• Windows 10 Mobile: Smartphones mit 512 MB mit diesen Einschränkungen

    Die Smartphone-Version des neuen Windows 10 wird grundsätzlich auf allen Lumia-Geräten lauffähig sein. Auf Lumias mit kleinem Arbeitsspeicher werden allerdings diverse Funktionen nicht oder nicht optimal genutzt werden können. In einem jetzt aufgetauchten Dokument werden die möglichen Beschränkungen im Detail aufgeführt


    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1213-microsoft-lumia-windows-10.jpg

    Diverse der preiswerteren Lumia-Smartphones sind lediglich 512 MB RAM ausgestattet, weshalb bei diesen Geräten nach dem (kostenlosen) Update auf Windows 10 mit Restriktionen gerechnet werden muss. Nun ist ein angebliches internes Dokument von Microsoft veröffentlicht worden, in dem die möglichen Nachteile dieser aufgeführt sind. Einige davon dürften die Nutzer so "billiger" Smartphones wie dem Lumia 520 kaum interessieren, bei anderen hingegen könnten durchaus etliche Nutzer betroffen sein. Nachfolgend eine Übersicht der möglichen Beschränkungen:


    • Tracking-Apps: Anwendungen die Standorte ermitteln (beispielsweise Navigations-Apps), benötigen relativ Arbeitsspeicher. Wenn entsprechende Apps im Hintergrund arbeiten, kann es vorkommen, dass diese beendet werden, wenn nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.
    • HDR-Aufnahmen: High Dynamic Range Image (HDR) Bilder werden mit geringerer Qualität aufgenommen.
    • VoIP-Telefonie: Eingehende Gespräche werden eventuell nicht angezeigt, sofern eine speicherintensive Anwendung im Vordergrund läuft. In diesem Fall können auch Abstürze einzelner Apps vorkommen.
    • Apps von Drittanbietern: werden angeblich zu 97 Prozent sauber laufen. Bei den übrigen 3 Prozent muss unter Umständen zu einer verschlechterten Performance des Smartphones gerechnet werden.
    • Multitasking: wenn mehrere Apps parallel laufen, muss mit längeren Ladezeiten gerechnet werden. Sofern bereits eine besonders speicherintensive App läuft, kann der Start einer weiteren Anwendung lange dauern oder sogar fehlschlagen.
    • Internet Explorer: Nur zwei Tabs mit speicherintensiven Internetseiten können gleichzeitig angezeigt werden. Aktualisierungen werden erst dann geladen, wenn ein Tab wieder in den Vordergrund geholt wird. Sehr große Webseiten können die Geschwindigkeit verlangsamen oder zum unerwarteten Schließen des Internet Explorer führen.


    Von den älteren Lumia-Smartphone sind etliche von Einschränkungen durch den geringen Arbeitsspeicher betroffen. Im aktuellen Portfolio von Nokia und Microsoft gibt es nur aber noch wenige Geräte, die mit 512 MB ausgestattet sind. Alle künftigen Neuerscheinungen dürften generell mit mindestens 1 GB RAM ausgestattet sein.


    Zum Abschluss noch ein Hinweis: die bei WMPoweruser veröffentlichte Aufzählung ist von Microsoft nicht offiziell bestätigt, weshalb wir für die Richtigkeit der Angaben nicht garantieren können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile: Smartphones mit 512 MB mit diesen Einschränkungen

    ?

    Meinung des Autors
    Dass es auf Lumia-Smartphones mit kleinem Arbeitsspeicher Einschränkungen für Windows 10 geben wird, ist schon lange bekannt. Ich finde aber, dass man mit den Nachteilen angesichts der günstigen Preise der Geräte leben kann. Seht ihr das auch so?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Desktop-Symbole automatisch oder manuell anordnen leicht gemachtWindows 10: Dateiendungen im Windows-Explorer komplett anzeigen lassen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile: Smartphones mit 512 MB mit diesen Einschränkungen

    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr
    Windows 10 on ARM: Akkulaufzeiten erster Testgeräte übertreffen Erwartungen -UPDATE
    Im direkten Vergleich zwischen den bisherigen x86-Geräten und den neuen Snapdragon-Prozessoren, die mit Windows 10 on ARM zusammenarbeiten... mehr
    Fall Creators Update für Windows 10 Mobile: diese Smartphones sind dabei
    Seit einigen Tagen wird das aktuelle Fall Creators Update für die Desktop-Version von Windows 10 verteilt. In Kürze folgt die mobile... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - zerschossene Standard-Apps wiederherstellen - so gehts schnell und einfach
    Viele Nutzer, die ihr Windows 10 schon automatisch oder auch manuell auf das aktuelle Fall Creators Update (Version 1709) gebracht haben,... mehr
    Windows 10: 'Kontakte'-Symbol von der Taskleiste löschen und wieder einrichten
    Das seit gestern angebotene Fall Creators Update erleichtert auch die Kommunikation mit den auf dem Rechner gespeicherten Kontakten. Dazu... mehr

    Windows 10 Mobile: Smartphones mit 512 MB mit diesen Einschränkungen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"