• Windows 10 Desktop mittels Rainmeter an den eigenen Geschmack anpassen - so gehts

    Obwohl Windows 10 bereits über das Start-Menü eine Wetter-App mit sich bringt, gibt es sicherlich auch Nutzer, welche sich die Sidebar-Apps aus Zeiten von Windows Vista oder auch Windows 7 zurück wünschen. Durch diese ließen sich direkt auf dem Desktop eine Uhr, Kalender, Wetter, CPU-Auslastung und vieles mehr anzeigen. Nachdem diese Möglichkeit mit Windows 8 endgültig entfernt worden ist, haben sich viele Nutzer einem Tool namens "Rainmeter" zugewendet, welches eben solche Sidebars sowohl unter Windows 8 als auch unter Windows 10 zurückholen respektive anzeigen lassen kann. Woher ihr dieses Tool erhalte, was es damit auf sich hat und worauf bei der Installation sowie Ausführung geachtet werden muss, soll euch dieser Praxis-Tipp näher bringen





    Die Windows-Community hat über die Sidebars, welche aus den Zeiten von Windows Vista und auch Windows 7 bekannt sind, ein zwiespältiges Verhältnis aufgebaut. Da gibt es Nutzer, die in den Daten der verschiedenen Anzeigen keinen Nutzen sehen, andererseits gibt es auch PC-Nutzer, die sich zum Beispiel so stark an das Wetter-Gadget gewöhnt haben, dass es ihnen schwer fällt, auf die im Startmenü von Windows 10 integrierte Wetter-App umzusteigen. Wer unter Windows 10 eine umfangreiche Bibliothek von Sidebar-Gadgets wünscht, kann auf das kostenlos erhältliche Tool "Rainmeter" zurückgreifen, zu welchem über die Webseite davianart.com unzählige Skins download- und anwendbar sind, so dass sich der persönliche Desktop ganz den eigenen Wünschen des Nutzers gestalten lässt.


    Da es sich bei Rainmeter um ein derart umfangreiches Tool mit verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten handelt und somit auch den Rahmen unserer üblichen Ratgeber sprengen würde, verweisen wir auf das nachfolgende, knapp neunminütige Video der Kollegen von Sempervideo, welches die grundlegenden Einstellungsmöglichkeiten von Rainmeter erklärt.





    Zum Schluss noch einmal die wichtigsten Links:


    Download von Rainmeter

    Download des Skins Speed

    Download weiterer Skins bei devianart.com

    Wetter-Codenamen deutscher Städte



    Wer Rainmeter gerne nutzen möchte, aber nicht weiß wohin mit den ganzen Desktop-Verknüpfungen, die ein solches Vorhaben behindern könnten, kann sich auch gerne unseren Ratgeber über das Tool "Rocket Dock" ansehen, unter dessen Zuhilfenahme auch der gesamte Desktop fein säuberlich aufgeräumt werden kann, wobei man immer noch schnell an jede Programm-Verknüpfung u.ä. herankommen kann.


    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Desktop mittels Rainmeter an den eigenen Geschmack anpassen - so gehts

    ?

    Meinung des Autors
    Wer gerne einen aufgeräumten Desktop hat, für den kann Rainmeter wirklich sinnvoll sein. Da ich mich aber zu dieser Art Nutzern zähle, die immer mit vielen Verknüpfungen auf dem Desktop arbeitet und zudem beide genutzten Monitore sowieso selten den Desktop zu Gesicht bekommen, halte ich von solchen Sidebar-Gadgets für mich persönlich nicht sonderlich viel. Da aber jeder seinen PC so individualisieren kann, wie er möchte - für den Einen ist es Kunst, für den anderen der pure Nutzen - wollte ich euch diese Möglichkeit zum Verschönern des Desktops natürlich nicht vorenthalten.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Mobile: Neustart nach Aufhängen - so geht der Soft ResetWindows 10 Mobile auf Werkseinstellungen zurücksetzen - so geht der Hard Reset »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Desktop mittels Rainmeter an den eigenen Geschmack anpassen - so gehts

    Kostenlose Virenschutz-Programme für Windows 10 im Test: Microsoft ziemlich weit hinten
    Der integrierte Virenschutz von Windows erreichte lange Zeit eher schlechte Testergebnisse. Eine Prüforganisation konnte zuletzt aber... mehr
    AMD Ryzen: Preissenkung um bis zu 150 US-Dollar kündigt Nachfolger an - UPDATE III
    Als AMD im vergangenen Jahr mit seinen auf Zen basierenden Ryzen-CPUs den Überraschungserfolg schlechthin feiern konnte, wurde dadurch... mehr
    Firefox: alle Update-Termine im Jahr 2018 bis Firefox 64 - UPDATE
    02.01.2018, 11:40 Uhr: Der Browser Firefox hat mit dem Update auf Version 57 seine bislang wohl größte Überarbeitung erfahren, doch bei... mehr
    Windows 10: so lässt sich die Kalibrierung von Farben und Helligkeit mit Bordmitteln durchführen - UPDATE
    Der normale Windows-Anwender dürfte von Hause aus über einen nicht kalibrierten Computer verfügen, zumindest was Farbdarstellung und... mehr
    Intel veröffentlicht erste überarbeitete Microcode-Updates gegen Spectre - aktuell nur für ausgewählte Plattformen - UPDATE IV
    Mit seinem ersten Microcode-Update gegen die durch Spectre verursachte Sicherheitslücke hat Intel auf etlichen Systemen Boot-Probleme in... mehr

