hatte ja bekannt gegeben, dass es eine Samsung Galaxy S8 Microsoft Edition geben wird. Diese Edition soll dann ab Werk bereits... mehr

    Windows 10: Startleiste wie bei Windows 7 anzeigen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Also ich hab ja auch 10130 aber diesen Auswahlpunkt : "an Taskleiste anheften",wie in deinem Screen,gibt's bei mir nicht !
      Hab nur die übliche Wahl wie immer.
      Sorry,muss korrigieren. da ist schon "Pin to Taskbar"vorhanden,aber das geht dann halt eben zur Taskbar und nicht zu der Leiste links im Startmenue. Um in diese Startmenueleiste zu pinnen,sehe ich keine 'Möglichkeit. Ich meine,ich kann nirgends auswählen welche ich unter "meistverwendet"in der Leiste haben will.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      hmm, irgendwie zeigt der das bei mir automatisch an, ohne dass ich irgendwo etwas einstellen musste. Entweder "Alle Apps" oder eben "Meistverwendet". Sehr komisch. Da sieht man aber wieder deutlich, dass es sich immer noch um eine Preview handelt, die auf jedem Rechner anders waltet und schaltet :-D
      Muss auch sagen, dass die aktuelle 10130 am performantesten bei mir läuft, ist echt der Wahnsinn. So soll auch gerne dann die Final sein, und wehe nicht :-D

      Wie ist denn dein Updateverlauf, Heinz? Bei dir scheinen ja noch viele englische Begriffe vorhanden zu sein, was bei mir - zumindest in der Startleiste - gar nicht mehr ist (wie du sehen kannst). Ich habe, nachdem durch die 10164 alles derartig langsam wurde und nur noch Fehler angezeigt wurden, die 10074 von Grund auf neu installiert, dann über die 10122 und jetzt eben die 10130 (nach 4 oder 5-maligen Anstoßen des DL, da immer irgendwelche Downloadfehler kamen). Jetzt läuft´s wie gesagt nahezu perfekt
    1. Avatar von wolf66
      wolf66 -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      noch viele englische Begriffe vorhanden zu sein,
      Wenn seine Beiträge aufmerksam gelesen werden dürfte bekannt sein, dass er mit der EN-Version arbeitet, da Standort Indonesien.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Genau so ist es,wie wolf sagt. Ich habe die englische version und will auch die englische Version.
      Inzwischen hat sich aber meine Unstimmigkeit mit der Startleiste gelegt.Ob ich es selbst gemacht hab,oder obes sich so ergeben hat,kann ich nicht sagen.Toll finde ich ja auch die
      "Smileys "unten,wo ich meine privaten Ordner anpinnen kann!
      Leider ist der Screenshot,den ich hier gepostet hab ,wieder einmal nur in der Forumsansicht zu sehen.Warum muss das denn so sein?
    1. Avatar von gerdw
      gerdw -
      bei mir ist die seite immer transparent,kann man das ändern?
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Ja,hier kannst du den Regler verschieben!
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"