    Windows 10 Desktop mittels Rainmeter an den eigenen Geschmack anpassen - so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von wildcatandwolf
      wildcatandwolf -
      ich nutze 8Gadget - 7Sidebar2.80 von Helmut Buhler und davon auch nur den Papierkorb, lässt sich eben besser bedienen als der von Win; und ein Shut DownControl zum leichteren Beenden etc. von Windows .. und diese habe ich schon seit Vista und falls nichts besseres kommt, werden diese beiden wohl auch noch 'ne Weile bleiben ...
    1. Avatar von Ulrich
      Ulrich -
      Sehr schön, lade ich mir runter. Ich habe so wie so Nichts auf dem Desktop, weil ich nur die Kacheln nutze, da kommt das sicherlich gut.
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Lustig.Du sagst "Ich hab sowiso Nichts auf dem Desktop", und ich sage dazu: ich finde grad das als etwas vom Besten in Windows 10,dass man sich das desktop nicht vollklatschen muss wie bei XP,um schnell an all seine Ordner und Files zu kommen.
      So unterschiedlich denken wir Nutzer.
    1. Avatar von Hschlegelmilch
      Hschlegelmilch -
      Hschlegelmilch: ...u. vermutlich wird es mit jedem Win10 Update überschrieben.
    1. Avatar von Ulrich
      Ulrich -
      Hallo Heinz,

      ich nutze die Kacheln im Startmenü, weil ich keine Icons auf dem Desktop haben möchte, sogar den Papierkorb habe ich mir da hingelegt.
      Ich habe mich mittlerweile so gut auf die Kacheln eingeschossen, daß das sehr schnell und komfortabel funktioniert - möchte ich nicht mehr missen.

      Grüsse von Ulrich
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo Ulrich
      Ja,Kacheln nutze ich natürlich auch.Also,ich öffne das Startmenue, von wo ich dann meine Programme öffne,statt vomDestop wie bei XP.
      Und vom Desktop muss man das Icon sogar zweimal klicken,während im Startmenue einmal genügt !
      Doch bei Rainmeter geht es doch aber um die Gadget,die man sich direkt auf das Desktop klatschen soll.Und nur dies meinte ich,mit meiner Bemerkung.
      Zb. was brauche ich denn eine Uhr auf dem Desktop,wenn ich die Zeit in der Taskleiste ablesen kann. Solche oder ähnliche Gadgets,sehe ich als überflüssig an,weil die Funktionen ja bereits in Win 10 integriert sind.
      Das Startmenue ist bei mir das wichtigste Instrument um am Rechner zu arbeiten,so,wie bei dir wohl auch.
      Und wenn ich nichts tue,dann erfreue ich mich einfach an dem Bild des Desktops,ohne dass da sonst was drauf ist.
      Aber das ist natürlich alles Geschmackssache. Man sagt ja auch: Wer Ordnung liebt,ist nur zu faul zum Suchen ! Ich bin definitiv zu faul dazu
      Heinz
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Neben dem Startmenü nutze ich immer noch die Schnellstartleiste. Mehr benötige ich eigentlich nicht, um meine Programme zu starten. Die Beenden- und Neustartmöglichkeiten sind als oberste Zeile des Startmenüs realisiert, könnten aber problemlos auch als minimierte Symbolleiste in die Taskleiste eingefügt werden.

      Anhang 16928

      Auf dem Desktop hab ich keine Verknüpfungen mehr, dafür sammeln sich dort ständig Scripte, mit denen ich aktuell experimentiere. Paradoxerweise sind das fast dreimal mehr Dateien, als ich früher an Programmverknüpfungen auf dem Desktop hatte
    1. Avatar von Ulrich
      Ulrich -
      @Heinz.: Ich habe jetzt die Uhr und das Datum aus Rainmeter auf dem Desktop, sonst Nichts. Sieht einfach schön aus. Keinen anderen Grund könnte ich angeben. Siehe Screenshot #132 im Thread " Euer Desktop ". Habe einfach den thread verwechselt...

      Grüsse von Ulrich
    1. Avatar von Joern
      Joern -
      Bei Rainmeter bin ich mir nicht sicher ob das nicht ein Verschlimmbesserungstool ist und beim nächsten Update Probleme damit auftauchen.
    1. Avatar von Ulrich
      Ulrich -
      Hallo Jörn,

      danke für die Warnung - werden wir sehen.

      Grüsse von Ulrich
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Es gab mit Rainmeter schon verschiedentlich Probleme, aber direkte Updatefehler gabs durch das Vorhandensein von Rainmeter bisher wohl keine.
    1. Avatar von Ulrich
      Ulrich -
      Update auf Build 16299.98 ist soeben durchgelaufen. Mit Rainmeter gab es keine Probleme.

      Grüsse von Ulrich
    1. Avatar von Aegyptoline
      Aegyptoline -
      Ich persönlich ziehe XWidget vor, da die Handhabung einfacher ist. Man muss weder *.inis bearbeiten noch Stadtcodes für Wetter suchen. XWidget bringt vom Hause aus zahlreiche Programme mit. Über den mitgelieferten Editor kann man sie anpassen und sogar mit eigenen Grafiken versehen; ist sehr einfach. Ausserdem kann man bei deviantart.com unzählige Widgets runterladen.

      Grüsse Aegyptoline
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"